Crowdfunding beendet
Das Büdchen Casablanca mitten in Köln Sülz ist seit 2017 ein Treffpunkt für eine bunte Gemeinschaft an Menschen. Das Konzept des Büdchens ist mehr als Getränke und Zeitschriften. Ein besonderes Sortiment, guter Kaffee, lokale Veranstaltungen und ein nachbarschaftliches Miteinander machen das Büdchen zu einer ganz eigenen Wirtschafts- und Kulturform. Nun steht das Büdchen als Einzelunternehmung vor dem Aus. Und wir brauchen dich, um es zu retten. Mit einer Genossenschaft.
10.565 €
Fundingsumme
83
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Büdchen Casablanca - Das Nachbarschafts-Büdchen
 Büdchen Casablanca - Das Nachbarschafts-Büdchen
 Büdchen Casablanca - Das Nachbarschafts-Büdchen
 Büdchen Casablanca - Das Nachbarschafts-Büdchen
 Büdchen Casablanca - Das Nachbarschafts-Büdchen

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 30.11.19 11:47 Uhr - 30.12.19 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Januar - Juni 2020
Startlevel 9.000 €

Der Verein kann das Büdchen übernehmen und für 6 Monate betreiben. Die Umwandlung in eine Genossenschaft startet (Gründungszeitraum idR 4-6 Monate)

Kategorie Community
Stadt Köln

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Durch persönliche und gesundheitliche Gründe kann das Büdchen Casablanca in seiner bisherigen Form von der Eigentümerin nicht mehr geführt werden. Wir als neu gegründeter „Förderverein Kultur und Nachbarschaft im Büdchen e.V.“ planen eine Büdchen-Genossenschaft, um das Konzept des Büdchens auf gemeinschaftlicher Basis weiterzuführen und unser Veedel und unsere Nachbarschaft damit nachhaltig zu bereichern.

Fakt ist: die Gründung einer Genossenschaft dauert in der Regel 4 bis 6 Monate und kann von uns nur konkret angegangen werden, wenn die Aussicht auf genügend zukünftige AnteilseignerInnen (Genossinnen und Genossen) besteht (Siehe Dankeschön Sei dabei!). Zusätzlich benötigen wir eure Unterstützung anhand mithilfe der Spenden und Dankeschöns, um das Büdchen ins neue Jahr zu bringen, den Betrieb und damit auch die Wirtschaftlichkeit zu garantieren und die jetztige Eigentümerin schon teilweise zu entlasten.

Ganz besonders freuen wir uns auch über Unterstützung durch die Wahl eines unserer Büdchen-"Dankeschöns" oder durch einen freien Beitrag durch den wir das Büdchen ins neue Jahr bringen können, den Betrieb und damit auch die Wirtschaftlichkeit gewährleisten und die jetztige Eigentümerin schon teilweise zu entlasten können.
Sollte das Fundingziel nicht erreicht werden, muss der Gedanke, das Büdchen als Genossenschaft weiterzuführen, verworfen werden und das Büdchen würde geschlossen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?
  • Unser Crowdfunding richtet sich an alle, die Teil der zukünftigen Büdchen-Casablanca-Genossenschaft sein oder sie unterstützen wollen.
  • Für alle, die lieber persönlich im kleinen Laden um die Ecke einkaufen als im großen Supermarkt.
  • Für diejenigen, die sich einbringen wollen, Ideen haben, wie sie ihr Veedel und ihre Nachbarschaft gestalten. Gemeinsam. Aktiv.


Hier sind Menschen richtig, die etwas bewegen möchten.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

"Was dem Einzelnen unmöglich ist, das vermögen viele." Das sagte Wilhelm Raiffeisen, der die Genossenschaft als Rechtsform ins Leben rief.
Recht hat er! Nur gemeinsam mit der Unterstützung von euch können wir das Büdchen Casablanca als Teil des Veedels und Treffpunkt für die Nachbarschaft erhalten.
Wir können feste Arbeitsplätze schaffen und die Lebensqualität im Veedel erhöhen.

Wolltest du nicht schon immer ein Büdchen besitzen?
Mit einem oder mehreren Anteilen an der zukünftigen Büdchen-Genossenschaft hast du dann die Möglichkeit, mitzubeinflussen, wie deine Nachbarschaft sich entwickelt - und gemeinsam aktiv dein Umfeld zu gestalten. Dafür müssen wir die Gründungsphase der Genossenschaft finanziell gestemmt bekommen.

Bisher entwickelt eine Gruppe an EhrenamtlerInnen aus der Nachbarschaft das Genossenschaftskonzept. Jetzt sind wir an einem Punkt, an dem wir wissen müssen: Ist die Gemeinschaft groß genug? Reichen die finanziellen Mittel für eine Genossenschaftsgründung und Büdchen-Übernahme überhaupt aus?

Jeder kleine und größere Beitrag hilft uns und euch, dieser Genossenschaft ein Stück näher zu kommen und das Büdchen Casablanca zu erhalten.

  • Dazu kannst du Interesse an einem oder mehreren Anteilen der künftigen Genossenschaft bekunden mit dem Dankeschön "Sei Dabei". Die zukünftigen Anteile werden voraussichtlich 200 Euro pro Anteil kosten und nach der Genossenschaftsgründung zu erwerben sein.
  • Oder du unterstützt uns und suchst dir eines unserer Dankeschöns aus.
  • Oder hilfst uns mit einem frei gewählten Betrag.
  • Du kannst dich auch in unseren Arbeitsgruppen aktiv beteiligen und das Konzept mitgestalten. Wir können Know-how in allen Bereichen immer gut gebrauchen.

Auch der Mitgliedsbeitrag für den neu gegründeten „Förderverein Kultur und Nachbarschaft im Büdchen e.V.“ fließt in die Umsetzungsarbeit der Genossenschaftsgründung. Die Vereinsmitgliedschaft beinhaltet keinen Anteil an der späteren Genossenschaft.
Die Mitgliedschaft im Verein unterstützt uns EhrenamtlerInnen in der Umsetzungsperiode aktiv und ist unabhängig von dieser Crowdfunding-Kampagne.
Interesse Mitglied zu werden? Satzung und Anmeldeformular wird es zeitnah auf der Internetseite vom Büdchen geben sowie auf facebook.
Sobald die Prüfung der Gemeinnützigkeit des frisch gegründeten Vereins erfolgt ist, können wir Spendenquittungen ausstellen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung werden ab Januar alle offiziellen Formalia für die Gründung der Genossenschaft in die Wege geleitet. Der Verein beginnt die Übernahme des Büdchens von der bisherigen Besitzerin mit einer ersten Teilzahlung. Mit Hilfe der weiteren Finanzierung wird ab Januar ein teilweiser (1.Finanzierungsstufe) oder erweiterter Betrieb (2.Finanzierungsstufe) aufgenommen. Dazu wird Personal (vsl. 2 Stellen) eingestellt, Umbauten werden vorgenommen und neue Ware geordert.

Die Öffnungszeiten des Büdchens, die seit August 2019 nur sehr unregelmäßig waren, werden standardisiert. Das Tagesgeschäft kann wieder aufgenommen werden.

Nach Gründung der Genossenschaft geht das Büdchen in deren Besitz über. Alle KäuferInnen mindestens eines Anteils werden Genossenschaftsmitglieder.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht der „Förderverein Kultur und Nachbarschaft im Büdchen e.V.“
Er besteht aus Menschen und Förderern, die das Konzept des Büdchen Casablanca auf einer genossenschaftlichen Basis weiterführen wollen. Der Verein will den Büdchenbetrieb während der Planungs- und Gründungsphase der Genossenschaft aufrecht erhalten.
Der Verein stellt allen Mitgliedern sowie interessierten zukünftigen AnteilseigenerInnen in regelmäßigen Abständen die aktuellen Entwicklungen zur Verfügung und verpflichtet sich zur Offenlegung der Verwendung der ihm zur Verfügung stehenden Gelder.
Oder um es etwas weniger offiziell zu sagen: wir alle lieben das Büdchen, das Konzept dahinter, die Menschen, die man hier trifft und den Austausch, der hier stattfindet. Wir alle investieren Zeit, Arbeit, Wissen und auch Geld in den Erhalt des Büdchens. Und jetzt brauchen wir deine Unterstützung!

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Büdchen Casablanca - Das Nachbarschafts-Büdchen
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren