Unsere Pädagog*innen machen an Bildungseinrichtungen einen sehr wichtigen Job. Aber was, wenn immer öfter “Du Jude” als Beleidigung auf dem Schulhof ertönt, Lehrer*innen zugleich aber Berührungsängste mit dem Thema Israel-Palästina haben? Wir möchten gemeinsam mit Bildungsexpert*innen in diesem bisher einmaligen Projekt Israel-Palästina Bildungsvideos mit Begleitmaterialien entwickeln und Pädagog*innen kostenfrei zur Verfügung stellen. Widerspruchstolerant. Multiperspektivisch. Vorurteilsfrei.
16.583 €
finanziert
242
Unterstützer*innen
Projekterfolgreich
Flexibles Projekt: Die gesammelte Summe wird ausgezahlt.
 Israel-Palästina Bildungsvideos
 Israel-Palästina Bildungsvideos
 Israel-Palästina Bildungsvideos
 Israel-Palästina Bildungsvideos
 Israel-Palästina Bildungsvideos

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 27.12.19 16:32 Uhr - 30.04.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 2020/2021
Fundingziel 15.000 €

Vorbereitung: 4.500€
Dreh in IL-PAL: 12.500€
Equipment: 3.000€
Transport, Kost, Logis: 10.000€

GESAMT: 30.000€
Spende i.H.v. 15.000€
Neues Fundingziel 15.000€

Fundingziel 2 45.000 €

Übertrag 1. Fundingziel: 15.000€
Post-Produktion: 25.000 €
Verbreitung: 5.000 €


GESAMT 1. & 2. Fundingziel: 45.000 €

Kategorie Bildung
Stadt Berlin
Ich wünsche mir, dass wir den individuellen Narrativen Gehör schenken. Nur so lernen wir Antisemitismus und anti-muslimischen Rassismus abzubauen.
Held*innen entdecken Mutige Menschen und Projekte, die die Welt zum Besseren verändern. Kuratiert vom Startnext-Team.
Website & Social Media

Kooperationen

Kreuzberger Initiative gegen Antisemitismus e.V. (KIgA)

Der Kooperation mit der Bildungsträger KIgA e.V. wurde beendet. Wir danken für die bisherige Zusammenarbeit.

Kompetenzzentrum für Prävention & Empowerment (ZWST)

Das Kompetenzzentrum arbeitet seit vielen Jahren im Bereich der Antisemitismusprävention. Im Rahmen der Beratungsstelle OFEK berät das Kompetenzzentrum auch Betroffene antisemitischer Übergriffe.

Bildungsstätte Anne Frank e.V.

BS-AF berät Pädagog*innen & unterstützt sie dabei, Antisemitismus zu erkennen und sinnvoll dagegen zu agieren. Welche Handlungsmöglichkeiten haben sie in der konkreten Intervention bei antisemitischen Äußerungen und welche didaktischen Mittel gibt es

Weitere Projekte entdecken

HelloMe
Journalismus
DE
HelloMe
HelloMe ist für dich! Dein Kalender für deine Termine – dein Guide für stressfreies Essen und mehr Selbstliebe.
4.265 € (62%) 8 Stunden