<% user.display_name %>
Projekte / Landwirtschaft
Unsere Natur zu erhalten ist nicht nur ein Werbeslogan, es ist die Grundlage für unser Leben. Deshalb gärtnern wir bereits von Beginn an mit der Natur, statt wie leider oft in der Landwirtschaft üblich sie auszubeuten. Wir möchten nicht nur unseren Betrieb wetterfest machen, sondern auch den Leipzigern zeigen, dass man mit wenig Fläche ertragreich und nachhaltig Landwirtschaft betreiben kann.
14.646 €
20.000 € 2. Fundingziel
193
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
30.11.18, 10:54 Richard Hagedorn

Wie ihr sicher wisst, ist der Boden in verschiedene Horizonte aufgeteilt. Dem O-Horizont, also der organischen Auflage, sollten wir dabei besonders unsere Aufmerksamkeit schenken. In ihm werden die Pflanzenreste hauptsächlich zersetzt und dort herrscht das größte "Gewusel". Zudem speichert dieser Horizont, durch den hohen organischen Anteil viel CO², was wiederum unserem Klima nützt.
Ein Artikel der sich mit dem Nutzen des Humus beschäftigt, könnt ihr in der TAZ lesen.
Ein zweiter Artikel, den wir euch nicht vorenthalten wollen, beschäftigt sich mit dem Humusaufbau in größeren Dimensionen. Ein Modellprojekt aus der Steiermark ist dort sehr erfolgreich.
https://neuesland.at/holland-steirer-knowhow/
Wenn ihr euch dort etwas durchklickt, könnt ihr auch die Einzelheiten zum Verfahren nachlesen, welches auf jeden Fall auch im heimischen Garten anwendbar ist.