Crowdfunding beendet
Ein Kunsttagebuchfilm mit live Soundtrack wird Katalog. Die Filmmacherin Anja Czioska begibt sich mit ihrer 16mm Kamera auf eine dreijährige Reise quer durch die Frankfurter Hoch und Underground Kunstszene. Künstlerfreunde in ihren Ateliers, Ausstellungseröffnungen, Performances, Happenings und Kunstevents von 2009-2011. "The Rise of the Underground" ist ein 90 min. 16mm Film. Die Frankfurter Kunstszene wird im Katalog aktualisiert vorgestellt. Website unter "Worum geht es in dem Projekt?"
125 €
Fundingsumme
3
Unterstütz­er:innen
Charlott Roth
Charlott Roth Projektberatung Dieses Mal hat es nicht geklappt. Ich feiere das Projekt für den Mut und alle Lernmomente.
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 ArtDiary Frankfurt – Kunstkatalog zum Film
 ArtDiary Frankfurt – Kunstkatalog zum Film
 ArtDiary Frankfurt – Kunstkatalog zum Film
 ArtDiary Frankfurt – Kunstkatalog zum Film
 ArtDiary Frankfurt – Kunstkatalog zum Film

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 16.01.17 11:38 Uhr - 16.02.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 10 Monate
Startlevel 18.000 €
Kategorie Kunst
Stadt Frankfurt am Main

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Ein Zeitdokument wird durch den Katalog um aktuelle Beiträge vertieft, erweitert und bereichert.
Den ganzen 90min Film gibt es mit vielen Infos hier zu sehen
dont miss it!!
"The Rise of the Underground" .

Auf unserer Website stehen alle Akteure, Ort und Veranstaltungen.
http://artdiary-frankfurt.de/

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Die Filmmacherin dokumentiert und begleitet 3 Jahre Frankfurter Kunst und Kulturgeschichte. Dies soll nun mit aktuellen Textbeiträgen und Annekdoten der einzelnen Künstler und Kuratoren nachlesbar erweitert werden. Der Katalog soll einen Blick auf unser kulturelles Zusammenleben nachhaltig greifbar machen und einmalig in ausführlicher Form die Frankfurter Vielfalt und den engen Zusammenhalt und Austausch von Hoch und Underground Kunstszene dokumentieren.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Schaut Euch den kompletten Film auf Vimeo an.
https://vimeo.com/195006873

Den Katalog kann man zum Film durchblättern und dann aktuell mehr informationen über die Künstler oder Ausstellungen erhalten.
Die Orte, Künstler, Ateliers und Happenings werden im Katalog erklärt und über Bild und Text aktuell vorgestellt.
Der Katalog soll die Frankfurter Kunstszene die im Film gezeigt wird jetzt nochmal zum Nachschlagen für die Nachwelt mit allen Informationn erklären.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Der Katalog wird mit allen Mitwirkenden gemeinsam umgesetzt und produziert.
Wir werden allen im Film Beteiligten die Möglichkeit geben, sich im Katalog einzubringen - mit Text und Bild.

Wer steht hinter dem Projekt?

Anja Czioska ist Absolventin der Filmklasse von Peter Kubelka und Meisterschülerin von Kasper König an der Städelschule.
Gemeinsam mit einem Team aus Designern, Schreibern und vor allem den Akteuren des Film wird der Katalog umgesetzt.
u.a: Kasper König, Michael Riedel, Tomas Saraceno, Thomas Zipp, E.R Nele, JC Ammann, Max Hollein, Wolf Singer, Eva Schwab, Manfred Stumpf, Lena Henke, Daniel Birnbaum, Städelschule...

Unterstützen

Teilen
ArtDiary Frankfurt – Kunstkatalog zum Film
www.startnext.com

Finden & Unterstützen

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren