Crowdfunding beendet
Wir - die Musiker der Barrelhouse Jazzband - konnten vor der Corona-Pandemie von unserer Kunst leben. Seit Monaten haben wir kein Einkommen mehr und bis mindestens Ende des Jahres ist kaum mit größeren Konzerten zu rechnen. Die Zukunft der Band ist in ernster Gefahr. Damit die Barrelhouse Jazzband nach 67 Jahren leidenschaftlichen Musizierens weiter bestehen kann, hoffen wir auf die finanzielle Unterstützung von möglichst vielen Freunden unserer Musik.
26.287 €
Fundingsumme
174
Unterstütz­er:innen
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberatung "Brillante Crowd-Finanzierungsrunde, ich bin gespannt wie es mit diesem Projekt weitergeht."
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Corona-Hilfe      BARRELHOUSE JAZZBAND
 Corona-Hilfe      BARRELHOUSE JAZZBAND
 Corona-Hilfe      BARRELHOUSE JAZZBAND
 Corona-Hilfe      BARRELHOUSE JAZZBAND
 Corona-Hilfe      BARRELHOUSE JAZZBAND

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 23.06.20 18:51 Uhr - 09.08.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Frühjahr 2021
Kategorie Musik
Stadt Frankfurt am Main

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Durch Corona befindet sich die gesamte Kulturszene im freien Fall. Selbständige Musiker, die vor der Corona-Pandemie von ihrer Kunst leben konnten, haben kein Einkommen mehr (unser letztes Konzert war im Januar). Auch sind wir wie andere Solo-Selbständige von staatlicher Unterstützung weitgehend ausgenommen.

Bis Ende des Jahres ist kaum mit größeren Konzerten zu rechnen. Damit die Barrelhouse Jazzband nach 67 Jahren leidenschaftlichen Musizierens "erst recht" weiter bestehen kann, hoffen wir auf die finanzielle Unterstützung von möglichst vielen Freunden unserer Musik.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel dieses Aufrufs ist es, die wirtschaftliche Existenz von Bandmitgliedern – die zum Teil zu 100% von den Konzerteinnahmen leben - zu unterstützen und die laufenden Kosten der Band zu bewältigen. Dafür wenden wir uns an alle guten Freunde, die treuen Hörer unserer Musik und mögliche Sponsoren oder Mäzene.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Ein Ende der Einschränkungen durch den Gesundheitsschutz ist nicht abzusehen, so wird die Situation einiger Bandmitglieder zunehmend schwieriger. Außerdem wird es zum Problem, die monatlichen Kosten für Bandbus, Instrumentenversicherung, Miete für Probenraum usw. zu tragen.

Es geht darum, einen Beitrag zu leisten, um die Barrelhouse Jazzband als älteste und "wertvollste Band Deutschlands" (Fritz Rau) über die Corona-Krise hinaus zu erhalten.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Unterstützung, um die wir Sie bitten, soll zum Lebensunterhalt der Musiker beitragen und helfen, die laufenden Kosten zu bestreiten.

Wir werden ausserdem alle, die ein "Unterstützer-Ticket" gekauft haben, zu einem besonderen von uns organisierten Barrelhouse-Konzert einladen. Das Konzert wird im Großraum Frankfurt am Main stattfinden (voraussichtlich im Frühjahr/Frühsommer 2021 bzw. wenn die Corona-Auflagen dies wieder zulassen).

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Barrelhouse Jazzband aus Frankfurt am Main

Unterstützen

Teilen
Corona-Hilfe BARRELHOUSE JAZZBAND
www.startnext.com

Finden & Unterstützen

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren