Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Journalismus
Achsensprung - Der Videoblog
Achsensprung ist ein frisches und multimediales Reportageformat im Netz in Form eines Videoblogs. Darauf posten wir regelmäßig kleine „Häppchen“ zu den Themen Politik, Gesellschaft, Kultur und Trash. Achsensprung sucht nach Menschen, Geschichten und Relevanz, findet dabei aber immer wieder den Weg zu unserer Generation!
Stuttgart
1.046 €
800 € Fundingziel
33
Fans
10
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Achsensprung - Der Videoblog

Projekt

Finanzierungszeitraum 04.06.14 13:40 Uhr - 18.07.14 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Ab sofort bis Ende August.
Fundingziel erreicht 800 €
Stadt Stuttgart
Kategorie Journalismus

Worum geht es in dem Projekt?

ACHSENSPRUNG SUCHT NACH MENSCHEN
ACHSENSPRUNG SUCHT NACH GESCHICHTEN
ACHSENSPRUNG SUCHT NACH RELEVANZ
ACHSENSPRUNG FINDET UNSERE GENERATION

Mit Achsensprung erschaffen wir ein junges, innovatives und multimediales Reportageformat im Netz in Form eines Weblogs. Auf diesem veröffentlichen wir in kurzen Abständen Videobeiträge, Artikel und Fotos zu aktuellen Themen aus den Rubriken Politik, Kultur, Gesellschaft und Trash.
Wir möchten zeigen, was unsere Generation dazu denkt, wie es sie betrifft und wie sie damit umgeht. Uns interessiert dabei nicht die Schlagzeile an sich; aktuelle Geschehnisse sind zwar unser Anlass, nach Geschichten aus der Lebenswelt junger Menschen zu suchen, aber vielmehr möchten wir die Auswirkungen dieser Schlagzeile hervorheben.

Wir werden unserem Namen gerecht, indem wir filmisch, gestalterisch, erzählerisch und konzeptionell über die Achse springen, aus UNSEREM Blickwinkel berichten und aus UNSERER eigenen Betroffenheit heraus handeln.

ACHSENSPRUNG IST INTERAKTIV

Achsensprung ist gleichzeitig auch eine Kommunikationsplattform, die von unserer Zielgruppe mitgestaltet werden kann und soll. Über Kommentarfunktionen auf dem Blog und einer Weiterführung auf Sozialen Netzwerken und dem Videoportal YouTube möchten wir Diskussionen anregen und in ständigem Dialog mit unseren Usern stehen. Was liegt ihnen besonders am Herzen, was prangern sie an, was möchten sie verändern; wir nehmen diese Äußerungen ernst und richten unseren Content gezielt danach aus. Auch vor „unbequemeren“ Meinungen oder Themen machen wir keinen Halt; die Beiträge auf unserem Blog dürfen sowohl polarisieren als auch unterhalten.

Als Gesamtwerk soll sich daraus ein buntes Portrait einer Generation entwickeln.


ACHSENSPRUNG IST NICHT PERFEKT

Achsensprung ist nicht perfekt und hat wenig mit Hochglanz zu tun. Im Mittelpunkt steht die Authentizität. Dabei sind wir weder an Sendetermine, noch an Redaktionsschlüsse, noch an Themenvorgaben gebunden. Wir sind schnell, flexibel und nutzen das Internet mit all seinen Facetten.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

ACHSENSPRUNG WILL BEGLEITEN

Für unseren Blog möchten wir so viele Beiträge wie möglich produzieren, um einen stetigen Content-Fleet zu erzeugen und unsere User in ihrem Alltag zu begleiten.
Für realistisch und machbar halten wir zwei Videobeiträge pro Woche; in drei Monaten ergibt das also eine Summe von 24 Beiträgen, die noch zu produzieren sind. Zusätzlich publizieren wir eine unbestimmte Anzahl an Fotos, Artikeln und Webhinweisen.
Im August soll unser Bachelor-Projekt mit dem Schreiben einer wissenschaftlichen Arbeit abgeschlossen werden.
Achsensprung als Format und Plattform ist so konzipiert, dass es danach trotzdem weiterbestehen kann.

WEN WILL ACHSENSPRUNG ERREICHEN ?

Achsensprung möchte eine netzaffine Zielgruppe zwischen 19 und 29 Jahren mit mittlerem bis hohem Bildungsniveau ansprechen. Sie sollte ein gewisses politisches Grundverständnis, Offenheit und die Fähigkeit zur kritischen Auseinandersetzung mit bestimmten Inhalten mitbringen.
Achsensprung liefert keine vorgefertigten Meinungen, sondern animiert dazu, selbst nachzudenken und eigene Schlüsse zu ziehen.
Ob Träumer oder Pragmatiker, Materialist oder Idealist, Pessimist oder Optimist, Individualist oder Mitläufer - Achsensprung richtet sich an junge Menschen, die ihre eigene Lebenswirklichkeit manchmal in Frage stellen und mit offenen Augen durch die Welt gehen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

SIE SIND UNTERSTÜTZER UND FÖRDERER
SIE SIND EINE HELFENDE HAND
SIE SIND EIN TEIL VON ACHSENSPRUNG

Sie sollten Achsensprung unterstützen, weil unser Team und unsere On-Screen-Reporterin selbst aus der Zielgruppe kommen. Wir sprechen ihre Sprache, fühlen ihre Gefühle und teilen ihre Themen. Wir begegnen uns auf einer Augenhöhe, gehen mit unseren Inhalte ehrlich und unvoreingenommen um und müssen kein Blatt vor den Mund nehmen.

ACHSENSPRUNG IST POLITISCH

Achsensprung geht auf politische Prozesse in unserer Gesellschaft ein, übersetzt sie für eine junge Zielgruppe und macht sie greifbarer.
Formate in dieser Art sind in der Medienlandschaft eher Randprodukte; wir glauben aber, dass hier großes Potential besteht und sie vor allem im Netz präsenter sein sollten. Wir fühlen uns gesellschaftspolitisch verantwortlich und engagieren uns mit Achsensprung bewusst in dieser Richtung.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

ACHSENSRPUNG IST SPONTAN UND REAGIERT SCHNELL

Wir versuchen, so viel wie möglich in Stuttgart und der Region zu produzieren. Achsensprung ist jedoch KEIN Lokalblog; unsere Themen sind nicht an Grenzen gebunden, sie sollen junge Menschen in ganz Deutschland ansprechen. Zu bestimmten Themen (wie zum Beispiel „Ost-West-Verständnis“, „Gentrifizierung“, „Vorbild Schweiz?“) und aktuellen Anlässen werden wir auch in andere Städte gehen und dort Beiträge produzieren.
Wir versuchen, im Vorfeld so viel wie möglich zu planen: ein gewisses Maß an Freiheit, Spontanität und Unabhängigkeit möchten wir allerdings behalten. Denn das macht den Charakter von Achsensprung aus und sorgt für eine aktuelle, unmittelbare Berichterstattung.

MOBILE REPORTING

Um sowohl inhaltlich als auch gestalterisch jung und für die Zielgruppe ansprechend zu sein, haben wir uns für eine ehrliche, authentische Bildgestaltung entschieden. Dazu gehören unter anderem Aufnahmen von hinter den Kulissen und ein technischer Stilmix, bei dem der DSLR-Look mit dem des immer präsenter werdenden Mobile Reportings gemischt. Letzteres ist eine weitere Besonderheit unseres Formats, das für den unmittelbaren und spontanen Charakter von Achsensprung steht.
Um das immer parate Smartphone zum „Studio in der Hosentasche“ zu machen, gibt es mittlerweile etliches Zusatzmaterial, das uneingeschränkte Mobilität ermöglicht.

Wir sind motiviert und werden vollen Einsatz leisten; Technik - und Reisekosten können wir jedoch alleine nicht stemmen. Über Ihre Unterstützung würden wir uns sehr freuen!

Wer steht hinter dem Projekt?

WIR SIND JUNG
WIR SIND NEUGIERIG
WIR SIND DIREKT
WIR SIND ACHSENSPRUNG

Wir sind Studenten der Audiovisuellen Medien an der Hochschule der Medien in Stuttgart.
„Irgendwas mit Medien“ - der breitgefächerte Studiengang bot uns die Möglichkeit, in verschiedenen Bereichen Erfahrungen zu sammeln und sich auszuprobieren. Im Laufe des dreijährigen Studiums hat jeder von uns seine Interessenschwerpunkte gefunden und seinen Weg danach ausgerichtet.
Jetzt stehen wir kurz vor unserer Bachelorarbeit; eine Gelegenheit, sich mehrere Monate lang intensiv einem spannenden Thema seiner Wahl zu widmen. Wir wollen diese Chance nutzen und planen deshalb ein umfangreiches praktisches Projekt, das jeder mit seinen persönlichen Erfahrungen und Fähigkeiten bereichert.

Wir haben gelernt, mit Medien umzugehen und sie zu verstehen - jetzt geht es darum, diese Kenntnisse in die Tat umzusetzen und etwas Neues daraus zu machen:
Es ist Zeit für ACHSENSPRUNG !

Impressum
Marion Härtel
Landhausstraße 204
70188 Stuttgart Deutschland

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

48.330.271 € von der Crowd finanziert
5.424 erfolgreiche Projekte
900.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH