Crowdfinanzieren seit 2010
Mutige gestalten die Zukunft
Der Joghurt für alle: Reisgurt
Meet the Starters

Der Joghurt für alle: Reisgurt

Anna Theil
14.04.2015
3 min Lesezeit

Wusstet ihr, dass man Joghurt auch aus Reis herstellen kann? In unserem Blog erfahrt ihr heute direkt von den Brüdern Gleich aus Hamburg, wie sie darauf gekommen sind und warum der Reisgurt eine tolle Joghurt-Alternative für Jedermann sein kann!

Wer seid ihr und was macht ihr?

Wir sind die Brüder Gleich und wir wollen wir den total leckeren, gesunden, veganen und völlig neuen Reisgurt produzieren und so für mehr Toleranz im Supermarktregal sorgen.
Reisgurt ist ein veganer Joghurt, der aus Reis, Wasser und einer Joghurtkultur besteht - mehr nicht - er ist also einfach zu verstehen und auch noch superlecker. Intoleranz soll es mit unseren Produkten nicht geben. Egal ob Gluten-, Lactose-, Fructose- oder Soyatoseintoleranz - mit uns gibt es das nicht mehr im Kühlregal.
Wir wollen es Menschen ermöglichen sich gesund, flexibel, vegan und bewusst zu ernähren.
Die Brüder Gleich sind viele - im Kern sind derzeit die beiden Erfinder Nathalie Mouillot und Christophe Favrot sowie Felix Müller, Patrick Gleich und Rocky Wüst an Bord.

Wie seid ihr auf die Idee gekommen?

Die Idee stammt von Christophe. Er ist Mikrobiologe und hat lange in der Joghurtindustrie gearbeitet. Er besitzt sogar einen Doktortitel.
Christophe entwickelte, nachdem er sich irgendwann mit seiner Ernährung bewusster auseinandersetzte, den Wunsch, eine Alternative zu konventionellen Joghurts zu schaffen - das Ergebnis ist unser Reisgurt.


Wie habt ihr zusammen gefunden?

Wir, Patrick und Rocky, saßen Ende des Jahres 2013 zusammen und wollten eigentlich über die Weiterentwicklung von Patricks Tee- und Karaffenhandel sprechen, welchen er gemeinsam mit einem Freund betrieb. Schnell kamen wir auf das Thema Lebensweise und Ernährung. Rocky war im Jahre 2013 einen Teil des Jakobsweges gegangen und hatte im Zuge dessen seine Ernährung und Lebensweise umgekrempelt. Patrick kam gerade von einem Besuch in Frankreich bei Nathalie und Christophe und schwärmte von einem leckeren Joghurt aus Getreide. Sofort fragten sich beide weshalb es diesen veganen Joghurt nicht in Deutschland gibt. Das Unternehmen war geboren, denn beide waren sofort begeistert von der Möglichkeit, ein gesundes Lebensmittel schaffen zu können.

Warum ist es euch wichtig, das Projekt zu realisieren?

Um endlich leckeren Reisgurt auf die Tische zu bringen. Viele Menschen setzen sich immer mehr mit Alternativen zu bestehenden Lebensmitteln auseinander und ernähren sich bewusster. Wir wollen mit unserem Reisgurt einen gesunden, veganen und natürlichen BIO-Joghurt herstellen. Denn gesunde Ernährung soll für alle Menschen möglich sein! Das wollen wir mit den Brüder Gleich ermöglichen.
Wir lieben gesunde, vegane und vor allem tolerante Lebensmittel und wollen diese produzieren.

Welchen Crowdfunding Tipp könnt ihr zukünftigen Startern weitergeben?

Neben aller Planung ist es wichtig, das eigene Produkt klar zu bewerten. Hierbei sind Fragen wichtig wie: Bringt dieses Produkt meinem Kunden einen Nutzen? Kenne ich die Probleme, Wünsche und Bedürfnisse meiner Zielgruppe? Kenne ich meine Zielgruppe? Sind diese Menschen bereit mein Produkt zu kaufen und mich zu unterstützen?
Wenn diese Fragen gut und schlüssig beantwortet werden können, wird die Erfolgswahrscheinlichkeit des Projektes steigen. Je besser ich meine Zielgruppe kenne, je klarer diese definiert ist, desto zielgerichteter kann ich diese Menschen ansprechen und erreichen.

Vielen Dank für das Interview und alles Gute für euer Projekt!

Entdecke und unterstütze jetzt hier das Projekt Reisgurt!

Mehr zu lesen

Hol dir den Startnext

Newsletter

Unterhaltung
Inspiration
Neuigkeiten rund um Crowdfunding auf Startnext

Das ist keine gültige Email-Adresse.
Datenschutzhinweis
Teilen
Der Joghurt für alle: Reisgurt
www.startnext.com
Es werden ggf. personenbezogene Daten an den Anbieter Mailjet GmbH übermittelt und Cookies gesetzt.