Crowdfinanzieren seit 2010

Ermögliche mit uns Stammgästen die Burghauser Kneipenkultur in Form der Burgkeller-Bar (ehemals Piffer) möglichst originalgetreu zu erhalten.

#Kult #Kneipe #Musik Die einzigartige Burghauser Kultkneipe, die Burgkeller-Bar bzw. unser „Piffer“, ist für viele Burghauser das zweite zu Hause über Generationen hinweg. Ob zum Musikhören, auf ein gutes Gespräch, einen Spiele-Abend oder auch nur ein kühles Bier an der Theke, ist die Burgkeller-Bar der alternative Treffpunkt vom Anzugträger*in bis zum Barfußgeher*in. Nun soll die Bar nach 45 Jahren von heut auf morgen in den Ruhestand? Nicht mit uns Stammgästen & Eurer Unterstützung!
Finanzierungszeitraum
01.12.22 - 29.01.23
Realisierungszeitraum
Frühjahr 2023
Mindestbetrag (Startlevel): 5.000 €

5.000€ = Glas halb leer
10.000€ = Glas halb voll
15.000€ = WIR SIND SAFE

Stadt
Burghausen
Kategorie
Social Business
Projekt-Widget
Widget einbinden

Worum geht es in dem Projekt?

Anstatt den Lauf der Dinge einfach so hinzunehmen, wollen wir - Stammgäste und Freund*innen des „Piffer“ - die Burghauser Kultkneipe Burgkeller-Bar in möglichst gewohnter Form erhalten. Dafür brauchen wir Eure Unterstützung!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir haben das Erdgeschoss der Burgkeller-Bar mit dem gleichen Charme, der Geborgenheit und Warmherzigkeit am 25.11.2022 wiedereröffnet. Die ersten allernotwendigsten Renovierungsarbeiten für die Gaststättengenehmigung wurden bereits in Angriff genommen. Natürlich sind darüber hinaus weitere dringende Investitionen, wie eine neue Schanktheke, Musikanlage, Sanierung & Wiederbelebung des Kellers, notwendig, um nur die großen Punkte von unserer Liste zu nennen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Im Sinne der Burghauser Altstadt und der Burghauser Kneipenkultur wollen wir die Burgkeller-Bar erhalten. Wir denken die Burgkeller-Bar zählt zum Kulturgut und gehört zu Burghausen beinahe wie die Burg. Eine Kneipe, wie sie in ihrer Einzigartigkeit erhalten gehört.

Wir bringen Tatkraft, Herzblut, finanzielle Mittel ein, aber um den „Piffer“ in seinem vollen Glanz wieder erstrahlen zu lassen, brauchen wir dringend auch Deine Hilfe.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Funding wird ausschließlich für die zwingend notwendigen Sanierungen der Burgkeller-Bar verwendet. Durch Eure finanzielle Unterstützung bei der Renovierung wird es uns möglich, mit den später erwirtschafteten Umsätzen weiterhin faire Preise zu garantieren und unsere Thekenkräfte ordentlich zu bezahlen.

Funding Levels
5.000€ = Glas halb leer
Der Zuschuss für die allernotwendigsten Sanierungen wurde erreicht.

10.000€ = Glas halb voll
Die notwendigen Sanierungsarbeiten können finanziert werden.

15.000€ = WIR SIND SAFE
PROST! Wir feiern mit Dir den Erhalt der Burgkeller-Bar bei 50l Freibier auf's Haus. (solange der Vorrat reicht/Termin wird in der Bar, hier und auf der Webseite bekannt gegeben.)

Wer steht hinter dem Projekt?

Im Hintergrund steht eine Gesellschaft mit sechs Gesellschaftern aus ehemaligen Stammgästen und Freund*innen der Burgkeller-Bar. Wir üben alle unsere ursprünglichen Jobs weiterhin aus. Wir machen das aus dem reinen ideellen Aspekt, nicht um Geld zu verdienen.

Mit unserem jahrzehntelangen Tresen-Studium und einem großen Netzwerk an Unterstützern verfolgen wir alle das gleiche Ziel: Die Burgkeller-Bar MUSS weiterbestehen!

Burgkellerbar-Team

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Die „Burgkeller-Bar/ Piffer" muss weiterbestehen
www.startnext.com