Projekte / Theater
Zur Bundestagswahl 2017 präsentieren wir deutschlandweit „Agitprop für alle!“. Ab dem 2. bis zum 24. September - bis zum Tag der Wahl - spielen wir unser „Agitprop für alle!“. Wir treten bei den Wahlveranstaltungen der großen Parteien von DIE LINKE bis zur AfD auf - spontan, ungefragt, ohne offizieller Programmpunkt der Wahlveranstaltungen zu sein!
Berlin
360 €
4.450 € Fundingziel
6
Fans
8
Unterstützer
Projekt beendet

Projekt

Finanzierungszeitraum 06.09.17 15:21 Uhr - 21.10.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 2.09. bis 23.12.2017
Fundingziel 4.450 €
Die harten Fakten: 2.400€ Miete Tourbus (Renault Trafik), 550€ Ausstattung & Kostüm (6 Performer), 1.100€ Benzin (Diesel) und 400€ Verpflegung (Kaffee).
2. Fundingziel 8.450 €
Die soften Tatsachen: Wir möchten jeder*m des achtköpfigen Teams eine Aufwandsentschädigung für den intensiven, wochenlangen Einsatz bieten (8 x 500€ = 4.000€)
Kategorie Theater

Worum geht es in dem Projekt?

Zur Bundestagswahl 2017 präsentieren wir das „Agitprop für alle!“ – die Revitalisierung des Agitprop-Theaters!

Mit unserer politischen Revue treten wir ab dem 2. September bis zur Bundestagswahl am 24. September deutschlandweit bei Wahlveranstaltungen auf und propagieren das Unmögliche.

Unsere 30-minütige Intervention „Agitprop für alle!“ ist für jede*n gemacht und kann von jeder*m gemacht werden. Wir propagieren das Agitprop-Theater und geben nach der Bundestagswahl, im Anschluss an unsere Tour eine Workshop-Reihe zum Agitprop.

Finde deinen Weg! Wolle alles! Vorwärts!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Agitprop ist für alle! Agitprop ist für die Straße, ist für mich, für dich und für uns!

Eine Transformation der gesellschaftlichen Verhältnisse zum Besseren ist möglich. „Agitprop für alle!“ lenkt den Blick auf diese Real-Utopien. Durch unsere Intervention bei Wahlveranstaltungen öffnen wir den Vorstellungshorizont zum selbstermächtigten Handeln (Empowerment). Denn demokratische Wahlen sind ein Anfang, doch eben nur der Anfang einer Demokratie, wie wir sie uns heute vorstellen!

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Die Theaterform des Agitprops ist die künstlerische Umsetzung der Selbstermächtigung.

Ihr ermöglicht, dass wir auf unsere 24-tägigen Tour genügend Benzin haben, ein weiches Kissen zum Schlafen und einen starken Kaffee zum Aufstehen.

Ihr ermöglicht, dass wir unsere Erfahrungen aus den vielen Interventionen im öffentlichen Raum und unsere Aktualisierung des Agitprop-Theaters in Workshops weitergeben können!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit eurer Unterstützung können wir unsere Workshop-Reihe, die wir im Anschluss an unsere Agitprop-Tour geben, finanzieren. Auch ermöglicht ihr uns, die Sachausgaben zu refinanzieren, die wir für unsere Tour durch Deutschland und die Theateraktion aufgebracht haben.

Wer steht hinter dem Projekt?

...Die Happy Few!

Wir, Die Happy Few sind ein Kollektiv des Freien Theaters, das seit 2014 in Berlin beheimatet ist und im Frühjahr 2010 von David Schnaegelberger und Patrick Schneider an der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe gegründet wurde.

Seitdem produzieren wir Theateraktionen, deren Ziel es ist, neue Orte für das Theater zu gewinnen und sie mit der Kraft des Theaters zu beleben. In Museen, Bierzelten, fahrenden Autos, Studios, Villen und öffentlichen Räumen wird es möglich, mit dem Publikum in eine gemeinschaftliche Beziehung zu treten.

Unsere Agitprop-Truppe ist:
Jules Armana, Damian Maria Domes, Pauline Fabry, Steffen Neupert, Corinne Schlichting, Friedrich Schmidt, Patrick Schneider, Liza Wiegand, Justus Wilcken und Salber Lee Williams.

Impressum
Die Happy Few
Patrick Schneider
Reuterstraße 80
12053 Berlin Deutschland

www.agitpropfueralle.de

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

57.878.635 € von der Crowd finanziert
6.415 erfolgreiche Projekte
900.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach europäischem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH