Crowdfunding beendet
Kampf der Abteilungen
Kommt Euch das bekannt vor? Der Finanzchef frisiert die Zahlen, Marketing träumt mal wieder von einem Logo-Relaunch und die IT-ler haben schon lange keine Sonne mehr gesehen. Einzig der Vorstandschef James Lost weiß noch, wo es lang geht. Oder?? Beim Quartettspiel "BÜRONYMUS – Kampf der Abteilungen" geht es darum, sein Personal zusammenzuhalten. Spiele das Kollegen-Quartett mit Freunden, Feinden – und natürlich Kollegen! Oder schenke es jemandem, der darüber lachen kann.
7.790 €
Fundingsumme
139
Unterstütz­er:innen
06.01.2016

Spielbarkeit und Ausführung

Lydia Krüger
Lydia Krüger1 min Lesezeit

Heute möchte ich auf zwei Fragen antworten, die mir gestellt wurden: Kann man das Spiel wirklich spielen? Ja, klar. Es gelten die ganz normalen Quartettregeln. Sie sind so einfach, dass sie auf eine Spielkarte passen. Die Regeln liegen bei. Am Ende des Videos findet Ihr eine kleine Spielszene – schaut Euch mal an, wie es da abgeht. :)

Ausführung: Das Spiel wird von einem Spielehersteller hochwertig produziert und ist daher auch ein schönes Geschenk.

Impressum