Projekte / Wissenschaft
Folter und andere Formen der Misshandlung sind trotz des universellen Verbotes weiterhin weltweit grausame Realität. Folter ist kein isoliert auftretendes Phänomen, sondern wird oft systematisch im Namen der Sicherheit angewandt. Die Forschung hat gezeigt, dass Folter und unmenschliche Behandlung effektiv verhindert werden können. Unterstützen Sie uns dabei, den Atlas of Torture ins Leben zu rufen. Gemeinsam sind wir stärker als wir oft glauben.
51.440 €
50.000 € Fundingziel
145
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich

Projekt

Finanzierungszeitraum 14.06.18 09:42 Uhr - 26.07.18 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 2018/2019
Fundingziel erreicht 50.000 €

für die Programmierung und das Aufsetzen der 'Projects & Activities Map' und der 'Learning & Exchange Platform'

Kategorie Wissenschaft
Ort Wien
Website & Social Media
Projekt-Widget
Impressum
Ludwig Boltzmann Gesellschaft – Institut für Menschenrechte
Freyung 6, Hof 1, Stiege II
1020 Wien Österreich

Umsatzsteuer-ID: AUT37866608
Steuernummer: 07 283/1233
Vereinsregister: ZVR-Zahl 875209001
Vertretungsberechtigte Personen: Dr. Gabriele Zuna-Kratky (Vizepräsidentin der Ludwig Boltzmann Gesellschaft) und Mag. Christoph Neumayer (Kassier im Vorstand der Ludwig Boltzmann Gesellschaft)

Kuratiert von

Sciencestarter

Sciencestarter ist die deutschsprachige Crowdfunding-Community für die Wissenschaft. Gegründet wurde Sciencestarter von Wissenschaft im Dialog (WiD) im Herbst 2012, um kleineren wissenschaftlichen Projekten eine schnelle und einfache Umsetzung zu ermöglichen und gleichzeitig den Austausch zwis...

Wissenstransferzentrum Ost

Das Wissenstransferzentrum Ost (WTZ Ost) versteht sich als Plattform und Drehscheibe, um Forschungsergebnisse, neue Erkenntnisse, Technologien, Erfindungen und Know-how nicht nur innerhalb der neun Wiener Universitäten optimal zusammen zu führen, sondern diese auch der Wirtschaft, unserer Gese...