<% user.display_name %>
Projekte / Wissenschaft
Resistenzbildung wird zu einem immer größeren Problem für die Weltbevölkerung. Die WHO rechnet bis 2050 mit jährlich ebenso vielen Toten wie durch Krebs. Hinzu kommen enorme Kosten für die Gesundheitssysteme. Neben der Entwicklung neuer Antibiotika ist es deshalb von größter Wichtigkeit, Alternativen zu entwickeln und dafür zu sorgen, dass Antibiotika wirksam bleiben. Außerdem brauchen wir Behandlungsmöglichkeiten für Infektionen mit bereits resistenten Erregern. Genau daran arbeiten wir.
11.867 €
25.000 € 2. Fundingziel
98
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich