<% user.display_name %>
Projekte / Sport
Wir ermöglichen mit unserem Projekt T_OHR - Zentrum für Sehbehinderten- und Blindenreportage in Gesellschaft und Sport die Teilhabe von blinden- und sehbehinderten Menschen bei Kultur- und Sportveranstaltungen dank einer Blindenreportage. Ob bei der Handball-Weltmeisterschaft 2019 oder einer Hundeshow - unsere Reporter sind vor Ort die Augen der Blinden. Unser Motto: Blinde- und sehbehinderte Menschen sollten sich in Zukunft nicht fragen, ob sie teilhaben KÖNNEN, sondern ob sie teilhaben WOLLEN
4.856 €
10.000 € Fundingziel
Projekt beendet
Gefördert von Deutscher Integrationspreis 2019

Projekt

Finanzierungszeitraum 07.05.19 10:29 Uhr - 05.06.19 14:00 Uhr
Realisierungszeitraum 07.05.2019
Fundingziel 10.000 €

Mit dem Geld können wir unsere Blindenreportage-Technik erweitern und somit noch mehr Teilhabe für blinde- und sehbehinderte Menschen schaffen.

2. Fundingziel 25.000 €

Mit dem Geld können wir die feste Stelle eines Mitarbeiters ausweiten und so garantiert für mehr Teilhabe für blinde- und sehbehinderte Menschen sorgen.

Kategorie Sport
Ort Mainz
Website & Social Media
Projekt-Widget
Impressum
AWO-Passgenau Trägerverbund der Fanprojekte e.V.
Jörg Rodenbüsch
Ziegelstraße 23
66113 Saarbrücken Deutschland

Vorstand nach § 26 BGB: Sven Klüsener (allein) | Özgür Kalkan und Jürgen Tautz (gemeinsam)
Geschäftsführer als besonderer Vertreter nach § 30 BGB: Jörg Rodenbüsch.

Erweiterter Vorstand: Peter Barrois | Gunter Kröger | Wolfgang Stadler | Stefan Zaborowski

Vereinsregister: AG Berlin-Charlottenburg | VR 35659 B | Steuernummer: 040/140/43875
Vereinssitz: c/o AWO Bundesverband e.V. | Blücherstraße 62-63 | 10961 Berlin

Weitere Projekte entdecken

Shirts for Change!
Bildung
DE
Shirts for Change!
Unterstütze ArbeiterInnen in der Schuh- und Bekleidungsindustrie mit fair produzierten T-Shirts oder einem freien Betrag deiner Wahl!
0 Unterstützer*innen 45 Tage
Schöne Orte. Das Buch
Fotografie
DE
Schöne Orte. Das Buch
#schöneorte nennt der Autor Björn Kuhligk seine Berliner Straßenfotografie. Jetzt das Buch mit den Fotos dieser seltsamen Orte möglich machen.
0 Unterstützer*innen 24 Tage