Projekte / Literatur
Amoralisch - ein Biotech-Roman Noir
Ein abgehalfterter Privatdetektiv. Eine hübsche Tote. Ein Pharmaentwickler, der mit einem neuen Wirkstoff die Liebe demokratisieren will. Auf den ersten Blick ist "Amoralisch" ein klassischer Detektivkrimi vor dem Hintergrund der Biotech-Industrie. Doch in Tobias Radloffs neuem Roman geht es um mehr: um die Kluft zwischen Fortschritt und Moral, das Leben nach dem Verrat und darum, wie man einen Drogendealer zum Reden bringt, wenn man ihm nicht wehtun will.
7.670 €
7.500 € Fundingziel
92
Unterstützer
Projekt erfolgreich

Projekt

Finanzierungszeitraum 11.08.14 11:33 Uhr - 12.09.14 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Okt.-Dez. 2014
Fundingziel erreicht 7.500 €
Kategorie Literatur
Ort Langen (Hessen)

Projektupdates

16.02.15

Ende der Woche erscheint die E-Book-Ausgabe des Romans. Ich werde sie auf meiner Webseite (www.tobias-radloff.de) kostenlos zum Download bereitstellen.

Anlässlich des E-Book-Starts verlose ich außerdem zwei Exemplare der gebundenen Ausgabe. Die Einzelheiten erfährst du auf meiner Facebook-Seite: https://www.facebook.com/pages/Tobias-Radloff-Schriftsteller/654008178029903

19.12.14

Gestern habe ich den letzten Schwung Unterstützerexemplare von "Amoralisch" zur Post gebracht. Auch die nachträglich bestellten Bücher sind alle versandt. Die Sendungen sollten alle in den kommenden Tagen eintreffen.

An diejenigen, die zwei oder vier Exemplare als Dankeschön erhalten: Bitte nicht wundern, dass ich jedes Buch einzeln verschickt habe. Es ist zwar nicht die umweltfreundlichste Methode, aber die mit Abstand günstigste (Stichwort Büchersendung).

Viel Spaß beim Lesen!

04.12.14

Aktuell: Wie ich soeben erfahre, ist der Druck der Bücher abgeschlossen. Sie werden morgen versandt und werden kommende Woche bei mir eintreffen. Und dann dauert es nicht mehr lang, bis auch bei dir die bestellten Exemplare eintreffen :-)

20.11.14

Der nächste Meilenstein ist erreicht: "Amoralisch" ist im Druck. Die Dateien für Bucheinband, Schutzumschlag und das gesetzte Manuskript sind bei der Druckerei Leibi eingetroffen. Alles ist im Zeitplan, sodass dem Buchversand rechtzeitig vor Weihnachten nichts im Weg stehen sollte.

Mittlerweile steht auch der Termin für die Premierenlesung fest: Am 16. Dezember werde ich im Kleinen Saal der Musikschule Langen zum ersten Mal aus dem Roman lesen. Das ist in weniger als vier W0chen :-O

07.10.14

Wer die Crowdfunding-Kampagne verpasst hat, kann "Amoralisch" trotzdem lesen: Unter http://www.tobias-radloff.de/amoralisch/bestellen/ kann man seit heute weitere Exemplare der Erstausgabe vorbestellen.

Bestellungen verschicke ich aller Wahrscheinlichkeit nach noch vor dem 24. Dezember. Falls du also noch Weihnachtsgeschenke brauchst, könnte "Amoralisch" die Lösung sein…

12.09.14

An dieser Stelle nur ein kurzes Update: Geschafft!!! "Amoralisch" ist zu 102% finanziert. Das Buch wird erscheinen, Weihnachten ist gerettet :-)

Mir kam gestern das echte Leben in die Quere, sodass ich vom Endspurt praktisch nichts mitbekam. Umso schöner war es, als ich eben, zwei Stunden vor Ende, auf "Reload" klickte und von einer dreistelligen Prozentzahl begrüßt wurde.

Ein längeres Update folgt bald. Jetzt gehe ich schlafen und verbleibe mit einem glücklichen "Danke, ihr seid die Besten!"

11.09.14

Es wird noch mal spannend. Während ich diese Worte schreibe, sind 5.130 Euro zusammengekommen. Gut 24 Stunden sind noch Zeit, aber schon jetzt möchte ich folgendes loswerden: Vielen, vielen Dank! Danke, dass ihr "Amoralisch" unterstützt habt. Danke, dass ihr das Buch bekannt gemacht, auf Facebook, Twitter etc. geteilt und euren Bekannten davon erzählt habt. Ich bin stolz auf das, was ich mit eurer Hilfe erreicht habe. Daran ändert sich nichts, ganz egal, wo der Zähler morgen stehenbleibt.

20.08.14

Viele der besonderen Dankeschöns sind bereits ausgewählt worden. Jetzt hast du die Chance auf ein ganz neues Dankeschön: Wenn du "Kleopatra vs Goethe" wählst, beschreibe ich die Begegnung zweier historischer Figuren, die du ganz allein aussuchst. Ich hoffe, dass ich dich zu den beiden Unterstützern zählen kann, die mir tolle Vorlagen liefern und so Amoralisch dem Erfolg ein Stück näherbringen.

Website & Social Media
Projekt-Widget
Impressum

http://www.tobias-radloff.de/impressum/

Kooperationen

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Commity für Projekte und Startups im deutschsprachigen Raum. Gründer*innen, Erfinder*innen und Kreative finanzieren und starten ihre Ideen gemeinsam mit der Crowd.

Startnext Statistik

61.403.123 € von der Crowd finanziert
6.797 erfolgreiche Projekte
1.050.000 Nutzer

Sicherheit

  • Datenschutz nach europäischem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder secupay AG
  • Legitimation der Starter*innen nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH