<% user.display_name %>
Das Bonn-Memo ist ein Gedächtnisspiel für die ganze Familie. Es enthält 28 illustrierte Kartenpaare über Bonn‘s wichtigste Sehenswürdigkeiten, Events und Persönlichkeiten. Alle Motive werden in einem Begleitheft in deutscher und englischer Sprache beschrieben und auf einer Karte vermerkt. Auf diese Weise kann man durch einen spielerischen Spaziergang die Stadt neu oder wieder entdecken.
11.942 €
15.000 € 2. Fundingziel
190
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
05.12.18, 17:54 Marco dos Santos Pina

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

eigentlich hättet ihr schon längst euer Bonn Memo in den Händen halten sollen. Aber wie das nunmal manchmal so ist bei Crowdfunding Produkten, klappt eben nicht alles, wie man es gerne hätte.

Leider und schweren Herzens müssen wir euch mitteilen, dass eine Auslieferung von Bonn Memo dieses Jahr nicht mehr stattfinden wird.
Die Gründe dafür sind vielschichtig, denn Leider gab es bei der Produktion von Bonn Memo einige Verzögerungen und unerwartete Probleme, die nicht in unseren Händen lagen.

Hier ein grober Auszug der Gründe der Verzögerung:

- Zunächst hat sich die Auszahlung von Startnext deutlich verzögert.

- Dann wurde die Verpackungen 3 Wochen später, als uns zugesagt, geliefert. Das hing vor allem mit den Sommerferien und der in dieser Zeit geringen Belegschaft in der Druckerei zusammen.

- Die Druckerei hat leider das falsche Papier für die Verpackungen verwendet.

- Und zu allem Überfluss haben wir noch leichte Unregelmäßigkeiten beim Druck der Spielkarten aus der gemeinnützigen Werkstatt festgestellt. Nach ausgiebiger Prüfung und Rückmeldung einiger Testspieler stören diese den Spielspass zwar nicht. Aber unser Anspruch war es, Bonn Memo einwandfrei und in der bestmöglichen Qualität für unsere Supporter zu liefern.

Daran haben wir mit aller Kraft gearbeitet. Lange haben wir überlegt, diskutiert und auch mit unseren Lieferanten verhandelt, wie wir mit der Situation umgehen.

Wir konnten es selbst kaum glauben, was alles so schief laufen kann. All dies hat uns daher sehr viel Zeit, Nerven und auch Geld gekostet. Dass wir euch nicht näher und umfassend über die Einzelheiten aufklären konnten, bitten wir zu entschuldigen.

Um es auf Punkt zu bringen, was nun geschieht:
Eine Variante wäre nun gewesen, euch die Ware mit den leichten Mängeln auszuliefern. Aber das haben wir nicht übers Herz gebracht. Ohne euch wäre das Projekt niemals möglich gewesen und wir möchten euch 100% Qualität liefern, auch wenn es nun leider noch länger dauert.

So haben wir uns dafür entschieden, zumindest 1.000 neue Exemplare in einer Top Qualität zu produzieren, welche aller Voraussicht nach im Frühjahr 2019 fertiggestellt sein werden. Sobald wir einen Liefertermin haben, werden wir uns wieder melden und dann so schnell wie nur möglich liefern.
Diese Variante führt nun zwar dazu, dass wir weder das Weihnachtsgeschäft mitnehmen, noch das Spiel, wie geplant, im Handel platzieren können. Auch finanziell ist es in der Tat ein kleines Desaster, weil ein Großteil aus dem Crowdfunding-Budget nun verbraucht ist.

Wir konnten allerdings ca. 1.000 Spiele aus der ursprünglichen Produktion (von 2.000) retten, da es uns das Herz gebrochen hätten, wenn diese nun einfach vernichtet worden wären. Insbesondere in der Gemeinnützigen Werkstatt haben viele Menschen sehr hart und gut mit echter Handarbeit an unserem Produkt gearbeitet. Sie trifft keine Schuld an den Geschehnissen und auch aus Nachhaltigkeits Gründen haben wir uns gegen eine Vernichtung der Spiele entschieden.

Und was geschieht nun mit den bereits produzierten Bonn Memos?

Für die geretteten Spiele der 1. Auflage haben wir uns nun verschiedene Dinge überlegt:

- für alle, die unbedingt noch ein Bonn Memo* Spiel vor Weihnachten haben wollen, bieten wir ein Bonn Memo für 10 €* (statt 24,99 €) an.
Bitte schreibt uns dazu eine Mail an [email protected] und wir werden euch Abholort und -zeiten nennen.

*Die Spiele weisen leichte Farbunterschiede auf den Rückseiten der Spielkarten auf, die im Grunde kaum auffallen.
** nur für Selbstabholer in Bonn bis zum 16.12.2018

- Alle übrigen Spiele werden wir für gemeinnützige Einrichtungen wie Kindergärten und Altenheime in der Woche vor Weihnachten spenden. Informationen folgen und weitere Ideen sind herzlich willkommen.

Wir bedauern den Verlauf sehr und sind nun umso motivierter, euch das bestmögliche Bonn Memo in 2019 zu überliefern.

Wir wünschen euch auch ohne Bonn Memo zur Weihnachtszeit ein paar schöne Stunden zusammen mit euren Liebsten.

Vielen herzlichen Dank für Euer Verständnis und Eure Geduld!

Sascha & Marco


PS:
falls ihr selbst oder jemand, den ihr kennt, uns bei der Neuproduktion von Bonn Memo unterstützen will, sind wir für jeden Vorschlag offen.

PPS: Facebook Gruppe für Supporter. Hier werden wir in Zukunft weitere Informationen zum Status veröffentlichen: https://www.facebook.com/groups/407446833065240/