Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Musik
Die Susi bläst das Saxophon! - MonokelPop at its best
Die neue Malheur - CD: Eine Hommage an den deutschen Schlager der 1920er Jahre und seine Tanzorchester. Daniel Malheur singt zu original Orchesteraufnahmen von Schellackplatte und präsentiert heute in Vergessenheit geratene frivole Foxtrotts und verführerischeTangos aus der Zeit der Weimarer Republik.
Berlin
1.621 €
1.500 € Fundingziel
59
Fans
51
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Die Susi bläst das Saxophon! - MonokelPop at its best

Projekt

Finanzierungszeitraum 11.02.14 11:50 Uhr - 09.05.14 23:59 Uhr
Fundingziel 1.500 €
Stadt Berlin
Kategorie Musik

Worum geht es in dem Projekt?

"Die Susi bläst das Saxophon!" - Die neue CD von Daniel Malheur

Eine Collection ausgesuchter und zum Teil sehr seltener Aufnahmen dereinst berühmter Tanzorchestern wie Marek Weber, Paul Goodwin, Efim Schachmeister, das Jazzorchester John Morris und vieler anderer bilden die musikalische Begleitung für den Chansonnier und MonokelPopper Daniel Malheur. Zwanzig musikalische Kurzgeschichten von Liebe, Lust und Laster entführen den Zuhörer in die Cabarets, Salons und Tanzpaläste der schnellsten Stadt der Welt, das New York Europas der 1920er Jahre: Berlin!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Mir liegt daran, die musikkabaretistische Kultur der 1920er Jahre in Erinnerung zu halten. Sie birgt den unerschöpflichen Reichtum an geistreichem Wortwitz und freien Denkens jener Zeit des Aufbruchs der Weimarer Republik. Mit dem aufkommenden Nationalsozialismus wurde diese Kultur fast komplett ausgelöscht und danach wurde dieses Niveau zumindest in Deutschland kaum wieder erreicht.
Eine neue, junge Generation ist im Begriff, diese "Wilden 20er" zu entdecken.Mein Anliegen ist es aufzuzeigen, dass neben dem KAKTUS und VERONIKA auch noch andere musikalische Kleinkunst-Perlen zu entdecken sind.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

...damit diese wunderbaren Schlager und Chansons nicht in Vergessenheit geraten! ...und natürlich auch damit ich meinem Publikum nach vier Jahren eine neue CD präsentieren kann ;-)

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Ich habe mit der Produktion der CD begonnen und hoffe in den kommenden 3 - 4 Monaten 20 neue Titel aufnehmen zu können. Sollte das Projekt erfolgreich sein, wird die Produktion noch eine kleine Klangveredelung erfahren, um dann im Presswerk auf CD gebannt zu werden. Das Geld soll für die Postproduktion und evt. Unkosten für das Design sowie für die Kosten im Presswerk verwendet werden. Geplant ist eine Auflage von 500 Stück. Sollte mehr Geld zusammenkommen, wäre auch ein größere Auflage unter Umständen realisierbar.

Wer steht hinter dem Projekt?

Vom LILY VALLEY ins NEW YORK Europas, vom Senioren Troubadour zum Begründer des MonokelPop... Smart, apart auf seine Art kommt Malheur - in Begleitung berühmter Grammophonorchester mit ganz eigener Performanz der 20er Jahre Schlagerkunst daher. Aus einem Grammophon ertönen einstmals berühmte Tanzorchester wie Marek Weber oder Dajos Bela aus dem Hause Adlon, das Jazz-Orchester der Haller Revue oder das Odeon Tanzorchester - von Schellackplatte! Gepaart mit der warmen Tenor des Herrn Malheur schmeicheln sie sich in die Gehörgänge des erlauchten Auditoriums. In seinen einzigartigen SCHELLACKPLATTEN-KARAOKE-SHOWS entführt Malheur sein Publikum in die goldenen oder doch nicht ganz so güldenen 20er Jahre sowie zu den Anfängen des Tonfilms. Originale Grammophone, stilvolle Accessoires, atemraubende Garderobenwechsel und spontankomische Conférencen - und nicht zuletzt sein durchaus ansprechendes Äußeres - machen den Charme eines Abends mit dem Herrn Salontenor - fernab des "20er Jahre Mainstreams" - aus. Pikante Foxtrotts, verführerische Tangos, verruchte Chansons und nicht immer ganz politisch korrektes Schlagergut stehen für den MonokelPop, mit dem Malheur inzwischen auch Genre übergreifend auf Gothic-, Alternativ- und Steampunkfestivals Festivals zu hören und zu sehen ist. Schauen Sie doch einfach einmal vorbei: www.monokelpop.de

Impressum
Daniel Malheur (freiberufl.)
Daniel Neubauer
Hufelandstraße
7 10407 Berlin

Steuernummer: 31/453/67473 Finanzamt Berlin Fiedrichsh. / Prenzb.


Partner

Auf meinem Filmkanal sehen Sie verschiedene MonokelPop-Kurzfilmchen mit Ton.

Hier finden Sie einige Soundfiles zum streamen von meiner letzten CD BEST OF MONOKELPOP

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.747.296 € von der Crowd finanziert
5.029 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH