Die Integrationswerkstatt ist eine gemeinnützige, von EhrenamtlerInnen getragene Bürgerinitiative, deren Anliegen es ist, auf dem ehem. Freibadgelände in Unkel einen Bürgerpark zu schaffen als interkulturellen Begegnungspunkt für „alte und neue NachbarInnen“. Das Projekt ist ein Beitrag zur Integration, zur Erhöhung der wirtschaftlichen Chancen Benachteiligter und zur Bekämpfung von Vorurteilen und Radikalismus sowohl unter Geflüchteten als auch in der deutschen Gesellschaft.
32.039 €
Fundingsumme
986
Unterstützer:innen
Lisa Rudolph
Lisa Rudolph / Projektberatung
Applaus Applaus, das Projekt ist erfolgreich. Jetzt steht der Realisierung der Projektidee nichts mehr im Wege.