<% user.display_name %>
Mit unserer CleanUp Tour möchten wir, das Clean River Project, unsere Mission von sauberen Flüssen und Meeren verbreiten und zahlreiche Menschen aufs Wasser bringen, um gemeinsam die Aufmerksamkeit auf die Problematik der Plastikmüllverschmutzung der Gewässer zu lenken. Die CleanUp Events sollen dazu motivieren aktiv zu werden und zeigen, dass jeder etwas tun kann und dass es Spaß macht gemeinsam die Welt zu retten!
33.843 €
25.000 € 2. Fundingziel
287
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
 CleanUp Tour 2019
 CleanUp Tour 2019
 CleanUp Tour 2019
 CleanUp Tour 2019

Projekt

Finanzierungszeitraum 20.06.19 10:13 Uhr - 02.08.19 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 9.08.2019 - 22.09.2019
Fundingziel 15.000 €

Mit 15.000 Euro können wir die sieben geplanten CleanUp Events samt Rahmenveranstaltung realisieren und auf unser Vorhaben aufmerksam machen.

2. Fundingziel 25.000 €

Mit 25.000 Euro können wir die Ausstellung in Berlin finanzieren sowie einen Teil der Reisekosten. Jeder Euro mehr sorgt für eine bessere Planung und Umsetzung.

Kategorie Umwelt
Stadt Koblenz
Worum geht es in dem Projekt?

Paddeln und Fotokunst für saubere Flüsse und Meere!

Jedes Jahr landen rund 8 Millionen Tonnen Plastikmüll in unseren Meeren, das ist eine LKW Ladung pro Minute. Neben der Schifffahrt und der Fischerei als Verursacher, gelangen rund 80% des Mülls vom Land über die Flüsse in die Meere. Der Rhein beispielsweise transportiert jedes Jahr bis zu 31 Tonnen Plastikmüll in die Nordsee. Ein Großteil davon sind unachtsam weggeworfene Verpackungen und Einwegprodukte. Wale und Seevögel verhungern mit vollem Magen, andere Meeresbewohner verenden qualvoll, weil sie sich in Netzen oder anderem Treibgut verfangen. Wenn nichts geschieht, könnten unsere Ozeane schon bald zu Meeren aus Plastik werden, denn es können mehrere hundert Jahre vergehen, bis sich das Plastik zersetzt hat. 

Wir leisten einen Beitrag zur Lösung dieses Problems, indem wir aufklären, sensibilisieren und aktiv aufräumen.

2015 ist Stephan Horch, der Initiator des Clean River Projects, bereits von Winningen bis in die Nordsee gepaddelt, um auf die Problematik der Plastikmüllverschmutzung unserer Gewässer aufmerksam zu machen. Im August dieses Jahres steigt er erneut in sein Kajak und paddelt rund 750 km von Koblenz bis nach Berlin. Allerdings wird er die Strecke dieses Mal nicht alleine bewältigen. Wir möchten ein Zeichen setzen und benötigen viele Teilnehmer, um die Öffentlichkeit auf unsere Mission aufmerksam zu machen.

Auf dem Weg nach Berlin wird es insgesamt sieben große Stationen in Koblenz, Köln, Düsseldorf, Oberhausen, Hannover, Magdeburg und Berlin geben, an denen jeweils ein CleanUp Event veranstaltet wird. Dort möchten wir gemeinsam mit Euch sowohl auf dem Wasser als auch an Land Müll sammeln und ein Zeichen für den Umweltschutz setzen. 
Zusätzlich wird es ein Rahmenprogramm geben, das den freiwilligen Helfern die Gelegenheit bietet, sich zu informieren, sich auszutauschen und Handlungsoptionen für den eigenen Alltag zu gewinnen.

Darüber hinaus kann unsere mobile Kunstausstellung besucht werden und es wird Musik- und Kurzfilmbeiträge geben. Ihr habt die Möglichkeit, das Clean River Project näher kennen zu lernen und zu erfahren, dass Umweltschutz gemeinsam sehr viel Spaß machen kann!
In Berlin angekommen möchten wir mit allen Unterstützern unseren Erfolg feiern! Der gesammelte Müll wird künstlerisch inszeniert und gemeinsam mit unseren Fotokunstwerken in einer 14-tägigen Fotokunst-Ausstellung präsentiert. Die Ausstellung bietet einen innovativen und einzigartigen Einstieg in die aktuelle Thematik und regt zum Nachdenken an. Während der zweiwöchigen Ausstellungsdauer soll der Ort unter Einbezug von unterschiedlichen Akteuren mit unterschiedlichen Veranstaltungsformaten (World Café, Vorträge, Workshops) bespielt werden und eine rege Auseinandersetzung mit der Thematik sichern.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel unserer CleanUp Tour 2019 ist es, die globale Problematik der Plastikmüllverschmutzung auf lokaler Ebene greifbar zu machen und dabei den positiven Aktivismus und das Bewusstsein der Menschen zu fördern.

Zu unserer Zielgruppe gehört jeder, der ein Herz für die Natur hat und sich engagieren möchte.
Unsere unterschiedlichen Ansätze geben jedem die Möglichkeit an unserem Projekt teilzuhaben und einen positiven und sinnstiftenden Beitrag zum Umweltschutz zu leisten.
Neben aktiven Teilnehmern, die uns bei der CleanUp Events unterstützen, freuen wir uns auch über diejenigen, die uns finanziell unterstützen, damit die Tour realisiert werden kann.
Wir sind überzeugt, dass wir gemeinsam mit Euch viel erreichen, einen Wandel erzeugen und für eine positive Veränderung sorgen können!

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Die Plastikmüllverschmutzung ist ein ernstzunehmendes Problem, das sich nicht von alleine löst. Viel Plastik ist bereits unwiederbringlich ins Meer geflossen und genauso viel ist auf dem Weg dorthin.
Wir geben seit vielen Jahren alles, um unsere Mission in die Welt zu tragen, und sammeln in aufwendiger Handarbeit so viel Plastik wie wir können. Mit Deiner Unterstützung sorgst Du dafür, dass wir unsere Arbeit fortsetzen können, damit weniger Plastikmüll in unsere Meere gelangt, und machst letztlich die Welt zu einem saubereren Ort. Indem Du uns hilfst und unsere Mission weiterträgst, wirst Du zum Multiplikator und damit quasi ein Teil unseres Teams. Jeder Unterstützer bedeutet uns sehr viel treibt uns weiter an!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld fließt in die Organisation unserer CleanUp Tour und ermöglicht uns die Veranstaltung von 7 CleanUp Events, an denen wir in sieben großen deutschen Städten Müll sammeln. Außerdem möchten wir mit den Spenden unsere vierzehntägige Ausstellung in Berlin finanzieren. Sowohl der Druck der Kunstwerke als auch das entsprechende Kommunikationsmaterial für die gesamte Tour kosten Geld. Darüber hinaus entstehen natürlich auch Kosten auf unserer 30 tägigen Reise nach Berlin (Übernachtung, Transport, Essen etc.).
Während der Tour könnt ihr Stephan und sein Team über einen Liveblog verfolgen und miterleben, was ihm auf seiner Tour alles widerfährt!
Jeder Euro mehr ermöglicht uns eine bessere und detaillierte Planung und damit mehr Freude und größere positive Auswirkungen für alle!

Wer steht hinter dem Projekt?

Das Clean River Project setzt sich als gemeinnütziges Umwelt-,
Kunst- und Bildungsprojekt seit mehreren Jahren für saubere
Flüsse und Meere in Deutschland ein.
Herzstück ist dabei die künstlerische Inszenierung des gesammelten
Plastikmülls: die Fotokunst wird in einer Ausstellung
öffentlichkeitswirksam präsentiert und bietet so einen niedrigschwelligen Einstieg in das Thema Plastikmüllverschmutzung.
Dabei steht der aufklärende Ansatz für die Beteiligten an erster
Stelle. Durch unterschiedliche Zugänge sollen möglichst
viele Menschen auf die Problematik der Verschmutzung der
Gewässer aufmerksam gemacht und zum Mitmachen angeregt
werden. Neben der Ausstellung von Fotokunst werden Vorträge gehalten, Schulprojekte organisiert und CleanUp Events veranstaltet, bei denen freiwillige Helferinnen und Helfer gemeinsam paddeln,
um Flussabschnitte von Plastikmüll zu befreien. Durchschnittlich
sammelt Clean River Project e. V. auf diese Weise 30.000 Liter
Müll im Jahr.

Website & Social Media
Impressum
Clean River Project e.V.
Stephan Horch
Am Moselufer, 9
56333 Winningen Deutschland

Vereinsregister: VR 21479
StNr. 22/654/48597
Gläubiger-ID:
ZE26ZZZ00002059975

Kooperationen

Deutscher Engagement Preis

Im Dezember 2018 wurden wir für unsere Arbeit mit dem Deutschen Engagementpreis in der Kategorie "Leben bewahren" ausgezeichnet.

Umweltpreis Rheinland-Pfalz

Für unsere Arbeit im Umweltschutz wurden wir 2018 mit dem Umweltpreis Rheinland-Pfalz zum Thema "Wasser ist Leben" ausgezeichnet.

Start Green Sonderpreis

2018 wurden wir mit dem Start Green Sonderpreis "Neue Perspektiven" ausgezeichnet.

Rettet den Mauerpfeiffer!
Musik
DE
Rettet den Mauerpfeiffer!
*Fuck Corona* Hilf dem Mauerpfeiffer über die schwere Zeit hinweg.
11.061 € (28%) 37 Tage
Kultur gegen Corona
Theater
DE
Kultur gegen Corona
Musical-Gala als Live-Stream: Spendenkonzert zugunsten von IntensivTheater und der Förderung junger Künstler und Kreativschaffender
3.371 € (13%) 14 Tage
Wir wollen weiterschaukeln
Food
DE
Wir wollen weiterschaukeln
Finanzielle Unterstützung während der Corona Krise. Sicherung von 15 Arbeistplätzen und Fortbestand eines Traditions Restaurant in dem kleinen Weinort Forst an der Weinstraße / Pfalz. www.schockelgaul.de
1.742 € (12%) 63 Tage