Crowdfunding beendet
Das Soziotop Cafe Holler ist ein besonderer Ort mit einer sozialen Ader für Jung und Alt, Kulturstätte für Kunst, Musik und lokale Initiativen. Es geht um den Erhalt eines besonderen Ortes, der die Region speziell in kommunikativer und künstlerischer Hinsicht bereichert.
16.974 €
Fundingsumme
304
Unterstütz­er:innen
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberatung "Das war eine beachtliche Crowd-Finanzierungsrunde."
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Soziotop Cafe Holler
 Soziotop Cafe Holler
 Soziotop Cafe Holler
 Soziotop Cafe Holler
 Soziotop Cafe Holler

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 11.02.19 10:33 Uhr - 12.03.19 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Frühjahr 2019
Startlevel 15.000 €

Mit eurer Unterstützung schaffen wir es, den Laden zu erhalten und unser starkes sozial-kulturelles Engagement zu schärfen.

Kategorie Social Business
Stadt Deggendorf

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Es geht um den Erhalt eines besonderen Ortes, der die Region speziell in kommunikativer und künstlerischer Hinsicht bereichert.
Wir sind Anlaufpunkt für Reparaturcafe, Asylcafe, Treff für Menschen mit Assistenzbedarf, kritisches Kino, Konzerte regionaler & überregionaler Bands oder DJ Abende.
Wir bieten regionale und biologische Getränke an & kochen regelmäßig ein warmes Gericht auf ökologischer Basis, bei dem der Gast den Preis bestimmt - Pay what you want/can. Waldwasser wird gratis auf der Theke angeboten und im Winter warmer Kräutertee Büchertausch & Kleidertausch laden zum Mitmachen ein. Viele Gesellschaftsspiele und Zeitschriften sowie eine Tischtennisplatte im Innenhof sorgen für gute Unterhaltung.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir möchten den sozialen und kulturellen Treffpunkt magisch erhalten und speziell in kommunikativer und künstlerischer Hinsicht den niederbayerischen Raum bereichern.
Unsere Zielgruppe sind alle Menschen, die Toleranz, gute Musik und soziales Miteinander schätzen, die keine Lust mehr auf Einheitsbiere haben und Wert auf qualitativ hochwertige Lebensmittel legen.
Es lebe die Subkultur.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wie arm wäre Deggendorf ohne das Cafe Holler, ohne zwischenmenschliche Wärme und unzählige Kommunikationsangebote.
Unsere Region wäre in der Tat wesentlich ärmer. Mehr noch, sie wäre wohl ziemlich armselig.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Cafe ist in eine finanzielle Schieflage geraten, da unsere Gäste finanziell notorisch klamm sind.
Wenn wir das Ziel erreichen, wollen wir natürlich auch weiterhin unser soziales Engagement erhalten. Bei uns gibt es keinen Konsumzwang. Armut darf nie ein Ausschlusskriterium sein. Waldwasser gibt es immer gratis an der Theke, warmen Tee auf Spendenbasis. Regionale und biologische Getränke werden wir auch weiterhin zu einem fairen Preis anbieten und regelmäßig ein warmes Gericht auf ökologischer Basis anbieten, bei dem der Gast den Preis bestimmt - Pay what you want/can.
Ferner geht es um die Finanzierung unserer sozialen Events wie Reparatur Café, Flüchtlings Café und Treff für Menschen mit Assistenzbedarf, sowie viele verschiedene Veranstaltungen aus dem kulturellen Bereich.
Wir brauchen neues Medienequipment und möchten in Schallschutz investieren.
Des Weiteren steht eine energetische Sanierung der Heizungsanlage an.
Auf lange Sicht möchten wir den Betrieb des Café Hollers an einen noch zu gründenden Kulturverein übergeben.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Gebrüder Holler gründeten das erste Café in den 1980-iger Jahren. Es funktionierte als alternativer Treffpunkt und Eventstandort in Deggendorf. Zahlreiche Veranstaltungen wie Lesungen und Konzerte aller Art wurden dort durchgeführt. Es lief bis 2001, dann wurde der Betrieb eingestellt und verpachtet. Im Jahr 2014 wurde das Café wieder eröffnet und wird bis jetzt durch die international besetzte Café-Crew (Alex Gerl, Yazan Khazen, Ana Sanchez, Luise Zeitzler, Rebecca Riedl, Johannes Lipp, Denis Gerdts, Jan Martin Dietenberger und Koch Reiner Würzinger), Claudia und Gerd Holler geführt.

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Soziotop Cafe Holler
www.startnext.com

Finden & Unterstützen

Diese Video wird von Vimeo abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Vimeo Inc (USA) als Betreiberin von Vimeo zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren