<% user.display_name %>
Wir bringen deutschlandweit Hobby-Imker und Bienenpaten zusammen. Dadurch entfallen lange Transportwege und lokale Imker werden unterstützt: Zum gegenseitigen Vorteil und für Umwelt und unsere Bienen. Nach Start der Plattform bieten wir auch Wildbienen-Patenschaften an.
320 €
10.000 € Fundingziel
4
Unterstützer*innen
Projekt beendet
 BeePal - Crowd-Imkern leicht gemacht
 BeePal - Crowd-Imkern leicht gemacht
 BeePal - Crowd-Imkern leicht gemacht
 BeePal - Crowd-Imkern leicht gemacht

Projekt

Finanzierungszeitraum 05.11.19 16:12 Uhr - 09.12.19 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum November 2019 bis Januar 2020
Fundingziel 10.000 €

Das Geld wird uns helfen, die Kosten für die Programmierung des Webportals und Social-Media-Marketingausgaben abzufedern.

2. Fundingziel 25.000 €

Mit zusätzlichen 15000€ können wir Imkern und Bienenpaten eine Smartphone-App in die Hände geben, mit Stockbuch für den Imker und Patenbereich für die Paten.

Kategorie Umwelt
Stadt Leipzig
Worum geht es in dem Projekt?

Das "Bienensterben" ist in aller Munde, viele Menschen in Deutschland starten eine eigene Hobbyimkerei, es waren bisher noch nie soviel Bienenvölker in Deutschland registriert wie im Jahr 2018.
Fast jeder dieser Imker erntet den Honig seiner Völker für den Eigenbedarf oder verteilt ihn an Freunde und Verwandte. Da die Hobbyimkerei mit Kosten und Aufwand verbunden ist und meist große Mengen an Honig zusammenkommen, versuchen sehr viele Hobbyimker den geernteten Honig zusätzlich noch zu vermarkten. Das jedoch meist mit wenig Erfolg.
Dies liegt oft daran, dass Hobbyimkern das Werkzeug und die Zeit fehlt, ihren Honig erfolgreich auf den Markt zu bringen. Jährlich muß Deutschland 88.000t Honig importieren um den deutschen Honigbedarf (ca. 1kg pro Kopf) zu decken. Zeitgleich liegen in den Lagern der Hobbyimker und kleinen Imkereien tausende Kilogramm Honig, die als Notlösung den Bienen im Jahr darauf als Winterfutter dienen. Oder die Imker sind aus Platzgründen gezwungen, den Honig für einen Spottpreis an einen industriellen Abfüller abzugeben.
Dieses Dilemma aufzulösen ist das Ziel von BeePal:
Wir geben Imkern Planungssicherheit und vermitteln ihnen einen garantierten Honig-Abnehmer. Diese Bienenpaten oder "BeePals" mieten über unsere Plattform bei einem lokalen Imker ein Bienenvolk. Der Imker wird durch die "Miete" der Paten für seine Arbeit und die Aufwendungen für das Volk (Bienenmedikamente, Verbrauchsmittel wie Räucher-Tabak, Mittelwände usw.) im Voraus bezahlt. Im Gegenzug bekommt der Pate einen festen Anteil an der Honigernte "seines" Bienenstocks. Mit eigenen Honigglas-Etiketten, einem Honiggutachten (Schadstoff- und Pollenanalyse, Inhaltsstoffanalyse) und Besuchsrecht auf dem Bienenstand. Und natürlich einen Urkunde und ein Schild am Bienenvolk.
Der Imker hält seine Paten mit der BeePal-Smartphone-App spielend auf dem Laufenden und kann Fotos und kurze Berichte über den Zustand des Volkes oder die Honigernte in den Benutzerbereich des Paten schicken, ohne den Computer anschalten zu müssen.
Nach Start der Plattform können auch Patenschaften für Wildbienen übernommen werden. Diese werden als Puppen mit Wildbienenhaus an den Paten verschickt und im Herbst zur Parasitenbehandlung und Überwinterung wieder an uns zurück gegeben.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unsere Plattform soll alle Menschen ansprechen. Zum einen die Imker und welche, die es werden wollen. Die Honigliebhaber und Süßmäuler dieser Welt, denen die Gesundheit der Umwelt untrennbar mit ihrer eigenen Gesundheit verbunden ist. Die Naturliebhaber, Familien oder auch Honigverarbeiter, wie z.B. Bäckereien, denen es wichtig ist, Transportwege zu vermeiden und lokalen Imkern den Rücken zu stärken. Auch Obstbauern mit eigenen Bienenvölkern, die unter Umständen den Honig nur als Nebenprodukt zur Bestäuberleistung der Bienen erzeugen und auf ihn auf diesem Wege sicher und einfach an ihre Bienenpaten abgeben können, ohne sich noch um die Honigvermarktung kümmern zu müssen.
Wildbienenpaten tun etwas für die Artenvielfalt und gegen das Insektensterben, indem Sie einer kleinen gemischten Wildbienenpopulation in Ihrem Garten oder auf dem Balkon ein Zuhause geben.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Alle reden über das Insektensterben und wie wichtig es ist, etwas zu tun.
Wir bieten hier einen ganz pragmatischen Ansatz, der allen Seiten nur Vorteile bringt. Wir helfen Imker und Kunden zusammenzubringen und ein Vertrauensverhältnis zwischen ihnen herzustellen. Das hilft den Imkern, die Zeit für die Vermarktung Ihrer Produkte zu sparen und mehr Völker halten zu können.
Für die Bienenpaten ist der Honig kein anonymes Supermarktprodukt mehr, sondern ihr eigener Honig vom eigenen Bienenvolk. BeePal kümmert sich um die Honiganalyse und stellt die Analysedaten Paten und Imkern zur Verfügung. Für höchste Qualität bei maximaler Transparenz.
Die Imkerei erhält ein Gesicht, eine persönliche Note. BeePals wissen, wo Ihr Honig herkommt.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?
  • 80% des Geldes werden für die Entwicklung der Webplattform und die BeePal-App ausgegeben.
  • 20% wird in Marketing und Pressearbeit gesteckt.
Wer steht hinter dem Projekt?
  • Gunther Bigl - Biologe, kreativer Kopf und Leipziger Hobbyimker mit 10 Wirtschaftsvölkern, Geschäftsführer und Gründer von zwei mittelständigen Unternehmen
  • Robert Frankstein - Software-Entwickler, verantwortet die technische Realisierung der Webplattform. Er ist Imker-Kind und versteht außer den technischen Hintergründen die Probleme von Hobby und Freizeitimkern ihren Honig an dem Mann zu bringen.
  • Fabian Hartmann - kaufmännische Ausbildung, Ingenieurstudium der Medientechnik mit mehrjährige Erfahrung als selbstständiger Mediacreator im Bereich E-Learning, Hobbyimker im zweiten Jahr mit zwei Bienenvölkern
  • Thomas Köhler - studierte Jura und arbeitet als Enkäufer bei einem mittelständigen Unternehmen. Er ist seit 5 Jahren Hobbyimker mit 10 Völkern in Leipzig
Website & Social Media
Impressum
ZooPal UG (haftungsbeschränkt)
Gunther Bigl
Wettiner Straße, 30
04105 Leipzig - Mitte Deutschland

HRB 26184, AG Leipzig
Steuernummer: 231/123/03820
Ust.-Ident.-Nr.: DE272666124

Mobil: 0177-3913076

Kooperationen

Toff & Zürpel Manufaktur

Die in Handarbeit bei der TOFF & ZÜRPEL Manufaktur aus Dresden hergestellten Bienenwachstücher sind uraltes Kulturgut und machen Plastikverpackungen (fast) unnötig. Ihr bekommt ein Starterset als Dankeschön für 50€ Unterstützung für BeePal

OwnGrown Bienenwiese

Die BIENENWIESE ist der Verkaufsschlager des Leipziger Startups OwnGrown. Eine hochwertige Blumenmischung von Botanikern & Imkern entwickelt & in lokaler Behindertenwerkstatt gefertigt. Die begehrte Mischung erhaltet Ihr bei 25€ Unterstützung

Kaufe loses - unverpackt Überlingen
Umwelt
DE
Kaufe loses - unverpackt Überlingen
Ab Frühjahr 2020 könnt Ihr endlich auch in Überlingen bio, regional, unverpackt und ohne Plastikverpackung einkaufen.
6.911 € (92%) 50 Tage
Unterstütze die SOLAWI "bei Bob & Sam"
Landwirtschaft
DE
Unterstütze die SOLAWI "bei Bob & Sam"
bei Bob & Sam - Solidarische Landwirtschaft - Regionale Erzeugnisse, Ort für nachhaltiges Handeln und gemeinschaftliche Aktionen für jung und alt!
4.406 € (88%) 21 Tage
natürlich lose
Food
DE
natürlich lose
Unterstütze den 1. Unverpackt Laden in Stadthagen.
4.454 € (30%) 13 Tage