Das historische Tattoo-Vorlagealbum des Tätowierers Karl Finke aus Hamburg-Altona (1866-1935) soll als Buch herausgegeben werden. Ein zweisprachiger Text (deutsch/englisch) wird das Album innerhalb der Tätowier- und Kunstgeschichte des frühen 20. Jahrhunderts verorten.
26.229 €
Fundingsumme
248
Unterstützer:innen
Marie Seiler
Marie Seiler / Projektberatung
Applaus, Applaus. Gut gemacht, ich tanze vor Freude mit dem Projekt!