Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Film / Video
BRUEDER
Tom arbeitet als Fahrer für ein Geldtransportunternehmen. Als zwei maskierte Männer versuchen den Transporter zu überfallen, stellt sich heraus, dass einer der Räuber Toms Bruder Mikey ist. Tom verweigert jegliche Kooperation in der Hoffnung, dass Mikey aufgibt und dem sicheren Gang ins Gefängnis entkommen kann. Doch dann fallen die ersten Schüsse.
Ludwigsburg
1.020 €
1.000 € Fundingziel
50
Fans
10
Unterstützer
Projekt erfolgreich

Projekt

Finanzierungszeitraum 04.05.12 12:07 Uhr - 10.06.12 23:59 Uhr
Fundingziel erreicht 1.000 €
Stadt Ludwigsburg
Kategorie Film / Video

Worum geht es in dem Projekt?

Tom arbeitet als Fahrer für ein Geldtransport- unternehmen. Als er herausfindet, dass sein jüngerer Bruder Mikey hohe Geldschulden bei einem Verbrechersyndikat hat, will er helfen.Gegen den Willen von Mikey und ohne sein Wissen bedroht Tom den Kopf der Organisation und fordert ihn auf, seinen jüngeren Bruder in Ruhe zu lassen.

Am nächsten Tag überfallen zwei maskierte Männer Toms Geldtransporter. Er verweigert jegliche Kooperation, als er bemerkt, dass einer der Räuber sein Bruder ist. Doch dann fallen die ersten Schüsse.Die Situation eskaliert soweit, dass sich die beiden auf der Flucht vor der Polizei wiederfinden und Tom feststellen muss, dass er durch seine unerwünschte Hilfe Mikey in Lebensgefahr gebracht hat..


Umsetzung:

Brueder (AT) ist ein Film über Vertrauen, Unabhängigkeit, Verzweiflung. Aber es ist vor allem ein Actionfilm, der einen Geldtransporterüberfall erzählt, bei dem einer der Brüder auf der Seite des Gesetzes und der andere auf der Seite der Geldräuber steht. Und das ganz Besondere: Wir erzählen die Geschichte unchronologisch!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir möchten unterhalten, wir möchten überraschen, wir möchten berühren. Unsere Geschichte handelt zwar von einem Banküberfall, dennoch geht es im Kern um die Beziehung von zwei Brüdern. Einer steht auf der Seite des Gesetzes, einer auf der Seite der Bankräuber. Unser Film möchte trotz seines Genres, das eher das jüngere Publikum anspricht, ernst sein und vor allem seine Figuren ernst nehmen. Unsere Geschichte wird einen Ton treffen, der vor allem das Publikum zwischen 20 und 40 anspricht. Die Action/Thriller Elemente machen den Rest und sprechen alle an, die diese Genres lieben!

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wir erzählen unchronologisch, so wie man es zum Beispiel von Pulp Fiction kennt. Nicht nur weil das irgendwie besonders ist, sondern weil es unsere Geschichte spannender macht. Wir schießen roughe aber gleichzeitig hochwertige Bilder.

Als Orientierung dienen uns Filme, wie Heat oder The Town. Bei uns wirds aber dreckiger. So wie es dem Milieu entsprechen muss!

Actionfilme umzusetzen, ist natürlich eine große Herausforderung, denn sie sind immer teuer, dafür machen sie riesigen Spaß. Es ist uns wichtig, dass wir nicht nur inhaltlich sondern auch visuell einen anspruchsvollen Film machen. Als Studentenfilm haben wir sehr wenig Geld, wollen aber natürlich das Maximale rausholen. Deswegen sind wir umso mehr auf die Unterstützung von euch angewiesen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld fließt natürlich zu 100% IN DAS PROJEKT! Die 1000 werden für die Mieten der Location draufgehen müssen, denn trotz harter Verhandlungsgespräche und trotz der Vergünstigungen, die wir uns erkämpfen konnten ist nicht alles umsonst.

Momentan haben wir ein Restaurant im Visier, das während der Drehzeiten geschlossen werden müsste, die Großmarkthalle in Stuttgart, dessen Geschäftsmieter nur früher Feierabend machen, weil sie an uns glauben&doch Glauben ersetzt nie die Profite eines Unternehmens, also helft uns jeden Beteiligten zufrieden zu stellen, denn nur die besten Locations lassen unseren Film die Atmosphäre erzeugen, die unseren Film rund macht.

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir sind Studenten der Filmakademie Baden-Württemberg in Ludwigsburg. Regie führt Daniel Rübesam. Er hat das Drehbuch zusammen mit Alexander Tsukernyk geschrieben. Tony Kopec ist der Kameramann und Fabian Baier produziert den Film zusammen mit Anica Maruhn. Linda Bosch übernimmt den Schnitt. Unser gesamtes weiteres Team besteht aus unseren Kommilitonen, Freunden und lieben Menschen, die an unseren Film glauben und uns unermüdlich bei der Vorbereitung und beim Dreh helfen.

Partner

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

48.253.634 € von der Crowd finanziert
5.421 erfolgreiche Projekte
900.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH