Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Film / Video
BLOCKBUSTER ist Österreichs erstes FUND.RAISING Filmprojekt zugunsten der Kinderkrebsforschung. Unser Ziel ist es, gänzlich ohne klassische Filmproduktionen auszukommen und einer außergewöhnlich authentischen Story Leben einzuhauchen. Wir realisieren ein unglaubliches, noch nie dagewesenes Filmexperiment mit bekannten KünstlerInnen und einem hohen ideellen Endzweck: Der Gesamterlös kommt nach erfolgter Realisierung zu 100 % der St. Anna Kinderkrebsforschung zu Gute.
Wien
10.735 €
10.000 € Fundingziel
123
Fans
45
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Blockbuster

Projekt

Finanzierungszeitraum 07.05.2014 11:49 Uhr - 22.06.2014 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Mitte 2015
Fundingziel 10.000 €
Stadt Wien
Kategorie Film / Video

Worum geht es in dem Projekt?

Der Autodidakt Vlado Priborsky lässt in seinem ersten Langfilm den eigenen, steinigen Lebensweg auf der Leinwand Revue passieren. In seiner Jugend durch den tschechischen Film inspiriert, kam er 1987 nach Wien, wo er jahrelang davon träumte, seinen eigenen Kurzfilm umzusetzen. Doch kurz davor der Schock: Diagnose Krebs. Diese Hiobsbotschaft motivierte ihn jedoch noch mehr an seinem Traum festzuhalten und im Jetzt zu handeln. Nach seiner Heilung begann Vlado seinen ersten Kurzfilm „Valentins Tag“ zu realisieren; während der Dreharbeiten der nächste Schicksalsschlag: sein erster Sohn David stirbt nur fünf Tage nach der Geburt. Als Stehaufmännchen mit Vergangenheit und vor allem Leidenschaft setzte er sich an weitere Werke wie „Plan B“, „Sophie“ sowie „Secret Services“. Die Umsetzungen dieser Projekte waren nicht immer leicht, meistens abenteuerlich, aber sie waren vor allem eines - Vlados Visionen von Filmen mit Geschichte.
Der nächste Schritt zu seinem ersten Langfilm war auch kein einfacher, denn die österreichischen Geldgeber machten ihm bei der Realisierung seiner Drehbücher zu „Lucky Loosers“, „Why not Smile“, „Feuer und Asche“ sowie „Wer mit Hunden schläft“ wortwörtlich einen Strich durch die Rechnung. Letztendlich trug auch die Krebserkrankung von Vlados Vater dazu bei, dass sich der heute 39 jährige auf sein persönliches Schicksal einlässt, sich trotz allem gegen die Aufgabe und für die Hingabe zur Filmemacherei entschieden hat und nun seine Leidenschaft mit Sinn verwirklichen will: Sein Projekt namens „Blockbuster“, das alle Höhen und Tiefen seines Lebens erzählt - ein Film über seine Filmgeschichte.
Nicht nur die Zuschauer werden ein Teil des Traumes von Vlado Priborsky sein, sondern prominente Künstler wie Ursula Strauss, Manuel Rubey, Reinhard Nowak, Thomas Stipsits, u.v.m. wollen ihren Beitrag für Österreichs erstes FUND.RAISING Filmprojekt leisten und werden eine Rolle in „Blockbuster“ spielen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel ist es, mit den Einnahmen dieses Filmes jenen Kindern zu helfen, die an Krebs erkrankt sind und dringend unsere Hilfe benötigen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Mit einer Spende kann man einen wichtigen Beitrag zum ersten FUND.RAISING Kinofilm Österreichs leisten.
Jeder Euro trägt dazu bei, den Film ein Stück besser zu machen. Je besser der Film wird, desto mehr Leute werden sich den Film ansehen, umso mehr Aufmerksamkeit bekommen wir für unser Herzens-Projekt und das Thema „Krebs“ und umso mehr kann der Kinderkrebsforschung gespendet werden.
Der ideelle Zweck dieses Projektes wurde von der Österreichischen Kinderkrebshilfe beglaubigt und genießt die vollste Unterstützung derer, die mit den Betroffenen an der vordersten Front gegen diese Krankheit kämpfen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird zu 100% für Produktion und Postproduktion - also den Schnitt des Films sowie Tonschnitt, Musik und Farbkorrekturen - verwendet.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter diesem Projekt stehen viele, viele idealistischen Menschen, die nie aufgegeben haben, an die Energie großer Ideen zu glauben. Allen voran Vlado Priborsky, dessen autobiografisches Auf-und-Ab die Handlungsstruktur des Films bildet und der Regie führen wird.

Buch, Regie, Produktion 

Vlado Priborsky, Mario Koller

Organisationsteam
Ulrike Zeilinger, Linda Krempl, Edgar Pfandler, Nicole Priborsky, Christiane Göbel, Renate Keschl-Pfeffer

Schauspieler
Ursula Strauss, Reinhard Nowak, Eva Billisich, Thomas Stipsits, Alexander Pschill, Manuel Rubey, Sabrina Reiter, Daniela Golpashin, Maddalena Hirschal, Serge Falk, Hilde Dalik, Franz Buchrieser, Wolfgang Rauh, Agnes Kammerer, Anatol Rieger, Hans Georg Heinke, Kfj=Kaiser Franz Josef, uvm.

Projektupdates

28.05.2014

Der Teaser mit den Bildern vom ersten Drehblock ist da:

https://www.youtube.com/watch?v=UwsrWUHcPlU

08.05.2014

Blockbuster ist....
http://youtu.be/17pWccvobJY

Impressum
Vladislav Priborsky
1100 Wien Österreich

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

36.107.304 € von der Crowd finanziert
4.275 erfolgreiche Projekte
705.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2016 Startnext Crowdfunding GmbH