Crowdfunding beendet
Na, kommen Euch diese Sprüche nicht bekannt vor? Ganz genau, es sind die Rufe eines sogenannten Rekommandeurs oder einer Rekommandeurin (wieder was gelernt heute) auf dem Volksfest. Aber was hat das Ganze mit dem LICHTER Filmfest zu tun? Autoscooter sind, wie wir alle wissen, nicht nur unheimlich cool, sondern auch ziemlich beliebt. Ebenso wie gute Filme.
20.479 €
Fundingsumme
175
Unterstütz­er:innen
02.03.2018

MEGA GEIL!

Gregor Maria Schubert
Gregor Maria Schubert1 min Lesezeit

Nach 28 Tagen können wir endlich durchatmen. Und das liegt nur an euch: Vielen lieben Dank für eure zahlreichen Spenden. Ohne euch könnten wir das erste Autoscooterkino der welt nicht realisieren. Natürlich geht auch ein großes Dankeschön an die Initiatoren der Crowdfunding-Aktion kulturMut raus. Die Aventis Foundation und der Kulturfonds RheinMain haben eure Unterstützung auf 20.000 Euro aufgestockt.

In diesem Monat haben wir als Team viel erlebt und hart geschwitzt. Es war eine tolle Kampagne, die Konkurrenz war groß und wir mussten lange um die Förderung kämpfen. Wir freuen uns riesig, diese wahnwiztige Idee umsetzen zu können, weil sie perfekt zu unserem diesjährigen Schwerpunktthema Chaos und unserem Hang zu kreativen und außergewöhnlichen Festivalaktionen passt. Wir sind uns sicher, dass es ein riesiger Spaß wird, in das Autoscooter zu steigen, das von Leinwänden mit coolen Experimentalfilmen und Visuals umgeben ist.

Wie geil ist das denn?

Diesen Monat müssen wir noch hart an dem Autoscooterkino herumtüfteln, arbeiten um dieses unvergessliche Erlebnis für euch zu verwirklichen… Wir hoffen, dass Ihr euch genauso wie wir freut! Und wir können ganz stolz sagen: Das Leben ist ein Autoscooter!

Bis die Tage!

Euer
Autoscooterkino-Gang

02.03.2018 liest du gerade

MEGA GEIL!

Gregor Maria Schubert
Gregor Maria Schubert1 min Lesezeit
Teilen
Autoscooterkino
www.startnext.com