Crowdfunding beendet
Die asiatische Küche kennt Algen seit über 2.500 Jahren. In Europa sind Algen noch etwas Exotisches. Die wenigen Algen, die auf deutschen Tellern landen, kennt man hierzulande als Sushi-Alge oder als Zutat in grünen Smoothies. Algen sind vielseitig und können zu einer gesunden Ernährung beitragen. Sie sind jodhaltig, enthalten Mineralstoffe und Vitamine, sind fettarm und haben wenig Kohlenhydrate. Mit einem speziellen Algen-Automat lassen sich Algen zu Hause herstellen.
3.410 €
Fundingsumme
23
Unterstütz­er:innen
Charlott Roth
Charlott Roth Projektberatung Dieses Mal hat es nicht geklappt. Gut zu wissen: Eine zweite Kampagne ist meistens erfolgreicher!
18.12.2019

Wie geht es weiter mit dem Algen-Automaten?

Stefan Sebök
Stefan Sebök1 min Lesezeit

Liebe Unterstützer,

im Namen des Teams von Algenprojekt – Meeresalgenland UG möchte ich mich ganz herzlich bei euch für die Unterstützung unserer Crowdfunding-Kampagne bedanken. Zwar haben wir den anvisierten Gesamtbetrag nicht erreicht, dennoch werden wir an unserer Vision des Algen-Automaten festhalten und versuchen, einen Prototypen aus eigener Kraft zu entwickeln.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Ihr uns auf unserem Weg begleitet und unsere Vision auch weiterhin mit uns teilt. Schaut einfach regelmäßig im News-Bereich auf www.algenprojekt.de vorbei, um aktuelle Neuigkeiten über uns und über Meeresalgen zu erfahren.


Mit herzlichen Grüßen,
Stefan und das Team von Algenprojekt

Impressum