Crowdfunding beendet
Alteingessesene Kneiper/innen sind von den Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Virus stark betroffen. Ohne die regelmäßigen Einnahmen ist es unmöglich die laufenden Kosten und die Belegschaft weiter zu finanzieren. Seit eh und je ist das Wins in langer Tradition für viele Menschen zum Treffpunkt, zweitem Wohnzimmer und Rückzugsort geworden. Diese Kiezinstanz in der Winsstraße muss vor den Folgen des Kontaktverbotes geschützt werden!
3.078 €
Fundingsumme
46
Unterstütz­er:innen
Charlott Roth
Charlott Roth Projektberatung "Das war eine beachtliche Crowd-Finanzierungsrunde."

46 Unterstützer:innen

Holger Gaul
Holger Gaul
Tobias S. Kaiser
Tobias S. Kaiser
Matthias Böttcher
Matthias Böttcher
Alfred Gilka-Bötzow
Alfred Gilka-Bötzow
florian berg
florian berg
Katja Berg
Katja Berg
Holger Christoph
Holger Christoph
M. Kuba
M. Kuba
Matthias Böttcher
Matthias Böttcher
Egbert Koppe
Egbert Koppe
Roman Tschakert
Roman Tschakert
Jörg Metze
Jörg Metze
Anonyme Unterstützungen: 14