Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Musik
Andromeda Mega Express Orchestra - Live-Album @ Stattbad Wedding
Das Andromeda Mega Express Orchestra möchte ein Live-Album produzieren. Am 6. und 7. September sollen zwei Konzerte im "Stattbad Wedding" in Berlin aufgenommen, gemastert und 2013 als Album veröffentlicht werden.
Berlin
5.089 €
5.000 € Fundingziel
72
Fans
36
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Andromeda Mega Express Orchestra - Live-Album @ Stattbad Wedding

Projekt

Finanzierungszeitraum 21.08.12 14:36 Uhr - 31.10.12 23:59 Uhr
Fundingziel 5.000 €
Stadt Berlin
Kategorie Musik

Worum geht es in dem Projekt?

Das Andromeda Mega Express Orchestra möchte ein Live-Album produzieren.
Am 6. und 7. September sollen zwei Konzerte im Stattbad Wedding in Berlin aufgenommen, später gemastert und 2013 als Album veröffentlicht werden.


DIE BAND
Das AMEO besteht aus 17 Musikern aus extrem verschiedenen musikalischen und kulturellen Richtungen. Trotz seiner Größe und Unterschiedlichkeit versteht sich das AMEO als eine Band: Jeder Musiker ist charakteristischer Bestandteil und wird in die Band-eigenen Kompositionen verwoben. Im Mittelpunkt steht die gemeinsame, fortwährende Arbeit an einem energetischen und facettenreichen Gesamtklang und der damit verbundenen Weltherrschaft.

2006 gründete sich die Gruppe, spielt seitdem in regelmäßigen Abständen und formt Neues aus seiner bunten und kontroversen Mischung von Einflüssen und Spielhaltungen.

Am wichtigsten ist dem AMEO, die Vielfalt und Freude der Musik und des Lebens mit Zuhörern in Konzerten zu teilen und gemeinsam zu zelebrieren!

Bisher geschah das in knapp 100 Auftritten in Europa, Südamerika, Fernost- und Zentralasien mit einem Repertoire von ca. 50 selbst geschriebenen Kompositionen.


DAS LIVE-ALBUM
Nach den ersten beiden Studio-Produktionen "Take Off!" und "BUM BUM", soll nun die lebendige Atmosphäre der Konzerte als Live-Album aufgenommen und 2013 veröffentlicht werden.

Die Musik soll direkt auf Bandmaschine aufgenommen werden. Das hat den Vorteil, dass das Ergebnis authentisch, warm und lebendig klingt. Wie in den guten alten Zeiten wird es keine Möglichkeit geben, das Geschehene noch großartig umzufrisieren und auszubalancieren.


DIE KONZERTE
Als Auftrittsort haben wir das Stattbad Wedding in Berlin gewählt.
2010 gaben wir eines unserer schönsten Konzerte dort. Die Atmosphäre des Raums ist locker und angenehm absurd, die Akkustik für Zuschauer und Aufnahme erstaunlich gut. Mit dem Orchester im leeren Swimmingpool soll ein Teil der Zuschauer sitzen und für eine noch intensivere Stimmung sorgen. Soo-Eun Lee wird die Schwimmhalle mit selbstgebauten Lampen und Installationen noch interessanter gestalten.


DIE FINANZIELLE LAGE
Das Andromeda Mega Express Orchestra bekommt keine regelmäßige Förderung von der öffentlichen Hand und hat keinen Sponsor, der diese Ausgaben decken könnte.

Daher brauchen wir eure Unterstützung!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das Andromeda Mega Express Orchestra verbindet musikalisch wie kein anderes Orchester auf seine sehr eigene Art Jazz, zeitgenössische Musik, Klassik und Pop. Durch seine Zusammenarbeit mit der Indie-Pop-Band The Notwist ist die 17-köpfige Formation auf großen Festivals vertreten, hat mit großem Erfolg das JazzFest Berlin 2011 eröffnet, spielt aber auch in kleineren Clubs und locations wie micamoca.

Über das letzte Album BUM BUM schrieb die Frankfurter Allgemeine Zeitung: "Mit BUM BUM gelingt dem Andromeda Mega Express Orchestra wieder ein genresprengendes Faszinosum. Und das, obwohl Daniel Glatzel damit ein gänzlich anderes Konzept gewagt hat, übrigens durchaus in Erweiterung und Vertiefung anderer elektronisch bearbeiteter Orchesterproduktionen wie etwa Matthew Herberts Big-Band-Alben. [&] Wann kommt - und wohin führt wohl  das dritte Bum?"

Findet es heraus, seid dabei und helft uns, das neue Album herauszubringen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

siehe oben!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Für eine qualitativ hochwertige Aufnahme benötigen wir finanzielle Unterstützung, um den Tonmeister für die Aufnahmetage und das Mastering bezahlen zu können (Francesco Donadello, der schon bei "BUM BUM" mitgemischt hat). Das Aufnahme-Equipment (Mikrofone, Mischpult, Aufnahmegerät etc.) muss zum Teil dazu gemietet werden.

Desweiteren entstehen Kosten durch Fahrtkosten der Musiker, die nicht in Berlin wohnen, Transporte schwerer Instrumente innerhalb der Stadt, Druckkosten für Flyer und Plakate, sowie Unkosten für das von Soo-Eun Lee entworfene Bühnenbild für die Konzerte (Beleuchtung, selbst gebaute Installationen).

Wer steht hinter dem Projekt?

ANDROMEDA MEGA EXPRESS ORCHESTRA

Das AMEO besteht aus 17 Musikern aus extrem verschiedenen musikalischen und kulturellen Richtungen. Trotz seiner Größe versteht sich das AMEO als eine Band: Jeder Musiker ist charakteristischer Bestandteil und wird in die Band-eigenen Kompositionen verwoben. Im Mittelpunkt steht die gemeinsame, fortwährende Arbeit an einem energetischen und facettenreichen Gesamtklang und der damit verbundenen Weltherrschaft.

2006 gründete sich die Gruppe und spielt seitdem in regelmäßigen Abständen, experimentiert mit den diversen Einflüssen und Spielhaltungen und arbeitet punktuell auch mit anderen Künstlern zusammen, z.B. The Notwist, Henning Wagenbreth oder Efterklang.

Beheimatet in Konzertsälen, Jazzclubs und  bei gemeinsamen Konzerten mit der Band The Notwist  in großen Hallen und Popfestivals ist dieses einzigartige Hybrid aus Big Band, Kammerensemble und Prog-Rock-Orchester ein Ereignis, das Erwartungen und Gewohnheiten durcheinanderwirbelt und neu ordnet.

Das Andromeda Mega Express Orchestra wurde von Kritikern (Süddeutsche Zeitung, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Die Zeit, Neue Zürcher Zeitung &) gefeiert und spielte unter anderem beim Jazzfest Berlin, Philharmonie/Berlin, Volksbühne Berlin, Kampnagel Hamburg, Paradiso/Amsterdam, German JazzMeeting/Bremen, Gasteig München, Philharmonie Köln, Porgy & Bess/Wien, Dresdner Jazztage, JazzBaltica, Gare du nord/Basel und auf Touren in Südkorea, Kasachstan und Südamerika.


STATTBAD WEDDING

Das STATTBAD Wedding hat einen spektakulären Sprung in das zweite Jahrhundert seiner Geschichte gewagt. Entworfen von Ludwig Hoffmann, einem der Architektur-Stars seiner Zeit, war das ursprüngliche Stadtbad ein Musterbeispiel preußischen Pomps mitten im traditionellen Arbeiterbezirk Wedding. Während des Krieges wurde das Gebäude schwer beschädigt und in den 50er und 60er Jahren wieder auf- und umgebaut. Anfang der Zweitausender, als die Zeit das Haus überholt hatte, wurde das Bad stillgelegt.

Das nun leere Herzstück des Bezirks blieb ungenutzt und wurde erst am Ende des Jahrzehnts mit jener für Berlin typischen Geste wiederbelebt. Aus dem Stadtbad wurde das STATTBAD - ein Haus für zeitgenössische Kultur und Kunst. Dort wo Frauen und Männer zu Beginn des letzten Jahrhunderts noch getrennt in zwei Hallen ihre Bahnen zogen, bietet sich heute Kreativen aus aller Welt Raum für die Entfaltung ihrer Ideen. Das STATTBAD Wedding ist damit längst nicht mehr nur ein Kind des letzten Jahrhunderts. Während das Haus mit seiner klaren Ästhetik den kühlen Geist der 60er Jahre atmet, hat sich das STATTBAD selbst den Fragen der Gegenwart zugewandt. Und während dieses neue Jahrzehnt beginnt, öffnet sich das Haus in dem Versuch unserer Zeit und ihren Ideen einen Raum zu geben.

Berlin definiert sich mehr als alles andere durch seine Offenheit. Das STATTBAD will an dieser Offenheit teilnehmen, sie erkunden und ihr einen Ort abseits der kulturellen Zentren der Stadt geben. Urbane Kultur und die Kunst der Gegenwart wirken nebeneinander und miteinander an einem Ort, der sich einem offenen Experiment verschrieben hat.

Impressum
Daniel Glatzel
Reinickendorferstr. 47
13347 Berlin Deutschland

UID-Nr. 96 847 551 322

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

43.995.519 € von der Crowd finanziert
4.926 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH