Crowdfunding beendet
Wir wollen die Landwirtschaft der Zukunft voranbringen! Und das ist eine Landwirtschaft, die mit allem Lebendigen kooperiert / im Einklang ist. Wie kann diese Landwirtschaft aussehen? Wo wird sie schon gelebt? Und vor allem: Wo sind die Frauen* in der Landwirtschaft, die so viel leisten – warum sind sie so wenig sichtbar? Wir machen uns auf die Suche nach diesen Frauen* – auf der ganzen Welt. Wir werden sie
5.095 €
Fundingsumme
71
Unterstütz­er:innen
15.11.2021

Jetzt geht es um alles: Unser Buch-Projekt braucht euch!

Laura Setzer
Laura Setzer1 min Lesezeit

Noch fünf Tage läuft unsere Kampagne - und die Frauen im Senegal, in Indien, in Kanada fiebern mit, ob wir es noch schaffen, unser Ziel zu erreichen! Corona macht es gerade schwer vorstellbar, dass wir zu den Frauen reisen können; gerade in dieser schwierigen Zeit finden wir es aber so wichtig, positive und richtungsweisende Veränderungen anzustoßen!

In den letzten Monaten haben wir schon viele Verbindungen geschaffen, die wir im nächsten Jahr weiter wachsen lassen möchten! Nur mit eurer Hilfe können wir das schaffen.

Deshalb wäre es großartig, wenn ihr den Endspurt mit uns in Angriff nehmen und die Kampagne überall streuen könntet!

Begonnen hat unsere Recherche übrigens im Juni vor unserer Haustür, im Odenwald: mit Vivian Glover, einer der ersten Frauen, die sich als Market Gardenerinnen selbständig gemacht haben. Sie hat uns mitgenommen in ihre Welt der Verbindung von allem Leben: Wie Pilze, Bodenlebewesen, Pflanzen und Menschen miteinander interagieren und gegenseitig von einander abhängig sind, damit beschäftigt sie sich seit Jahren in jeder freien Minute. Das vermittelt sie mit einer Leidenschaft, die sofort alle ihre Zuhörer ergreift und auf sie übergeht.

Teilen
Die weibliche Seite der Landwirtschaft - Buchprojekt
www.startnext.com