Crowdfunding beendet
Wir, Pacific Garbage Screening (PGS), haben es uns zur Aufgabe gemacht, Flüsse & Ozeane mit Hilfe einer dafür entwickelten Plattform von Müllverschmutzung zu befreien. Als ergänzenden Teil dazu entwickeln wir unsere Müllsammelboote ("CollectiX"), welche wir bereits erfolgreich im Emsland testen konnten. Inmitten dieses Prozesses haben wir einen Hilferuf aus der Slowakei erhalten. Dort ist der Fluss "Hron" so verdreckt, dass wir gebeten wurden spontan zu helfen. Und genau das möchten wir tun!
21.025 €
Fundingsumme
280
Unterstütz­er:innen

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 27.10.20 07:43 Uhr - 26.07.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Ende Juli / Anfang August 2020
Startlevel 20.000 €

Wir wollen dem Hilferuf aus der Slowakei folgen & den "Hron" mit unseren Müllsammelbooten innerhalb weniger Tage von so viel Müll befreien wie möglich.

Kategorie Umwelt
Stadt Zvolen

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Pacific Garbage Screening besteht aus einem gemeinnützigen Verein (e.V.) & einem Green Startup (GmbH). Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Ozeane & Flüsse von Plastikmüll zu befreien, vor Ort sinnvolle Verwertungswege zu etablieren und das Müllproblem durch Aufklärungsarbeit an der Wurzel zu packen - um durch Innovation und Inspiration die Ozeane zu beschützen.

Im Rahmen dieser Mission nutzen wir Müllsammelboote, die auf den "CollectiX" hören und gemeinsam mit Berky GmbH & der PGS GmbH große Mengen Müll auf einmal einsammeln können. Das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz hat auf unseren Müllsammelbooten zudem Kameras & Drohnen installiert, die den Müll scannen und bestimmen welcher Art er ist.

Inmitten dieses Prozesses haben wir nun die Chance eines unserer Müllsammelboote im Realfall zu testen & dabei direkt den Fluss Hron in der Slowakei von den Müllmassen zu befreien.

Allerdings werden wir nicht nur vorbeischauen und „aufräumen“, sondern mit einem Drehteam und unter Einbeziehung von NGO’s vor Ort alles dafür tun, die Menschen lokal für Umweltschutz zu sensibilisieren und nachhaltig Aufmerksamkeit für das Thema zu schaffen.

Einen Notruf wie diesen haben wir natürlich nicht einplanen können & so stehen uns derzeit nicht die Mittel zur Verfügung aus eigenem Budget heraus samt all unserer Technik in die Slowakei zu reisen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unser Ziel ist eindeutig, so viel Müll wie möglich – und hier reden wir von mehreren Tonnen Müll - aus dem Hron zu bekommen. Gleichzeitig ist der Zeitpunkt für uns günstig, um das Boot in einem reellen Fall zu testen.

Nicht zuletzt hoffen wir mit unserem Einsatz den Bürgern der Region zu verdeutlichen, warum etwas gegen eine erneute Verschmutzung des Hron unternommen werden muss & warum es nicht ausreicht, sich einmal im Jahr mit dem Problem zu befassen.

Wir richten uns also an alle Meeres- & Naturliebhaber, jeden, der sich für innovative Technologien & Fortschritte interessiert, und alle, die uns dabei unterstützen möchten die Gewässer unseres Planeten von Müll und Plastik zu befreien.

In diesem konkreten Fall brauchen wir jede Unterstützung, den Hron wieder etwas Blauer werden zu lassen – und zwar langfristig und nachhaltig.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wir sind davon überzeugt, dass unser Weg der Richtige ist, unsere Meere & Flüsse langfristig von Müll zu befreien. Auf dem Weg dieses Ziel zu erreichen sind Aufrufe wie dieser für uns Gold wert, denn wir können nicht nur unseren Status Quo testen, sondern endlich auch aktiv in Gewässern erste Zeichen setzen.

Darüber hinaus mussten wir nicht lange überlegen, als wir die Bilder des Hron zum ersten Mal sahen. Wir verfolgen unsere Mission aus einer Herzensangelegenheit heraus und wenn wir die Chance bekommen kurzfristig Hilfe zu leisten, dann möchten wir das auch unbedingt tun.

Eure Unterstützung würde uns daher sehr viel bedeuten, denn wir könnten mit diesem Vertrauen noch in diesem Jahr richtig viel bewirken. Teilt unter #CleanUpMission auch gerne unsere Inhalte in euren sozialen Netzwerken - jeder Klick ist wichtig.

+Info: Ab einer Spende von 200,00 erstellen wir auf Wunsch auch eine Spendenquittung.+

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Ein erfolgreiches Crowdfunding bedeutet für uns, dass wir direkt loslegen können & unseren Plan – den Hron von Müll zu befreien – in die Tat umsetzen werden.

Wir werden das Geld direkt in folgende Bereiche investieren:

  • - Hin- & Rücktransport
  • - Einsetzen und Rausholen des "CollectiX" mit Hilfe eines Krans
  • - Betriebskosten für Fahrer und Helfer
  • - Kosten für die KI-Technik
  • - Entsorgung & Verwertung
  • - Betreuung eines Drehteams
  • - Reisekosten
  • - Organisation insgesamt
  • - Kommunikationsarbeit

Nur, wenn wir alle diese Punkt gezielt anpacken, können wir dort auch wirklich für positive Veränderung sorgen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir, der gemeinnützige Pacific Garbage Screening e.V.

https://www.pacific-garbage-screening.de/

Unterstützen

Kooperationen

Berky GmbH: Maschinenbauer Problemlöser

Die Mischung zwischen langer Unternehmenshistorie & dem bewussten Fokus auf Nachhaltigkeit führt bei der Berky GmbH dazu, das sie Speziallösungen für die Gewässerunterhaltung entwickeln & dabei einen positiven Impact für die (Um-)Welt generieren.

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Clean Up Mission: Fluss "Hron" von Müll befreien
www.startnext.com