Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Film / Video
Beethoven goes Bethlehem
Der Film über das Beethoven Orchester Bonn on Tour in USA. Tourneefilm - Musikfim - Roadmovie und zugleich Portrait eines großen Sinfonie-Orchesters: Über die Musiker, was sie bewegt, wofür sie stehen, wie sie arbeiten. Inside Beethoven.
Bonn
5.401 €
5.250 € Fundingziel
132
Fans
80
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Beethoven goes Bethlehem

Projekt

Finanzierungszeitraum 13.02.13 16:41 Uhr - 31.03.13 23:59 Uhr
Fundingziel 5.250 €
Stadt Bonn
Kategorie Film / Video

Worum geht es in dem Projekt?

Das Beethoven Orchester Bonn, kurz das BOB, geht im März 2013 auf Tournee in USA. 11 Stationen entlang der Ostküste von Massachusetts bis runter nach Florida. Gespielt wird - na klar - Beethoven, die 5. und die 7. Symphonie plus zwei Klavierkonzerte.

Für die 80 Musiker und ihren Dirigenten mitsamt Tross ist eine Auslandstournee der Ausnahme-Zustand. Für ein Standort-Orchester wie das BOB erst recht. Immer geht etwas schief. Jemand wird krank, ein Instrument geht verloren, ein anderer bekommt eine Nervenkrise. Manche ertragen keine klimatisierten Hotelzimmer, einige werden wahnsinnig wegen des umfassenden Rauchverbots: "So kann ich nicht arbeiten!". Als Künstler schon gar nicht. Oder doch?

Ein Orchester ist ein Organismus. Jedes Konzert ist anders. Für das Orchester ist jeder Abend eine neue Aufführung. Und keiner weiss vorher, ob es gut wird oder so la la. Nirgends wird das deutlicher als auf Tournee. Wo (fast) jeden Abend das selbe Programm gespielt wird.

Stefan Blunier, Dirigent und Bonner Generalmusikdirektor mag sein Orchester. Sie sind "flexibel und aufgeschlossen", sagt er. Möglicherweise hat das mit ihm und seiner Art zu tun. Wie erlebt das Orchester seinen Chef?

Mit auf Abenteuer-Reise ist Louis Lortie, der international renommierte Pianist. Wird er für diese Reise ein Teil des Orchesters werden?

Ein unterhaltsames Roadmovie über ein symphatisches Orchester im Ausnahmezustand.



Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Der Film wendet sich an alle,

- die klassische Musik hören (und wissen wollen, wie sie gemacht wird)
- die Road Movies mögen
- die Künstler lieben
- die gerne Abenteuerfilme sehen
- die den Geruch von Künstlergarderoben kennen
- die Dokumentarfilme wichtig finden
- die interessante Menschen erleben wollen
- die Bonn lieben und/oder in Bonn leben
- die das Beethoven Orchester Bonn als Sinfonieorchester, als Opernorchester, als Kammerorchester, als Familienorchester, als Karnevalsorchester schon kennen und jetzt als Tournee-Orchester kennenlernen wollen

und natürlich an alle Beethoven Fans.


Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Erstens:
Weil man nur auf Tournee einen so fokussierten Einblick in das (Zusammen-)Leben eines Sinfonie-Orchesters erhält.

Zweitens:
Weil Sie nicht selber mitfahren können.

Drittens:
Weil es noch KEINEN Film über das Beethoven Orchester Bonn gibt. (Tatsache! Und das 105 Jahre nach der Gründung)

Viertens:
Weil dieses Orchester einen Film wert ist.

Fünftens:
Weil das BOB durch den Film sogar am Südpol bekannt und geliebt werden kann.

Sechstens
Weil Sie auf diesem Wege die Möglichkeit haben, selber mitzuentscheiden, welche Art von Kultur Sie fördern wollen.

Siebtens:
Weil einige interessante "Dankeschöns" auf Sie warten!


Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Unterstützung in Höhe des Gesamtbetrags von 5000 Euro (zum Tournee-Start am 6. März) wird verwendet, um die durch die Produktion entstehenden Kosten zu decken. Er ist das Minimum, um "Beethoven goes Bethlehem" herstellen zu können.

Übersteigende Beiträge, die bis zum 31.März eingehen können, werden verwendet, um den Filmemachern ein Honorar für Redaktion, Produktion und Endfertigung zu zahlen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Musikjournalistin und PR-Frau Christina Hartmann und der Filmemacher und Coach Gerhard v. Richthofen waren sehr verwundert darüber, dass es keinen Film über das Beethoven Orchester Bonn gibt. Um so mehr freuen sie sich über die Möglichkeit, die USA-Tournee als unabhängige Filmemacher filmisch zu begleiten.

"Beethoven goes Bethlehem" wird das vierte gemeinsame Projekt der Filmautoren sein.

Christina Hartmann kennt das BOB aus ihrer Tätigkeit als Öffentlichkeitsarbeiterin in der Musik-Branche. Sie war früher als Chorsängerin selbst oft auf Auslandstournee.

Gerhard v. Richthofen hat als Kameramann, als Drehbuchautor und als Filmproduzent an mehr als fünfzig Dokumentar-, Fernseh- und Kinofilmen mitgewirkt. In den letzten Jahren war er als Coach tätig. Ihn interessieren Menschen und ihre Geschichten. Dieses Mal will er die Geschichte des Beethoven Orchester Bonn und seiner Mitglieder erzählen.

Unterstützt wird das Projekt natürlich vom Orchester selbst, vom Orchester-Management sowie vom Chefdirigenten und Bonner Generalmusikdirektor Stefan Blunier.

Projektupdates

10.03.14

Nachtrag: Der Film ist fertig - das Projekt ist abgeschlossen! Der Film ist abendfüllender Dokumentarfilm nicht nur über das Beethoven Orchester Bonn geworden, sondern auch darüber, wie Abend für Abend eine Sinfonie entsteht. Mit vielen Interviews mit Musikern, Dirigent und Direktor, mit Backstage- und Tour-Impressionen und mit vielen Konzertaufnahmen. Ein intimer Blick hinter die Kulissen eines großen deutschen Sinfonie-Orchesters. Der Titel des Films: "Beethovens Orchester - Das Geheimnis der Sinfonie". Erhältlich ist der Film über www.beethovens-orchester-derfilm.de

02.04.13

Das Funding ist beendet! Pünktlich zum Fristablauf wurden in einer Gesamtsumme von 435 Euro die Unterstützungen auf dem Projektkonto gutgeschrieben, die von einigen Supportern offline über das Konto der Gesellschaft der Freunde des Beethoven Orchester Bonn eingezahlt worden waren. Auch diese Supporter bekommen in Kürze ihr Dankeschön per Post. Über den Projektfortgang und die Postproduktion des Films werden Gerhard v. Richthofen und Christina Hartmann weiterhin im Projektblog berichten. Die Veröffentlichung des Films ist für Anfang Juli 2013 geplant.

15.03.13

Das Funding für "Beethoven goes Bethlehem" hat am 6.März, pünktlich zu Beginn der Tournee des Beethoven Orchester Bonn, die Finanzierungschwelle überschritten. Gerhard v. Richthofen und Christina Hartmann sind zur Zeit mit dem Orchester in den USA unterwegs und drehen. Kurze Videos von der Tournee werden hier im Projektblog und auf der Website des BOB gepostet. Das Drehtagebuch ist für registrierte Supporter im Projektblog einsehbar. Weitere Unterstützung ist willkommen und hilft, das Projekt voran zu bringen. Bis zum 31. März sind Einzahlungen möglich. Bis dahin gibt es auch "Dankeschöns".

Impressum
Gerhard von Richthofen
Friedrichstraße 38
50321 Brühl Deutschland

Die Fotos auf der Startseite und in dem Pitchvideo wurden aufgenommen von Martina Reinbold und Thilo Beu.

Partner

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

43.083.920 € von der Crowd finanziert
4.831 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH