Crowdfinanzieren seit 2010
Mutige gestalten die Zukunft
Startnext Talks: Crowdinvesting für Genossenschaften - am Beispiel von Fairnopoly
Veranstaltungen

Startnext Talks: Crowdinvesting für Genossenschaften - am Beispiel von Fairnopoly

Ron ty
19.04.2013
2 min Lesezeit

Am 3.05. laden wir euch ein, um zusammen mit den Gründern von Fairnopoly und uns über die Potenziale von Crowdfunding und Crowdinvesting für Genossenschaften zu diskutieren. Fairnopoly ist als erstes Crowdinvesting-Projekt auf Startnext gestartet und hat es geschafft rund 210.000€  (419% überfinanziert!) von 857 Genossen einzusammeln. Die Gründer des neuen Marktplatzes Fairnopoly haben sich für das altbewährte Modell der Genossenschaft entschieden, weil bei dem geplanten Internetportal vor allem fairer Handel stattfindet und das Unternehmen nicht von Großinvestoren, sondern von den Genossinnen und Genossen gesteuert werden soll. Das Fairnessprinzip soll durch die Schwarmintelligenz langfristig gesichert werden und dafür sorgen, dass sich das Unternehmen im Sinne der Nutzer entwickeln kann.

Fairnopoly als Genossenschaft 2.0

Das Crowdinvesting-Projekt von Fairnopoly zeigt schon jetzt, wo Genossenschaften und Sozialunternehmen in Zukunft ihre Investoren finden können. Die Gründer von Fairnopoly werden an diesem Abend ihre Erfolgsgeschichte erzählen, erklären wie das Crowdinvesting funktioniert hat und auch ihr Modell der Genossenschaft 2.0 vorstellen.

Fairnopoly ist das erste kombinierte Crowdfunding/-investing Projekt auf Startnext und zeigt, in welche Richtung wir gehen wollen:

Unser Fokus liegt auf Projekten und Startups in der Kreativwirtschaft, die vor allem auch sozialgesellschaftliche Rendite versprechen, weniger einen schnellen finanziellen Gewinn. Wir brauchen ein Umdenken in der Wirtschaft und Startnext möchte junge Unternehmer motivieren nachhaltige Wirtschaftsmodelle zu entwickeln. Renditestreben als Antrieb beim Crowdinvesting ist ein guter Aktivierer und öffnet neue Chancen für junge Unternehmen. Crowdinvesting kann allerdings noch viel mehr! Wir wollen das Geld der Masse für wirklich wertvolle Ideen einsammeln. Für Genossenschaftsgründungen werden wir uns ganz besonders stark machen.

(Denis Bartelt, Mitbegründer von Startnext)

Wann?

Freitag 3.05.2013
Beginn: 19 bis ca. 21 Uhr

Anmeldung?

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung zu der Veranstaltung ist notwendig, da die Plätze begrenzt sind. Bitte meldet euch bei diesem Facebook-Event an. Wer nicht bei Facebook ist, kann eine E-Mail mit dem Betreff Genossenschaft an projekte (at) startnext.com schreiben.

Wo?

Café / Restaurant Vabrique 
direkt neben dem Startnext LAB
Ritterstraße 12-14 (Hinterhof)
10969 Berlin

Mehr zu lesen

Hol dir den Startnext

Newsletter

Unterhaltung
Inspiration
Neuigkeiten rund um Crowdfunding auf Startnext

Das ist keine gültige Email-Adresse.
Datenschutzhinweis
Teilen
Startnext Talks: Crowdinvesting für Genossenschaften - am Beispiel von Fairnopoly
www.startnext.com
Es werden ggf. personenbezogene Daten an den Anbieter Mailjet GmbH übermittelt und Cookies gesetzt.