Crowdfunding beendet
Aktion Agrar streitet für die Agrarwende – hin zu einer ökologisch nachhaltigen, sozial verträglichen und bäuerlichen Landwirtschaft. In unserem neuen Aktionsheft möchten wir aufzeigen, warum wir dafür eine drastische Reduktion der Tierbestände brauchen, wie die Transformation gelingen kann und was wir alle für mehr Zukunft tun können. Denn nur gemeinsam können wir Bauernhöfen eine Perspektive geben und die Agrarwende schaffen! Dafür brauchen wir deine Unterstützung!
3.848 €
Fundingsumme
112
Unterstütz­er:innen
Elisa Palacios
Elisa Palacios Projektberatung "Brillante Crowd-Finanzierungsrunde, ich bin gespannt wie es mit diesem Projekt weitergeht."
17.01.2022

Ein großes DANKE!

Catharina Rubel
Catharina Rubel1 min Lesezeit

Liebe Unterstützer:innen,

gestern haben wir unsere Crowdfunding-Kampagne erfolgreich abgeschlossen - und das nur dank und mit euch. VIELEN DANK an alle, die uns unterstützt haben und damit das Aktionsheft zu unserem Kampagne “Weniger Nutztiere, mehr Zukunft” möglich gemacht haben.

Das Aktionsheft befindet sich bereits in der Druckerei und wir warten hier in Magdeburg sehnsüchtig auf die Lieferung der Exemplare. Denn diese Woche startet unsere neue Kampagne und es stehen einige Aktionen bevor. Am Samstag findet der “Wir-haben-es-satt!”-Protest in Berlin statt. Zu diesem Anlass ziehen wir mit Lastenrädern los und verteilen die frisch gedruckten Aktionshefte an Bäuer:innen, Passant:innen und Bioläden.

Kennst du auch Menschen oder Orte, die sich für eine Agrarwende begeistern lassen?

Ab nächster Woche könnt ihr ganz einfach Aktionshefte über unsere Webseite kostenfrei bestellen und verteilen und uns so helfen, mehr Menschen zu erreichen. Denn: Agrarpolitik geht uns alle an!

In diesem Sinne:
Bleibt laut und lasst uns gemeinsam die Agrarwende anpacken!

Aktivistische Grüße senden euch
Lucia, Sabine, Jutta, Lena, Leonie, Michael und Catharina