Crowdfunding beendet
DIE BORSIG-VERSCHWÖRUNG
BORSIG-VERSCHWÖRUNG, eine szenische Entdeckungstour, bei der das Publikum an Originalorten in ein dokufiktionales Geschehen einbezogen wird. Es ist das Jahr 1931. Das Berliner Familienunternehmen BORSIG steht vor dem Bankrott. Als Investoren werden die Tour-Teilnehmer durch die Borsigwerke in Tegel geführt und erfahren Wissenswertes über das Unternehmen, Geheimnisse und Ungereimtheiten. Und langsam zeichnet sich eine Verschwörung ab.
1.240 €
Fundingsumme
27
Unterstütz­er:innen

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 15.05.12 19:14 Uhr - 30.07.12 23:59 Uhr
Startlevel 1.000 €
Kategorie Theater
Stadt Berlin

Projektupdates

29.05.12 - <p>Unsere Aufführungsdaten...

Unsere Aufführungsdaten sind: Sa. 25. August um 15 .00 Uhr So. 26. August um 15.00 Uhr Sa 22. September Um 15.00 Uhr So 23. September Um 15.00 Uhr Wenn der Andrang gross ist, wird es bestimmt noch weitere Aufführungstermine geben.

Impressum

Kooperationen

Dezentrale Kulturarbeit

Der Bezirk Reinickendorf fördert das Projekt anteilig über die Dezentrale Kulturarbeit Reinickendorf.

Initiative Reinickendorf

Die Initiative Reinickendorf ist ebenfalls Förderer des Projekts.

Hallen am Borsigturm

Das Centermanagement der "Hallen am Borsigturm" ist Kooperationsparter vor Ort.

Weitere Projekte entdecken