Crowdfunding beendet
CLEANRIVERPROJECT.DE wurde von dem Winninger Fotodesigner und Installationskünstler sowie Hobby-Paddler Stephan Horch ins Leben gerufen, um mittels Fotokunst auf den zunehmenden Plastikmüll in Gewässern aufmerksam machen und die Menschen mit den aufgenommenen skurrilen Fotos für dieses globale Problem sensibilisieren. Entstehen soll eine Wander-Ausstellung zum Thema „Paddeln und Fotokunst für saubere Flüsse“. Übrigens: Zur CleanUp Tour 2019 geht's hier lang: www.startnext.com/cleanup-tour-2019
11.917 €
Fundingsumme
161
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Paddeln und Fotokunst für saubere Flüsse // CLEANRIVERPROJECT.DE
 Paddeln und Fotokunst für saubere Flüsse // CLEANRIVERPROJECT.DE
 Paddeln und Fotokunst für saubere Flüsse // CLEANRIVERPROJECT.DE
 Paddeln und Fotokunst für saubere Flüsse // CLEANRIVERPROJECT.DE
 Paddeln und Fotokunst für saubere Flüsse // CLEANRIVERPROJECT.DE

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 07.08.15 11:29 Uhr - 20.09.15 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 20.09.2015 - Februar 2016
Startlevel 10.000 €
Kategorie Kunst
Stadt Winningen

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Wichtigstes Ziel ist es, auf den zunehmenden Plastikmüll in Gewässern hinzuweisen und die Menschen dazu zu bewegen, bewusster mit Plastik umzugehen. Weltweit werden jährlich über 280 Millionen Tonnen Kunststoff produziert, davon 20 Millionen Tonnen allein in Deutschland. Plastikprodukte begleiten uns überall im Alltag, sie sind stabil, leicht, hygienisch und praktisch. Wenn sie jedoch ausgedient haben, landet ein Großteil dort, wo er nichts verloren hat: Mehrere Millionen Tonnen Plastik mitsamt den enthaltenen Giftstoffen schwimmen in Flüssen, Seen und Meeren. Mit verheerenden Folgen für Umwelt, Ökosysteme und Menschen.

Skurrile Fotos geben dem Problem künftig ein Gesicht: Mit meinem Projekt „CLEANRIVERPROJECT.DE“ mache ich, Stephan Horch, mittels Fotokunst auf den zunehmenden Plastikmüll in Flüssen aufmerksam. Wann immer ich mit meinem Kajak unterwegs bin, sammle ich den an mir vorbeischwimmenden Müll ein. Bevor ich ihn jedoch an Land ordnungsgemäß entsorge, werden die Fundstücke visuell in Szene gesetzt und fotografiert.

Mit zunehmendem öffentlichen Interesse und der wachsenden Medienpräsenz ist die Idee gewachsen, in vier Städten entlang der Wasserstrecke „Winningen/Mosel – Renesse/Niederlande“, die ich in der Zeit von 07. bis 20. September 2015 abpaddeln werde, eine Wander-Ausstellung mit den aus dem Müll entstandenen skurrilen Fotos zu realisieren. Für die Ausstellung werden 10 Fotos in einer Größe von 1,20m Höhe x 1,58m Breite auf nachhaltiges Material gedruckt. Ziel der Ausstellung ist es, auf den zunehmenden Müll in Gewässern hinzuweisen und für einen bewussten Umgang mit Plastik und Verpackungen zu sensibilisieren. Die ersten drei Ausstellungsorte stehen mit Neuwied, Köln und Duisburg bereits fest, das finale Etappenziel wird Renesse sein.

Der Plastikmüll in Gewässern ist ein globales Problem – es ist Zeit, zu handeln! CLEANRIVERPROJECT.DE macht einen ersten Schritt in die richtige Richtung. Jeder kann selbst dazu beitragen, bewusster mit Plastik umzugehen.

Wir machen mit – Ihr auch?

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Angesprochen werden sollen Menschen, die bereits umweltbewusst leben und solche, die es noch wollen. Das Thema richtet sich aber auch an Kunstliebhaber mit Leidenschaft für skurrile Kunst und künstlerischem Verständnis.
Das Projekt soll anregen, im täglichen Leben einen kleinen Beitrag zu leisten, unsere Umwelt zu entlasten, bewusster mit Plastik und Verpackungen umzugehen und schlussendlich damit auch etwas für die eigene Gesundheit zu tun.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Ich möchte mit Euch gemeinsam ein Zeichen gegen Verpackungswahn setzen und für einen bewussten Umgang mit Plastik und Verpackungen sensibilisieren. Außerdem möchte ich die Verpackungsindustrie dazu anregen, nach alternativen Verpackungsmaterialien zu forschen. Jeder kann etwas tun. Lasst uns mit dieser Idee zusammen etwas bewegen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird benötigt, um zum einen die Fotos in geeigneter Größe auf entsprechendes Trägermaterial auf nachhaltigem Material drucken zu lassen, um die Ausstellung realisieren zu können. Ich möchte das Trägermaterial gemeinsam mit dem Bild zu einem Gesamt-Kunstwerk verschmelzen lassen. Zum anderen entstehen auf meiner 2-wöchigen Paddel-Tour von Winningen nach Renesse Kosten u.a. für Transport, Essen und Übernachtung, die ich ebenfalls mit Eurer Hilfe finanzieren möchte. Die Fundingschwelle ist wirklich eng kalkuliert und beinhaltet das Nötigste. Mit jedem Euro mehr, den Ihr beisteuern könnt, kann das Projekt von Anfang an optimiert werden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Cleanriverproject ist ein Projekt von mir, Stephan Horch, Fotodesigner und -künstler sowie Freizeitpaddler. Angefangen hat alles mit einem Paddelkurs. Beim Paddeln ist mir aufgefallen, wie viele Plastikflaschen an einem vorbeischwimmen. Irgendwann habe ich die einfach mal eingesammelt und in den Mülleimer geschmissen. Und plötzlich war der Blick anders. Beeindruckt von der Menge an Müll, die zusammen gekommen ist, entschloss ich mich, darauf aufmerksam zu machen - über ein Facebook-Profil und mit den Mitteln, die ich als professioneller Fotograf habe. Momentan steckt das Projekt noch in den Kinderschuhe und ist bisher komplett selbstfinanziert – alle anderen Mitstreiter, die mich auf unterschiedliche Art und Weise unterstützen, handeln ausschließlich ehrenamtlich. Durch die Ausstellung mit meinen Bildern - eventuell verbunden mit einem Vortrag – soll das Problem ein Gesicht erhalten. Auch wenn die Bilder im ersten Moment nicht erschrecken sind, verfehlen sie ihre Wirkung nicht. Lasst uns die Welt gemeinsam ein bisschen besser machen.

Unterstützen

Kooperationen

ECOVER Deutschland GmbH

Ecover steht seit über 35 Jahren für wirksame Reinigungsprodukte, die sanft zu Mensch und Umwelt sind. Alle Produkte basieren auf pflanzlichen und mineralischen Rohstoffen - für ein gesundes Zuhause. Die Natur dankt es Dir.

Anja Häbel aha effekt

Media Support

Christoph Schulte

motion design & animation film & post production webdesign & development projection mapping & VJing

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Paddeln und Fotokunst für saubere Flüsse // CLEANRIVERPROJECT.DE
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren