<% user.display_name %>
Projekte / Literatur
Gemeinsam mit euch soll die erste Anthologie unseres Literaturverlags als bildhübsches, hochwertiges Hardcover gedruckt werden. Darin: 12 Texte zum Thema "Zerschlagen" von 12 (noch!) wenig bekannten Autor*innen. Korrektorat, Lektorat, Satz, Design - alles schon erledigt. Jetzt brauchen wir nur noch das Geld für den Druck, um neben dem E-Book eine tolle Printausgabe herauszubringen.
1.614 €
2.700 € 2. Fundingziel
34
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
Gefördert von Crowdfunding Berlin
30.09.18, 17:26 Victoria Hohmann-Vierheller

Was hat Dich an der Ausschreibung gereizt?

In einen Wettbewerb der Worte zu treten.

Persönliche Definition von Zerschlagen?

Warum beginnt eine Hochzeit mit dem Polterabend? Ist es wirklich erforderlich, das alte Geschirr zu zerschlagen, um ein neues Leben anzufangen? Warum sollen ausgerechnet Scherben Glück bringen? Ist das der Grund, warum wir neue Häuser auf dem Schutt der alten errichten? Bedarf der Zauber, der vorgeblich jedem Neuanfang innewohnt, immer eines zerstörerischen Aktes, um zum Leben erweckt zu werden?

Was hat Dich zu Deinem Text inspiriert?

Die Gewissheit, dass am Ende jede fantasierte Allmacht von einer realen Ohnmacht überholt werden wird.

Autorenprofil:
Frank Neye beim VHV-Verlag