Unsere Pädagog*innen machen an Bildungseinrichtungen einen sehr wichtigen Job. Aber was, wenn immer öfter “Du Jude” als Beleidigung auf dem Schulhof ertönt, Lehrer*innen zugleich aber Berührungsängste mit dem Thema Israel-Palästina haben? Wir möchten gemeinsam mit Bildungsexpert*innen in diesem bisher einmaligen Projekt Israel-Palästina Bildungsvideos mit Begleitmaterialien entwickeln und Pädagog*innen kostenfrei zur Verfügung stellen. Widerspruchstolerant. Multiperspektivisch. Vorurteilsfrei.
16.583 €
45.000 € Fundingziel 2
242
Unterstützer*innen
Projekterfolgreich
07.10.2020

News zum aktuellen Stand unseres Projektes

Shai Hoffmann
Shai Hoffmann4 min Lesezeit

Hallo liebe:r Unterstützer:innen unseres Crowdfundings!

Lang ist mein letztes Update her, weshalb ich euch hiermit ein aktuelles zusende. Ich hoffe, dass es euch und euren Liebsten gut geht und ihr auch weiterhin gesund durch den coronageplagten Herbst und Winter kommen werdet.

Seit dem letzten Blogbeitrag ist eine Menge passiert. Ich möchte euch in Stichpunkten kurz versuchen auf den neusten Stand zu bringen:


  1. Eine befruchtende Kooperation mit Transaidency e.V.
  2. Nachdem wir lange nach einer geeigneten Kooperationspartnerin gesucht hatten, haben wir sie gefunden: Transaidency e.V.! Das ist der Verein, in dem Jouanna Hassoun, die Co-Moderatorin der Bildungsvideos, Geschänftsführerin ist. Die Bildungsvideos passen hervorragend ins Portfolio von dem Projekt „Make Humus Not Walls“ von Transaidency e.V. und eröffnen den Stadtteilmüttern, mit denen Transaidency zusammenarbeitet, neue Möglichkeiten, um auf gruppenbezogene Menschenfeindlichkeiten hinsichtlich des Nahostkonfliktes zu reagieren. Dadurch haben wir nun auch für das Jahr 2020 weitere finanzielle Mittel vom Berliner Senat erhalten. Weitere Infos zu dieser Förderquelle schicken wir euch zu einem späteren Zeitpunkt. Wir sind jedenfalls sehr glücklich, dass unser Projekt auf offene Ohren und Herzen stößt.
  3. EinVideo wir in Berlin produziert
  4. MIt den Mitteln des Berliner Senats haben wir uns zusammen mit unserer Partnerin Transaidency e.V. dazu entschieden, für die Bildungsvideos eine Brücke zu den hiesigen Lebensrealitäten von Jugendlichen zu bauen. Aus diesem Grund planen wir gerade für den 31.10.2020 einen Workshop mit ca. 7-8 Teilnehmer:innen, die zwischen 18 und 27 Jahre alt sind. Wir möchten die heterogene Gruppe an Menschen in Workshops an Fragestellung rund um das Thema Israel/Palästina arbeiten lassen und diese mit der Kamera einfangen. Jouanna und ich nehmen diese Fragen in einem Koffer mit auf unsere Reise durch Israel/Palästina, um auf die Suche nach Antworten zu gehen. Aktuell ist der Dreh in Israel/Palästina im nächsten Jahr April/Mai 2021 geplant. Wir fürchten jedoch, dass wir coronabedingt unsere Dreh Verschieben müssen. Wir halten euch auch hier gerne nochmal auf dem Laufenden.
  5. Wir haben einen Expert:innenbeirat
  6. Wir freuen uns außerordentlich darüber, dass wir in den letzten Monaten renommierte Bildungsexpert:innen aus Deutschland und Israel für unseren Beirat gewinnen konnten. Dieser Beirat hat die Funktion, unserem pädagogischen Team regelmäßig zurückzuspiegeln, ob wir gemäß unserer pädagogischen Ziele arbeiten. Wer diese Expert:innen sind, erfahrt ihr in kürze auf unserer neuen Homepage, wo ich nun auch galant zum nächsten Punkt überleite, denn...
  7. Die Homepage ist bald fertig – juhuuuuu!
  8. Unser lieber Jakob Listabarth arbeitet mit Hochdruck an der Fertigstellung unserer Website für die Israel-Palästina-Bildungsvideos. Auf dieser werdet ihr dann alle weiteren Infos zu unserem Projekt finden, natürlich auch zu unserem sehr geschätzten Expert:innenbeirat sowie dem mittlerweile auf über zehn Menschen gewachsenen, hochmotiviertenTeam.
  9. Dankeschön noch in diesem Jahr
  10. Es gab bereits nachfragen bzgl. des Hummusrezeptes, das es hier auf unserer Crowdfundingkampagne als Dankeschön gab. Noch in diesem Jahr wird es das Hummusrezept geben. Leider bin ich bisher nicht dazu gekommen, dieses gestalten zu lassen. Ich bin derzeit noch bis zum 1.12. in Elternzeit und teile mir die Kinderbetreuung mit meiner Freundin paritätisch. Die kinderfreie Zeit versuche ich mich um meine laufenden Projekte, wie dieses hier und einige andere zu kümmern. Das Rezept habe ich aber auf dem Schirm und wird euch zugeschickt, sobald es fertig ist.

Soweit von mir. Für Fragen stehe ich euch gerne unter office[at]shaihoffmann.de zur Verfügung. Bitte kontaktiert mich jederzeit.

Bitte kommt gesund durch den Herbst und Winter und passt aufeinander auf. Bitte haltet euch an die AHA-Hygieneregeln und lasst uns daran denken, dass die Einhaltung ein Akt der Solidarität gegenüber unseren schwachen und kranken Mitbürger*innen (und natürlich auch für sich selbst) ist.

Liebe Grüße, stellvertretend für ein großartiges und motiviertes Team!

Shai

Impressum
Shai Hoffmann
Goltzstr. 3
10781 Berlin Deutschland

Hier geht es zum Impressum: https://shaihoffmann.de/impressum/