Für ein Jahr soll auf den 4.500m² eines ehemaligen Autohauses ein Modellprojekt für ein Transformationszentrum entstehen, in dem zivilgesellschaftliches Engagement, alternatives Wirtschaften, kreative Entfaltung und soziale Begegnungen verschmelzen. Zusammen mit EUCH wollen wir die "neue Normalität" mit und nach Corona gemeinsam gestalten und Ideen für ein zukunftsfähiges Köln entwickeln. Geplant sind u.a.: Co-working, Café, Indoor-Gärtnern, Veranstaltungsformate und Gemeinschaftswerkstatt.
20.938 €
Fundingsumme
113
Unterstützer:innen
Marie Seiler
Marie Seiler / Projektberatung
Sehr cool, dass diese Idee realisiert wird. Ich freue mich mit dem Projekt!
02.09.2020

Projekt erfolgreich abgeschlossen: Ein großes Dankeschön!

Verena Hermelingmeier
Verena Hermelingmeier1 min Lesezeit

Ihr Lieben,

unsere Kampagne ist gestern erfolgreich zu Ende gegangen und wir haben knapp 21.000 Euro (20.938) von insgesamt 113 Unterstützer*innen erhalten. Das ist für uns ein großer Motivations-(und Finanzierungs-)Schub und wir bedanken uns ganz herzlich für Euer Vertrauen und Eure Mithilfe.

Wir freuen uns sehr, Euch zeitnah im WandelWerk zu sehen (falls ihr nicht sowieso längst dabei seid) :-). Die Dankeschöns werden aktiviert, sobald wir über Startnext das Geld ausgezahlt bekommen.

Herzliche Grüße,
Euer WandelWerk Team

Impressum
KLuG - Köln leben und gestalten e.V.
Jan Pehoviak
Methweg 4a
50823 Köln Deutschland

Registereintrag: Eintragung im Vereinsregister.
Registergericht: Amtsgericht Köln
Registernummer: VR 20003