Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Film / Video
"Haben Tiere Bürgerrechte?" Eine ungewöhnliche und provozierende Frage. Die kleine spanische Gemeinde Trigueros del Valle hat letztes Jahr beschlossen: "Unsere Tiere sind auch Bürger"! Unser Film folgt den Spuren der Tiere in Trigueros und wir werden Tierrechtler, Bürgerrechtler und Aktivisten nach ihrer Meinung fragen. Vor allem aber folgt unser Film den Protagonisten: den Tieren! Seid von Anfang an dabei und werdet Mitglied der "Citizen Animal"-Crowd...
Trigueros del Valle
655 €
6.900 € Fundingziel
16
Fans
15
Unterstützer
30 Tage
 Citizen Animal

Projekt

Finanzierungszeitraum 11.01.2017 19:05 Uhr - 19.02.2017 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Februar - Mai 2017
Fundingziel 6.900 €
Stadt Trigueros del Valle
Kategorie Film / Video

Worum geht es in dem Projekt?

Ist es für dich selbstverständlich, dass du Bürgerrechte besitzt? Sollten alle Menschen "gewisse" Bürgerrechte besitzen? Ich denke, wir sind uns einig: Ja, natürlich.
Die Frage, ob auch Tieren diese Bürgerrechte verliehen werden sollten, ist auf den zweiten Blick nicht so abwegig.
Dass alle Menschen diese Rechte besitzen, ist noch nicht so lange her, und die Forderung danach hat damals viele vor den Kopf gestoßen.
Wir wollen auf künstlerische und provokante Weise mit unserem Film eine Diskussion in Gang setzen, die nicht nur die Tiere betrifft. Sondern auch unser eigenes Selbstverständnis von Recht.
Auf unserer Webseite, die parallel zur Crowdfunding-Kampagne entsteht, werden wir Tiere "einbürgern" und ihnen - symbolisch - ihre Bürgerrechte verleihen.
Auch dein Tier kann dabei sein!
Die spanische Gemeinde Trigueros del Valle hat 2015 ihren Tieren die Bürgerrechte verliehen. Bürgermeister Pedro Pérez Espinosa ist der Ansicht, dass ein Bürgermeister nicht nur die Aufgabe innehat, die menschlichen Einwohner seiner Stadt zu repräsentieren, sondern er sollte auch für alle anderen da sein.
Hier geht es zum Bericht...

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir wollen die Rechte der Tiere in den Fokus der Menschen rücken. Dazu provozieren wir mit der ungewöhnlichen Frage nach deren Bürgerrechten. Wir beginnen eine sehr offene und kontroverse Diskussion, die vom Film angeregt, in den sozialen Medien weitergeführt wird.
Unsere Zielgruppe sind alle Menschen, denen die Rechte der Tiere am Herzen liegen. Aber auch Menschen, die über den Tellerrand der Gegenwart hinaus schauen wollen.
Und vor allem: Menschen, die Tiere lieben.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Unsere Welt steht vor großen Herausforderungen. Wie viele Rechte haben wir und welche müssen wir vielleicht hergeben? Mehr Überwachung, dafür höhere Sicherheit? Wieviel Mitbestimmung gibt es noch in einer EU?
Die hart erkämpften Bürgerrechte werden oft als selbstverständlich betrachtet, aber sind sie das tatsächlich?
Wenn du "Citizen Animal" unterstützt, bist du Teil einer Crowd, die offen ist gegenüber Veränderung. Auch wenn sie zunächst unbequem erscheint.
Du bekommst mit, wie unser Film entsteht und wirst Teil einer Diskussion, die nicht bei den Tieren endet.
"Citizen Animal" öffnet unsere Köpfe für neue Gedanken.
Sei ein Teil davon und lerne andere Menschen kennen, die - ebenso wie du - über den Tellerrand schauen.
Wir finanzieren diesen Film mit Crowdfunding, weil wir dieses Thema unabhängig und ohne Zensur angehen wollen. Ohne Einflussnahme von außen.
Aber mit eurem Input..!
Und vielleicht ist dieses Projekt der Anfang einer Bürgerrechtsbewegung für Tiere!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Geld werden wir die Konzeption, Organisation sowie die Dreharbeiten und den Schnitt von "Citizen Animal" (zwischen 20 und 30 Minuten) finanzieren.
Im Budget enthalten sind unsere Reisekosten (wir drehen im Animal Capital in Trigueros del Valle, deren Unterstützung wir bereits zugesagt bekommen haben), der zeitliche Aufwand für die Organisation der Interviewpartner, die Dreharbeiten vor Ort in Spanien, der Online-Schnitt und die Titelerstellung sowie die Tonaufnahmen für die englische Version des Films und die Tonmischung.
Ebenso brauchen wir Budget für die Erstellung einer Filmmusik.

Wer steht hinter dem Projekt?

Meine Frau Tatjana und ich - Oliver - leben seit über einem Jahr mit unserer 3-jährigen Tochter Bonnie und unseren beiden Chihuahuas Yannick und Sherry als "Pegasus Family" in einem Wohnmobil.
Wir reisen durch Europa, um den Menschen "zuhause" von einer Welt zu berichten, die vor großen Veränderungen steht.
Unser Kinderprojekt "Kosmos der Kinder" war den Kleinen & Jungen Europas gewidmet. Wir fragten sie nach ihren Ängsten, Träumen und Wünschen. Dabei entstand ein buntes, nachdenklich machendes Kaleidoskop, das man unter www.childrenscosmos.eu sehen kann.
Ich bin seit 23 Jahren Autor & Regisseur, habe in dieser Zeit Hunderte von Auftragsfilmen und vier Spielfilme inszeniert und schreibe Bücher.
Meine Frau Tatjana ist Rohkost-Spezialistin und fotografiert ihre Créationen als "Ethical food photographer". Darüberhinaus fotografiert sie Länder, Menschen und vor allem Tiere, die uns auf unserer Reise begegnen.
Meine Webseite:
www.oliverkyr.com
Tatjanas Webseite:
www.tatjanakuehr.de
die Pegasus Family:
www.thePegausFamily.com

Impressum
The Pegasus Family
Oliver Kyr
Potsdamer Str. 168
10783 Berlin Deutschland

Ust.-Ident.-Nr.: 46217950481

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschliesslich deren Betreiber verantwortlich.

Layout und Gestaltung dieser Website sowie die enthaltenen Informationen sind gemäss dem Urheberrechtsgesetz geschützt.

Das ist auch zu beachten, wenn auf diesen Internetseiten erscheinende Materialien Dritter zur Informationsgewinnung verwendet oder kopiert werden.

Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Eine Haftung für Schäden, die sich aus der Verwendung der veröffentlichten Inhalte ergeben, ist ausgeschlossen.

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

37.385.577 € von der Crowd finanziert
4.395 erfolgreiche Projekte
755.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2016 Startnext Crowdfunding GmbH