Log in
Sign up

Newsletter

By signing up, you agree to our terms of use and our privacy policy.

Projekte / Community
Black Pigeon  - Anarchistisches Zentrum Dortmund mit Buchladen
Wir wollen ein Anarchistisches Zentrum mit Buchladen in Dortmund realisieren. Doch was heißt das konkret? Konkret heißt das neue Räume für: Kunst, Kultur, Bildung, politische Arbeit, Gruppentreffen oder einfach nur ein Ort um sich ohne Konsumzwang treffen zu können. Generell ein Ort, an dem du deine Ideen zwanglos ausprobieren und verwirklichen kannst. Auch soll der Buchladen Black Pigeon, dessen Bestand um vegane Lebensmittel erweitert werden soll, darin Platz finden.
Dortmund
7,161 €
7,000 € Funding goal
87
Fans
80
Supporters
Project successful
11/03/2016, 22:18 Sascha Bender
Nach der Hetzkampagne der Nazis gegen unseren Laden und den Vermieter, (könnt ihr auf unserer Website nachlesen) hat sich die Lage erstmal beruhigt und wir eröffnen wie geplant am 18. März den neuen Laden. Wir freuen uns über euren Besuch. Hier das Programm für den Tag: Das Programm (der Zeitplan kann sich am Tag selbst verschieben): ab 14.00 Uhr die Türen des Zentrums öffnen sich zum ersten mal – (veganes) Buffet und mehr ab circa 15.40 Uhr Eröffnungsrede ab circa 16.00 Uhr Duo Fadenlos (https://www.facebook.com/duofadenlos/) ab circa 17.30 Uhr Christoph Holzhöfer singt Texte von Erich Mühsam (https://www.youtube.com/watch?v=EUEN-gO5dKs&index=8&list=PL4GQL-ZLZOoLvCS9Gb6mA5jVQE77wmBEm) ab circa 19.00 Uhr Dond & Daniel lesen (http://www.dondunddaniel.de/) ab circa 20.30 Uhr Rest in Risiko (https://www.youtube.com/watch?v=7W2sl-8AIVo&list=PLW-G0_Gl_IfDBohyuLayzlAF_t3b6wVdE&index=8) ab circa 22Uhr Geigerzähler (http://gz.freak-animals.org/)
26/02/2016, 11:20 Sascha Bender
Sehet und staunet! Seit Tagen renovieren wir fleißig die Räumlichkeiten unseres – und auch eures – Black Pigeon. Nun wollen wir euch nicht länger hinhalten und unser Geheimnis lüften: Wir befinden uns in der Scharnhorststrasse 50, 44147 Dortmund, in direkter Nähe zum Recorder und dem Subrosa, zwei belebten alternativen Kneipen. Somit wird das Hafenviertel der Nordstadt zu einem wichtigen Anlaufpunkt, in dem viel Potenzial für ein kreatives und freiheitliches Miteinander liegt. Am 20. März öffnen wir unsere Türen für ein Nachbar*innen-Café, in welchem wir die bereits geknüpften Kontakte vertiefen und neue Bekanntschaften schließen wollen. Wir freuen uns über die netten Worte und die positive Resonanz der Nachbar*innen, die uns bereits jetzt entgegen getragen werden. Nach vielen Jahren des Leerstands wird dieser Raum nun endlich wieder mit Leben gefüllt und somit zum Kontrastprogramm der oft so tristen Stadt. Ein Raum, der unkommerzielles und ungezwungenes Dasein fördert, ist für uns alle ein großer Gewinn. Beachtet auch unseren Zeichen/Malwettbewerb für die Wandgestaltung des Zentrums – eine prima Gelegenheit für Künster*innen, sich auf großer Fläche auszutoben. 300m² stehen uns zur freien Gestaltung zur Verfügung, jetzt seid ihr gefragt! Renovierungsaufwand erhöht sich Mit großem Elan arbeiten wir auf die Eröffnung am 18. März hin, unser Eifer ist natürlich nicht unbemerkt geblieben. In der Nacht vom 22. auf den 23. Februar hat sich ein Stein in unsere Frontscheibe verirrt. Das bekannte Dortmunder Nazi Internetportal „Dortmund Echo“ veröffentlichte dazu einen Artikel. Die Nazis haben darüber hinaus eine Kampagne gegen Immobilien Schneider (unseren Vermieter) gestartet, ein Farbanschlag auf die Verkaufsstelle von Schneider, sowie ein E-Mail/Facebook Shitstorm folgte. Dies Verändert nichts an unserem bisher gefassten Plan und wir werden unbeirrt davon das Projekt weiter verfolgen. Aus alt… mach neu! In unseren aktuellen Räumen im Concordiart könnt ihr noch bis zum 12. März in Büchern stöbern, ab dem 18. März treffen wir uns dann in den neuen Räumen wieder. Wir hoffen, dass ihr diese Zeit ohne neuen Lesestoff gut übersteht. (; Wenn ihr jetzt schon Ideen habt, was ihr im neun Black Pigeon realisieren wollt, fragt unsere Räumlichkeiten gern bereits jetzt an! Schreibt uns auch bei anderen Anliegen an: black-pigeon@riseup.net Das neue Black Pigeon wird einen großen Beitrag zu noch mehr Kontinuität und Initiative der antiautoräten Bewegung beitragen! PS: Die meisten Unterstützer*Innen müssten ihre Dankeschöns schon bekommen haben. Wegen der aktuellen Umstände und Anstrengungen kamen wir leider bei einzelnen Leuten noch nicht dazu, wir haben dies nicht vergessen und werden diese so schnell möglich noch versenden.
16/01/2016, 19:01 Sascha Bender
Die T-Shirts & Aufkleber sind bereits da! Wir finden sie sind sehr schick geworden… Bald beginnt die Versendung der Dankeschöns. Natürlich bekommt ihr die T-Shirts & Aufkleber aber auch im aktuellen Buchladen und bei unseren Infotischen.
06/01/2016, 15:26 Sascha Bender
Wir sind begeistert von der vielen Unterstützung, die uns entgegengebracht wurde. Wir möchten uns hiermit bei allen bedanken, die etwas gespendet haben und die Kampagne verbreitet haben. Eine Umarmung an die Unterstützer*Innen mit Dankeschöns durch den Unrast Verlag, Black Mosquito, Roots of Compassion, Schmetterlings Verlag, Anarchistische Radio Berlin und Bahoe Books! Natürlich ist das erst der Anfang des ganzen Projekts. Wir sind zurzeit noch auf der Suche nach dem passenden Ladenlokal und haben schon ein paar Läden im Fokus. Sobald wir das passende Objekt gefunden haben, werden wir dies selbstverständlich hier verkünden. In der Zwischenzeit kümmern wir uns um die Erstellung und Versendung der Dankeschöns. In diesen dunklen Zeiten, in denen wir das Gefühl haben, dass die ganze Scheiße überall über uns hereinbricht, die Reaktion sich immer tiefere Furchen gräbt. Sich eine Kriegsnachricht an die nächste reiht und Angriffe auf Geflüchtetenheime bundesweit zum Alltag gehören. In dieser Situation wirkt unser kleiner Funken Hoffnung, den wir gemeinsam mit einem Anarchistischen Zentrum entfachen werden, so klein und schwach, dass wir ihn kaum zu sehen vermögen. Doch dass auch schon ein kleiner Funken in der Finsternis viel Licht bringen kann, werden die kommende Monate zeigen. Aus unserer aktuellen Perspektive wird die Realisierung des Anarchistischen Zentrums einen großen Schritt darstellen. Wir werden ein neues Zuhause für viele Menschen schaffen. Ein Zuhause indem sich hunderte, vielleicht tausende Menschen mit Freiheit pur anstecken werden! Wir werden unser Möglichstes versuchen, diese Vision Wirklichkeit werden zu lassen.
23/12/2015, 16:49 Sascha Bender
Wir sind im Endspurt unserer Crowdfunding-Kampagne für ein anarchistisches Zentrum in Dortmund. Mit dem aktuellen Stand vom 23.12., 15.00 Uhr 5038 Euro sind wir zufrieden und Hoffen auf den letzten Metern die 7000 Schwelle zu knacken. Wir wollen euch hier einen Überblick darüber liefern was euch in den letzten Tagen der Kampagne noch alles erwartet. In der kommenden Ausgabe der Graswurzel Revolution werdet ihr ein Interview mit uns vorfinden. Indem wir etwas breiter unsere Ideen von einem Anarchistischen Zentrum erläutern und uns auch darüber hinaus zu einigen interessanten Thematiken äußern. Das Radio Interview könnt ihr am 30.12.2015 von 20:05 bis 21 Uhr im Bürgerfunk auf Antenne Münster (95,4 Mhz.) und im Livestream auf www.antenne-muenster.de anhören. Am 31.12. könnt ihr mit uns zusammen in das neue Jahr feiern: "Das Jahr der schwarzen Taube: Silvester-Party für ein anarchistisches Zentrum Dortmund" in Bochum, Soziales Zentrum, ab 20.00 Uhr! "Bei der Party wird es auch die Möglichkeit geben, Gutscheine im Rahmen der Crowdfunding Kampagne für ein Anarchistisches Zentrum Dortmund zu erwerben. Das Neue breitet seine Schwingen aus. Während stürmische Winde die Welt in verschiedene Richtungen treiben, fliegt eine Taube in den Wolken. Wird sie ihr Ziel erreichen? Helfe mit, dass sie es tut. An Silvester feiern wir gemeinsam in das neue Jahr. Mit der Party wollen wir das neue anarchistische Zentrum in Dortmund unterstützen. Es gibt ein leckeres veganes Buffet gegen Spende. Über Beiträge zum Buffet freuen wir uns ebenfalls! Lasst es krachen…" Facebook Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/107172556323406/ Am 02.01. öffnen wir ab 14.00 Uhr die Tore des Nordpols für einen Soli-Tag, den Tag über wird es ein Buffet geben und abends Soli-Cocktails. Es wird außerdem die Möglichkeit geben, das Projekt mit dem Kauf von Gutscheinen zu unterstützen. Facebook Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/551609351654247/ Eine Möglichkeit wie uns Menschen die nicht in der nähe von Dortmund wohnen unterstützen und gleichzeitig davon Profitieren können, ist der Kauf von Gutscheinen. Ihr könnt jeweils einen oder mehrere 20€- oder 50€-Gutscheine bestellen. Diese sind übertragbar und müssen auch nicht auf einmal aufgebraucht werden. Die bestellten Bücher werden auf Wunsch dann direkt zu euch geliefert. Dies hilft uns auch unser Fundingziel, zu erreichen. Mindesbestellwert für den Direktversand (20€). Gutscheine könnt ihr auch während unserer Öffnungszeiten im aktuellen Buchladen kaufen. Während der Feiertage wird der aktuelle Buchladen vom 24.12. – 26.12. sowie vom 31.12. - 02.01. geschlossen haben. Ansonsten wird der Buchladen solange im Concordiart bleiben, bis wir geeignete Räume für das neue AZ gefunden haben. Schaut also zu unseren regulären Öffnungszeiten Mo. - Sa. 12-18 Uhr am Borsigplatz, Wambelerstr. 4 vorbei! Wir sind guter Dinge das wir zusammen ein anarchistisches Zentrum in Dortmund ermöglichen werden und damit neue Möglichkeiten für die Antiautoritäre Bewegung im Ruhrgebiet schaffen! Checkt: https://www.startnext.com/azentrumdo Black Pigeon - http://blackpigeon.blogsport.eu/ - Twitter: https://twitter.com/BlackPigeonDo - Facebook: https://www.facebook.com/Black-Pigeon-811395418925201/ - Tel.: 0231/9812897-12 – e-Mail: black-pigeon@riseup.net
17/12/2015, 13:47 Sascha Bender
Das Neue breitet seine Schwingen aus. Während stürmische Winde die Welt in verschiedene Richtungen treiben, fliegt eine Taube in den Wolken. Wird sie ihr Ziel erreichen? Helfe mit, dass sie es tut. An Silvester feiern wir gemeinsam in das neue Jahr. Mit der Party wollen wir das neue anarchistische Zentrum in Dortmund unterstützen. Es gibt ein leckeres veganes Buffet gegen Spende. Über Beiträge zum Buffet freuen wir uns ebenfalls! Lasst es krachen… Ab 20 Uhr im Sozialen Zentrum (Josephstr. 2) in Bochum Mehr Infos und Spendenmöglichkeit für alle, die nicht kommen können: www.startnext.com/azentrumdo und www.blackpigeon.blogsport.eu
14/12/2015, 15:32 Sascha Bender
Unsere Genoss*innen von Roots of Compassion haben einige neue Dankeschöns gespendet! Jetzt verfügbar ist das beliebte Vegan Lecker Lecker 2 Kochbuch, sowie 3 schicke Taschen. Außerdem werden wir einige Aufkleber, Broschüren und Magnete von Roots of Compassion zu dem Infotisch Starterpaket hinzufügen können! Hier erfahrt ihr mehr zu Roots of Compassion: https://www.rootsofcompassion.org
13/12/2015, 19:47 Sascha Bender
Wir brauchen noch einiges an Unterstützung, doch gemeinsam können wir das schaffen. Wir würden uns freuen, wenn einige Menschen sich überlegen, ob sie sich nicht einen Gutschein sichern wollen. Ihr könnt jeweils einen oder mehrere 20€- oder 50€-Gutscheine bestellen. Diese sind übertragbar und müssen auch nicht auf einmal aufgebraucht werden. Das heißt wenn ihr insbesondere Bücher kaufen oder über uns bestellen wollt oder vegane Lebensmittel benötigt, holt euch einen Gutschein und lasst das Projekt Wirklichkeit werden. Auch wenn ihr nicht so leicht nach Dortmund kommt, könnt ihr euch einen Guthschein sichern und über uns Bücher bestellen. Diese werden dann direkt zu euch geliefert. Dies hilft uns auch unser Fundingziel,zu erreichen. Mindesbestellwert für den Direktversand (20€).
03/12/2015, 14:01 Sascha Bender
Durch solidarische Unterstützung des bahoe books Verlags, können wir euch nun 3 weitere Bücher als Dankeschöns anbieten: * Rudolf Rocker, Der Bankrott des Russischen Staatskommunismus * Nanni Balestrini, Carbonia - Wir sind alle Kommunisten * Os Cangaceiros, Ein Verbrechen Namens Freiheit Hier findet ihr weitere Bücher des bahoe books Verlags: http://bahoebooks.tumblr.com/ und http://www.black-mosquito.org/index.php/lesen/buch-reihen/bahoe-books.html?limit=96
27/11/2015, 17:29 Sascha Bender
Am 21.11. waren wir mit unserem mobilen Infotisch bei der Partysane im Langen August. Die Partysane ist ein bekanntes Konzertformat, dass jedes Mal ein paar hundert Menschen anlockt. Da durften wir natürlich nicht fehlen. Der Abend war für uns ein voller Erfolg, der Stand war super besucht und das Interesse für das Black Pigeon Projekt war groß. Mit unseren Infotischen bereichern wir schon seit Beginn unseres Projektes alle möglichen Veranstaltungen. Mittlerweile können wir passend zu den Veranstaltung verschieden thematisch ausgerichtete Infotische anbieten. Unsere Materialien ermöglichen es tiefer in ein Thema einzutauchen. Wenn ihr einen Filmabend, Vortrag, ein Straßenfest, Konzert, Demonstration oder was auch immer in Dortmund und Umgebung organisiert. Fragt uns gerne für einen Infotisch an, wenn es uns möglich ist kommen wir vorbei!
12/11/2015, 17:56 Sascha Bender
6 Tage nach Beginn der Crowdfunding-Kampagne sind wir sehr erfreut über eure Unterstützung! 585 Euro sind bisher zusammen gekommen. Viele haben unsere Kampagne weiter getragen und geteilt. Falls ihr mögt verbreitet doch das angehängte Banner (http://i292.photobucket.com/albums/mm1/Pig_Eon/Webbanner_zpsc70eciwz.png) auf euren Webseiten und sozialen Netzwerken. Schaut gerne auch in unseren aktuellen Räumlichkeiten vorbei: Black Pigeon c/o ConcordiArt Wambeler Str. 4 44145 Dortmund (Direkt am Borsigplatz) Unsere Öffnungszeiten: Mo. - Sa. 12-18 Uhr

About Startnext

Startnext is the largest crowdfunding platform for creative and sustainable ideas, projects and startups in Germany, Austria and Switzerland. Artists, creative people, inventors and social entrepreneurs present their ideas and fund them with the support of many people.

Startnext statistics

39,299,443 € funded by the crowd
4,562 successful projects
780.000 users

Security

Is important to us, so we adhere to these standards:

  • Privacy protection under german law
  • Safe payments with SSL
  • Secure transactions by our trustee secupay AG
  • Verification of the starters under german law

Payment methods

Funding creativity together - Discover new ideas or start your own project!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH