Crowdfunding beendet
Drei Studentinnen möchten zum Dialog über un/bezahlte Sorgearbeit anregen und auf die prekäre Situation von Care-Migrant*innen in der häuslichen Pflege aufmerksam machen: "24/7" für eine pflegebedürftige Person verfügbar sein, kaum Rechte, selten Freizeit, wenig Geld. Durch die Einnahmen des solidarischen T-Shirts soll langfristig eine Arbeitskleidung finanziert werden, die Aushandlungsprozesse in der häuslichen Pflege erleichtert. Hilf uns dabei, Pflege zu einem Thema für alle zu machen!
3.119 €
Fundingsumme
63
Unterstütz­er:innen
Charlott Roth
Charlott Roth Projektberatung "Grandios wie hier die Kraft der Crowd sichtbar wurde."

63 Unterstützer:innen

Fabio Graf
Fabio Graf
Christiane Diemer
Christiane Diemer
Emilia Bodenmüller
Emilia Bodenmüller
Josef Althaus
Josef Althaus
Josef Althaus
Josef Althaus
Johanna Hanning
Johanna Hanning
Lara Ücker
Lara Ücker
Julia Fritzemeier
Julia Fritzemeier
Johanna Hanning
Johanna Hanning
Johanna Hanning
Johanna Hanning
Julia Fritzemeier
Julia Fritzemeier
Lisa Rudolph
Lisa Rudolph
Anonyme Unterstützungen: 17