Wir sind Cacao de Paz. Unsere Geschichte beginnt in den Tiefen kolumbianischer Dschungelgärten. Hier haben sich Kleinbauernfamilien zu Kooperativen zusammengeschlossen, um sich mit Kakaoanbau nach fünfzig Jahren Bürger- und Drogenkrieg eine stabile Zukunft aufzubauen. Jetzt brauchen wir euch als Kakaokomplizen um ihren Kakao direkt nach Deutschland zu importieren und zu feinsten Schokoladenspezialitäten verarbeiten zu lassen. A little piece for peace!
16.979 €
Fundingsumme
333
Unterstützer:innen
Marie Seiler
Marie Seiler / Projektberatung
Herzlichen Glückwunsch! Ich freue mich sehr, dass diese Idee umgesetzt wird!
15.09.2018

Chocolate de Paz

Kristof von Anshelm-Möller
Kristof von Anshelm-Möller1 min Lesezeit

Liebe #kakaokomplizen! In unseren Texten findet ihr ja schon einiges an Hintergrundinformationen über die Situation in Kolumbien, und warum Kakaoanbau – verbunden mit fairem Handel – ein Beitrag zum Frieden sein kann. Wenn ihr noch etwas tiefer in das Thema einsteigen möchtet, wunderschöne Bilder sehen und spannende Menschen kennenlernen mögt legen wir euch sehr den Dokumentarfilm »Chocolate de Paz« von Gwen Burnyeat and Pablo Mejía Trujillo ans Herz. Sie berichten über eine der ersten Gemeinschaften, die sich versucht hat der Gewalt zu entziehen, die Friedensgemeinde San José de Apartadó, im Norden Kolumbiens.
Die beiden haben den Film in voller Länge und mit Untertiteln ins Netz gestellt. Eine Stunde, die sich lohnt!

Impressum
Yes Future GmbH
Völklinger Straße 46
38116 Braunschweig Deutschland
USt-IdNr.: DE312007253

Impressum
Angaben gemäß §5 TMG:
Yes Future GmbH
Völklinger Straße 46
38116 Braunschweig
Registergericht: Amtsgericht Braunschweig – HRB 206598

Vertreten durch die Geschäftsführer:
Kristof von Anshelm-Möller, Marie Christall, Sina Pa