Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Film / Video
Berlin Angels - Sind wir alle Engel?
Karneval der Kulturen in Berlin: ein charismatisches Partyduo, ein schwuler Escort und eine kanadische Fashionqueen, trifft auf einen Afghanen, der in Berlin einen Neuanfang machen will. Beide wollen ihn verführen und nähern sich unter dem Vorwand sie seien Engel und er hätte drei Wünsche frei. Der Afghane läßt sich auf das Spiel ein, gibt ihm aber durch seine Wünsche eine für das Duo unvorhersehbare Richtung. Eine tragikomische Begegnung zwischen Rausch, Märchen und Realität.
Berlin
5.565 €
5.500 € Fundingziel
110
Fans
14
Unterstützer
Projekt erfolgreich

Projekt

Finanzierungszeitraum 18.05.11 19:27 Uhr - 25.07.11 23:59 Uhr
Fundingziel 5.500 €
Stadt Berlin
Kategorie Film / Video

Worum geht es in dem Projekt?

Können wir alle Engel sein? In dem Kurzfilm geht es um die Begegnung zwischen Menschen mit völlig unterschiedlichem Background und auf den ersten Blick auseinanderstrebenden Bedürfnissen. Was sie gemeinsam haben ist ihre Wurzellosigkeit und ihre tiefe Sehnsucht danach gesehen und erkannt zu werden und darin ein Stück zuhause zu finden. Letzlich erfüllen sich die drei Protagonisten am Ende Wünsche, von denen sie noch nicht einmal wußten, dass sie sie haben. Das macht sie zu Engeln füreinander. Das Leben hat manchmal mehr Phantasie als die Darsteller, die darin herumlaufen. Es ist überraschend, poetisch, traurig und komisch. Das ist es was der Filmemacher erzählen möchte.

Der Film soll ausserdem Auftakt sein für einen Langfilm, der als Exposé besteht und als Script in der Entwicklungsphase ist, mit den selben Protagonisten und dem Thema: Wenn ich aus meiner inneren Heimat vertrieben wurde, wie kann ich dann außen eine finden?

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das Ziel dieses Filmes ist es, zu unterhalten, zu berühren und zum Staunen zu bewegen. Wenn ich am Schluß mit einem Lächeln rausgehe und habe das Gefühl, wow, so eine Nacht in Berliin kann ganz schön lang sein und es kann viel passieren, dann ist es gut gelaufen. Der Film wird vor allem Menschen bis Mitte 40 ansprechen aber darüber hinaus bestimmt alle, die den schillernden Sumpf Berlin und seine schräge Vielfalt lieben.

Der Kurzfilm wiederum soll Produzenten und Investoren einladen, die 3 Protagonisten in einen abendfüllenden Spielfilm zu begleiten.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Man sollte es unterstützen, weil man Filme und Menschen liebt und eine spannende und berührende Geschichte. Es ist unterstützenswert weil darin Schauspieler mitspielen mit einem großen Herzen und viel Lebendigkeit, die der Geschichte sehr schöne und differenzierte Farben schenken werden. Und last but not least vielleicht, weil dahinter eine Mensch steht als Autor,Regisseur und Produzent, der die Berliner Szene kennt und über Jahre im Filmgeschäft die Fähigkeiten erworben hat, mit einem guten Team zusammen einen mitreißenden Film zu drehen.
Die Unterstützer dürfen an einem sehr genußvollen Prozess teilhaben und der Film ist in der Phantasie des Filmemachers unter anderem auch ein sinnliches Feuerwerk. Allein der Dreh an Pfingsten auf dem Karneval der Kulturen wird ein bunter Strauß an Gesichtern, Musik und Farben werden. Das Team wird viel Freude an dieser Geschichte haben und das wird sich übertragen an alle Zuschauer, die den Film später sehen. Wir werden sowohl Zuschauer als auch Unterstützer mitnehmen auf ein Abenteuer.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld würde für den Dreh des Filmes verwendet werden und die Postproduktion. Das heißt konkret wir brauchen Geld für Technik wie Kamera, Licht,Ton und Schnitt. Wir brauchen natürlich auch etwas zu Essen und zu Trinken für die sechstägige Drehzeit (sehr wichtig!!!) und dann Fahrgeld und alles was so an Kleinigkeiten anfällt. Wenn diese Basics bezahlt sind, dann gibt es vielleicht noch eine minimale Aufwandsentschädigung für alle Beteiligten, damit sie nicht draufzahlen müssen. Es ist viel Goodwill am Start von allen, die das Projekt unterstützen und die vor allem dabei sind, weil sie an die Geschichte glauben und daran, dass es ein guter Film wird. Wir haben natürlich nichts dagegen, wenn wir darüber hinaus von einer kleinen Gage reden können. Es liegt in den Händen der Förderer ;-)

Man sollte vielleicht noch erwähnen, dass wir den Dreh an Pfingsten auf dem Karneval der Kulturen auf eigene Tasche vorschießen. Sonst müßte der Film um ein Jahr verschoben werden und das würden wir nicht wollen. Auf diese Weise werden wir nach Pfingsten aber schon Filmmaterial einstellen können und damit bestimmt einen starken Anreiz geben, das Projekt zu unterstützen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Initiiert und geschrieben wurde das Projekt von Regisseur, Autor und Produzent Jens Roth, der in den letzten Jahren vor allem als Schauspielcoach tätig war. Die Schauspielerin Julia Dietze, die bis vor kurzem für die Sciencefictionkomödie Iron Sky in der Hauptrolle vor der Kamera stand und Patrick Pinhero, der in den Kinofilmen Little Paris und Not a Lovestory Leadingparts übernahm bereiten seit Jahren Rollen mit Jens Roth vor und so lag die Zusammenarbeit für diesen Film sehr nah. Eine Neuentdeckung für Jens Roth ist Jockel Neubauer, der Martial Arts Künstler ist und den er bei Vorbereitungen zu einer Actionkomödie entdeckte. Die Kamera übernimmt Sebastian Meuschel, der im letzten Jahr unter anderem für Roland Emmerich's Anonymous gedreht hat. Diese 5 Menschen tragen in der jetzigen Vorbereitungsphase vor allem das Projekt Berlin Angels. Ansonsten gibt es natürlich noch ein ganzes Team, das ich hier nach und nach ergänzen werde, und das diesen Film mit Rat und Tat unterstützen wird.

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.142.586 € von der Crowd finanziert
4.939 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH