<% user.display_name %>
Projekte / Film / Video
ADELHEID, KORNELIUS & DIE TÖDE ist ein humorvoller und poetischer Kinodokumentarfilm über Beziehung, das Altern und Sterben. Aber vor allem ist er eine Liebeserklärung an das Leben! Mit ihrer unzensierten Schamlosigkeit des Denkens und ihrem Schlappmaul-Humor trotzen unsere Filmhelden allen Widrigkeiten des Lebens.
10.233 €
17.000 € 2. Fundingziel
138
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
Gefördert von Crowdfunding Berlin
09.10.18, 18:43 Maren Schmitt

Liebe Crowd,

nun ist es offiziell: ADELHEID, KORNELIUS & DIE TÖDE ist nach langen Jahren der Arbeit fertiggestellt und feiert seine Weltpremiere auf dem 35. Kasseler DOK Fest.

Wir sind besonders stolz, dass "Die Töde" aus 3104 eingereichten Arbeiten aus 107 Ländern ausgewählt wurde und neben großartigen Filmemachern wie Werner Herzog im Programm läuft.

https://www.kasselerdokfest.de/das-programm-des-35-kasseler-dokfestes

Wer also die Kinopremiere nächstes Jahr nicht mehr abwarten kann oder will, hat die Möglichkeit den Film am 15.11. um 10 Uhr im Gloria Kino in Kassel zu sehen. Wir werden auch vor Ort sein und für Fragen nach dem Film zur Verfügung stehen.

An dieser Stelle auch noch mal ein großes DANKESCHÖN an euch alle, die uns auf unserem Weg so tatkräftig unterstützt haben!

Eure Kirstin und Maren