Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Social Business
Hilfe durch Selbsthilfe: 1. Schaffung von Arbeitsplätzen 2. Tourismus auf ökologischer Basis 3. Projekte/Volontier-Programme 4. Erhaltung und Wiedereingliederung heimischer Tiere 5. Ansiedlung von ursprünglicher Flora 6. Freizeitgestaltung/Reha Wir verlieren in Südafrika jeden Tag ein Stück Natur sowie einheimische Flora und Fauna. Viele Menschen haben keine Zukunft, sind aber voller Hoffnung. Denen möchte ich helfen.
Moormerland
699 €
950 € Fundingziel
24
Fans
9
Unterstützer
11 Tage
 Blue Moon Backpackers (Pty) Ltd

Projekt

Finanzierungszeitraum 20.07.17 09:04 Uhr - 29.08.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 35 Tage
Fundingziel 950 €
2. Fundingziel 3.500 €
Stadt Moormerland
Kategorie Social Business

Worum geht es in dem Projekt?

Wir verlieren in Südafrika jeden Tag ein Stück Natur sowie einheimische Flora und Fauna. Viele Menschen haben keine Zukunft, sind aber voller Hoffnung.

Ich bin ein Individualist, der den Mut aufbringt tatkräftig diesen Zustand in Südafrika mit finanziellen Mitteln und körperlicher/ geistiger Arbeit auf Dauer und für die Zukunft unserer Kinder verbessern möchte.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

1.Der Mensch in Südafrika

In erster Linie soll den Menschen, die in Armut leben, durch Schaffung von Arbeitsplätzen geholfen werden.

In den Projekten können folgende Tätigkeiten/Berufe ausgeübt werden:
a. Waldarbeiter, Gärtner, Florist
b. Zimmermann, Tischler, Dachdecker, Maurer und Hilfsarbeiter
c. Elektriker, Elektroniker
d. Koch, Haushaltshilfe
e. Büroangestellte/r, Bürogehilfe
f. Wildhüter, Tierpfleger
g. Spirituelle/r Heiler/in

2.Öko-Tourismus

Ein 130 qm großes Haus ist perfekt als Backpacker-Unterkunft für 18-20 Personen geeignet.

Das zweite Haus ist ein Guesthouse, für drei Personen.
Das Land (Buschland) ist bereits teilweise mit einem Wildzaun umgeben. Es gibt einen Wasserdamm auf der höchsten Stelle und zwei Bohrlöcher auf der tiefsten Stelle.

Geplant sind vier Parzellen, a vier Hektar, auf denen jeweils ein Baumhaus zum Vermieten errichtet wird. Die Mieter werden mit Wasser und Gas zum Kochen versorgt. Vorgesehen sind Besuche mit maximal zwei Personen.

Drei Aussichtsplattformen werden auf dem Gelände verteilt.
Es dürfen zudem insgesamt drei Zelte – auf dem Grundstück verteilt - genutzt werden.

Es werden schmale Trials für Mountainbikes angelegt.

Projekte/Volunteer-Programme

a. Soziale Freiwilligen-Arbeit und finanzielle Unterstützung durch Menschen mit Verantwortung aus aller Welt
b. Weltweite Vernetzung der Projekte
c. Volunteer-Programme für Menschen mit Verantwortung und Innovations-Ideen zur Gestaltung neuartiger Methoden für heimische Bürger, um ihnen einen Lebensunterhalt zu bieten

3. Erhaltung und Wiedereingliederung heimischer Tiere

a. Insbesondere bedrohte Tierarten wie Geparde, Kleinkatzen, Antilopen, Berg Zebras, Vögel, Reptilien und wirbellose Tiere
b. Verschiedene Biotope für unterschiedliche Lebewesen, wie Schildkröten, Echsen (z.B. Eidechsen), Schlangen
c. Süßwasserbäche und Teiche
d. Reptilien Auffang bzw. Zuchtstation.
e. Giftschlangen melken und Verkauf des Giftes an die Medizin Produktion.
f. Brut - und Zuchtstation für bedrohte Vögel
g. Auffangstation für misshandelte Haustiere

4. Ansiedelung von ursprünglicher Flora und Fauna
a. Säuberung von Alien-Pflanzen aller Art
b. Wiederansiedlung der natürlichen Bäume, Sträucher, Gräser und Pflanzen allgemein
c. Baumschule, Aufzucht und Vermehrung der historischen heimischen Fauna
d. Verkauf der neu gezüchteten Pflanzen


5. Freizeitgestaltung/Reha

d. Für Kinder mit Behinderungen
e. Unterrichtskurse im Bau Historischer Hütten und „Kanubau“
f. Anbau von Perma-Kulturen Gemüse- und Gewürzen und deren Verarbeitung
g. Kulturelle, spirituelle und magische zeremonielle Sitzungen
h. Herstellung von Klangschalen, Trommeln und anderer Musikinstrumente sowie vortragen der kulturellen Heillieder
i. Jugendliche, die Kunststoff und metallische Wertstoffe sam-meln und ein Recyclingprogramm starten. Beispiel Cap-Town.
j. Eine kleine Schule für Kinder deren Eltern kein Schulgeld bezahlen können, sie kommen aus den Townships. (Slum)

Dieses Unterfangen ist, wie jeder sehen kann, ein Langzeit-Projekt. Wir fangen klein an und bauen langsam auf. Die Betonung liegt in diesem Fall auf „langsam“. Denn nur, wenn wir langsam und nachhaltig das Vertrauen der heimischen Bevölkerung gewinnen können, wird unser Ziel dauerhaft Erfolg haben.

"Vertrauen schaffen für Mensch und Tier, für die Zukunft unserer Kinder - das ist unser Ziel!"

Helfen sie sich selbst, indem Sie uns helfen, damit wir ein Morgen und eine Zukunft für die nächsten Generationen haben.

Suche somit freiwillige Hilfe hier in Süd-Afrika und finanzielle Unterstützung von hier in Deutschland...

Reno Kassmann
Rudolfswieke 22
26802 Moormerland/ Germany
Tel. +49 15225687055 +27 723764055
Email: bikerbuch@web.de

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Es gibt viele Menschen, die großes Interesse an Sozialen Projekten haben, denen jedoch dauerhaft die Zeit für einen persönlichen Ensatz fehlt. Die finanzielle Unterstützung bietet die Möglickeit der Teilnahme daran.

Auch die - zeitlich begrenzte - Soziale Freiwilligen-Arbeit ist für Menschen mit Verantwortung aus aller Welt eine Möglichkeit Teil des Projektes zu sein.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die eingebrachten finanziellen Mittel der Unterstützer/Innen werden ausschließlich für Sicherheitsmaßnahmen (Drohne, Sicherheitzäune und Sicherheitspersonal) verwendet. Dieses ist unabdingbar um überhaupt in diesem Teil der Welt tätig zu werden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Reno Kassmann

Lebenslauf

Name: Reno Kassmann
Adresse: Rudolfswieke 22
26802 Moormerland
Telefon: Tel. 0152/25687055

Familienstand: Geschieden
Staatsangehörigkeit: Deutsch
Geburtsdatum: 29.10.1953
Geburtsort: Logabirum, Deutschland


Schulische Ausbildung
1968 Hauptschulabschluss

Berufliche Erfahrungen
1969 - 1972 Ausbildung zum Maler/Lackierer
1973 - 1976 Ausbildung zum Maschinenführer
1977 - 1979 Ausbildung zum Technischen Zeichner
1980 - 1996 Selbstständiges Gewerbe: An-/Verkauf von Oldtimern, Classic Autos und Motorrädern

Sprachkenntnisse
Deutsch (Muttersprache), Englisch und Grundkenntnisse der spanischen Sprache

Weitere Kompetenzen/Erfahrungen

Reisen mit dem Motorrad durch Europa, Afrika, Nordamerika und Asien.

1989 Ausreise nach Maryborough/Australien. Eröffnung des Southern Cross Tattoo Studios und Backpacker-Station.
1995 Ausreise nach Paraguay/ Südamerika. Eröffnung des Easy Rider Tattoo Studios und Gästehaus.

Weitere Motorrad-Reisen durch Süd/Mittelamerika und Asien.

2001 Rückkehr nach Deutschland. Eröffnung des Nordlichttattoo Studios.

Viele weitere Reisen durch alle Kontinente der Erde und 148 Ländern mit fast 1 Million gefahren Kilometer in 26 Jahren.

2006 bis 2007 Schreiben eines Buches mit dem Titel „ Nach Sehnsucht kommt Fernweh“ (378 Seiten).
2008 Erbauung eines bewohnbaren Baumhauses mit Küche, Bad, Schlaf/Wohnzimmer und Balkon sowie fließendes Wasser und Strom. Das Baumhaus mit 26 qm Wohnfläche wird seitdem vermietet.
2010 Übersetzung des Buches in Englisch.
2012 Erster Besuch Südafrikas. Und dort passiert etwas mit mir von fast unbeschreiblicher geistlicher/ seelischer Erfahrung. Ich verliebe mich nicht nur in das Land mit seinen Menschen und der Natur. Es nimmt geradezu Besitz von mir: Keine Minute meines Lebens kann ich das Land auch nur einen Augenblick vergessen. Ich Reise so oft meine Zeit es zulässt durch das ganze Land - und es berührt mich zutiefst.
2012 /2017
In den nächsten fünf Jahren besuche ich Südafrika so oft es geht. Ich bereise das ganze Land und fahre viele tausende Kilometer. Schaue mir alles genau an und der Keim dort zu helfen und zu leben, wächst in meinem Kopf zu einem festen Plan.
Ich kaufe mir in der Nähe von Cullinan/Gauteng eine kleine Farm um meine Ideen den Menschen, Flora und Fauna zu helfen um ihren Kindern eine Zukunft zu ermöglichen, werden konkret.

Ich habe das Führen von Apartments, Backpackerstationen und Gästehäusern gelernt. Auch bin ich in der Führung von Angestellten erfahren und besitze Organisationtalent.
Die Geschäftsidee eines sozialen Unternehmens in Cullinan/Südafrika ist geboren. (siehe Businessplan).

Impressum
Blue Moon Backpackers (Pty) Ltd
Reno Kassmann
Rudolfswieke 22
26802 Moormerland Deutschland

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

45.530.982 € von der Crowd finanziert
5.140 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH