Projekte / Umwelt
Zum Glück wachsen Kinder; Kleider leider nicht. Deshalb entwickelt die Chleiderei mitwachsende Kleider. Das schont die Rohstoffe und bringt weniger Textilabfall mit sich. In diesem Projekt geht es darum, mitwachsende Hosen zu realisieren - für die Umwelt und die Kinder.
Speicher
280 €
5.000 € Fundingziel
6
Fans
3
Unterstützer
37 Tage

Projekt

Finanzierungszeitraum 14.08.18 18:43 Uhr - 23.09.18 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum November 2018 bis April 2019
Fundingziel 5.000 €
2. Fundingziel 8.000 €
Mit diesem ersten Fundingziel kann ein Prototyp entwickelt und eine Mini-Serie produziert werden.
Mit dem Betrag von Euro 8'000 ist die technische Schnittentwicklung miteingerechnet, so dass eine Kleinserie professionell produziert werden kann.
Kategorie Umwelt

Worum geht es in dem Projekt?

Durch das unabdingbare Wachstum unserer Kinder benötigen wir typischerweise jede Saison neue Kinderkleider. Dies benötigt viele Rohstoffe und verursacht viel textilen Abfall.
Die Chleiderei setzt sich konsequent für einen längeren Lebenszyklus der Kinderkleider ein. So gibt es bereits ein mitwachsendes Mädchenkleid, jedoch fehlen Hosen im Sortiment.
Das Projekt möchte mitwachsende Hosen auf den Markt bringen. Dabei soll der Stoff bio und robust sein und unter fairen Bedingungen in Deutschland und Polen sorgfältig verarbeitet werden.
Zugegeben, die Schnitte der Hosen können nicht so variabel wie Röcke sein, trotzdem möchten wir auch bei den Hosen einen bewussten Gegentrend zum immer schneller drehenden Modekarussell setzen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das Projekt hat zum Ziel, weniger Rohstoffe zu brauchen und weniger textilen Abfall zu verursachen.
Aber: Das Ziel kann nur erreicht werden, wenn die Kleider zu Lieblingsstücken der Kinder mutieren. Deshalb sollen die Kleider farbenfroh und total bequem sein.
Die Kleider sind für bewegungsfreudige Kinder und nachhaltig denkende Eltern, Grosseltern, Onkel und Tanten konzipiert. Sie eigenen sich aber auch wunderbar als sinnvolles Geschenk für viele Gelegenheiten.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Mit einem Chleiderei-Kleidungsstück sehen unsere Kinder nicht nur zauberhaft aus, sie tragen ein nachhaltiges und giftstofffreies Lieblingsstück. Ihr setzt so ein persönliches Statement gegen die Ausbeutung der Näherinnen und für den Schutz unseres wunderbaren Planeten.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld benötige ich zur Umsetzung der mitwachsenden Hosen. Die Konzeption werde ich selbst vorantreiben, für die technische Schnittmusterumsetzung benötige ich professionelle Unterstützung. Zudem sind Bio-Stoffe deutlich teurer im Einkauf als normale Stoffe und auch die Produktion in der EU ist kostspieliger als im asiatischen Raum, denn hier verdienen die Näherinnen auch mehr.
Bei Erreichen des ersten Fundingsziel sind die Materialkosten gedeckt, das zweite Ziel deckt sämtliche Fremdkosten (meine Arbeit ist unentgeltlich).

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt stehe ich – Manuelatotal wahnsinnig in einen völlig übersättigten Markt einzusteigen. Aber – überzeugt, dass in der Textilindustrie Handlungsbedarf besteht. Zudem habe ich eine fünfjährige Tochter, welcher ich vorleben möchte, dass es ausserhalb der grossen Modeketten sinnvolle Alternativen gibt. Sie ist zudem mein ehrlichster Feedbackgeber und stellt so sicher, dass die Bedürfnisse der Kinder umgesetzt werden.

Impressum
Chleiderei Schweiz GmbH
Manuela Gübeli
Wies 4
9042 Speicher Schweiz

UID: CHE‑395.902.411

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

56.900.698 € von der Crowd finanziert
6.305 erfolgreiche Projekte
900.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach europäischem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH