Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Musik
Videodreh zur neuen DBN Single "Whoop"
Bei unserem Projekt geht es darum, dass wir ein Musikvideo zu unserer demnächst erscheinenden DBN Single "Whoop" drehen möchten. Das Besondere daran ist, dass wir kein klassisches "Dance-Video" realisieren möchten, was generell die typischen Klischees bedient, sondern uns vielmehr ein "szenisches" Video am Herzen liegt. Ein spannender Handlungsstrang, unterschiedlicheste Charaktere, die nötige Portion Comedy und atemberaubende Stunts sind inklusive!
Hamburg
2.670 €
2.500 € Fundingziel
48
Fans
47
Unterstützer
Projekt erfolgreich

Projekt

Finanzierungszeitraum 18.10.12 12:54 Uhr - 23.11.12 23:59 Uhr
Fundingziel erreicht 2.500 €
Stadt Hamburg
Kategorie Musik

Worum geht es in dem Projekt?

Ende dieses Jahres wird unsere neue DBN Single mit dem Titel "Whoop" erscheinen. Zu dieser Single möchten wir unglaublich gerne ein Musikvideo drehen, um der Musik auch ein "bewegtes" Bild zu verleihen. Dabei liegt es uns besonders am Herzen, dass es - im Gegensatz zu vielen Musikvideos aus dem "Dance-Bereich" - keine barbusigen Frauen mit Miniröcken beim Tanzen zeigt, sondern vielmehr eine in sich geschlossende Story erzählt, die von Anfang bis Ende Spannung mit Komik & der nötigen Portion Action paart. Das gesamte Team, also die Darsteller, Helfer und alle die sonst noch dazu gehören, arbeiten komplett ehrenamtlich, da sie alle an dieses außergewöhnliche Projekt glauben und Lust haben, dieses auch zu verwirklichen. Doch neben einer guten Story benötigt man eben auch eine sehr gute Technik, Drehgenehmigungen, Outfits, viel Benzin und für das knapp 30-köpfige Team auch etwas zu Essen und zu Trinken, was bei einem 3-tägigen Dreh leider die Portemonnaies von uns allen zum Sprengen bringt. Und genau dafür brauchen wir nun eure Hilfe, damit aus diesem Traum auch Realität werden kann!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das Ziel ist es, ein spannendes, lustiges und insgesamt kurzweiliges Musikvideo zu verwirklichen, welches im Bereich der "Dance-Musik" neuartig ist und bestehende Klischees eines "klassischen" Musikvideos im Bereich Dance aufbricht. Neben Youtube, MyVideo und den anderen bekannten Videoportelen im Internet ist es das Ziel, dass dieses Musikvideo ebenfalls im Fernsehen auf "heavy rotation" kommt.

Grundsätzlich richtet sich dieses Musikvideo an jeden, der affin für elektronische Musik ist und sich darüberhinaus für Musikvideos begeistern kann: das kann der 12-jährige Nachbarsjunge, Lieschen Müller oder eure 85-jährige Großmutter sein - der Musik sind einfach keine Altersgrenzen gesetzt.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

In den letzten Jahren erlitt die gesamte Musikindustrie erhebliche Verluste, da entweder Trends verschlafen wurden oder illegale Downloads den Plattenfirmen schwer zu Schaffen gemacht haben. Die Folge davon war und ist, dass den Plattenfirmen insgesamt weniger Geld zur Verfügung steht, da es eben für diese immer schwieriger wird, Geld mit dem "reinen Musikverkauf" zu verdienen. Am Ende dieser Kette steht allerdings der Künstler, der seitens der Plattenfirma auf nur noch geringe finanzielle Unterstützung hoffen kann. Daher sind die Budgets der Plattenfirmen für Musikvideos häufig sehr klein bzw. existieren überhaupt gar nicht mehr. Zwar ist der Künstler bereit für sein Projekt alles zu geben, doch leider reicht das eben - finanziell gesehen - manchmal nicht aus und daher brauchen wir auch euch, um dieses tolle Projekt realisieren zu können.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird ausschließlich für die Equipment-Miete, Location-Miete, Drehgenehmigungen, Reisekosten, Übernachtungsmöglichkeiten der Darsteller & Crew, Requisiten, Catering, viel Schminke & einige Heizlüfter benötigt. Wir planen mit insgesamt 3 Drehtagen und sind insgesamt ein Team von knapp 30 Leuten, da kommt wirklich einiges zusammen!

Falls wir - dank eurer Hilfe - "zu viel" Geld zusammen bekommen sollten, würden wir diesen Überschuß gerne unter den vielen freiwilligen Helfern - also den Darstellern & der Crew - aufteilen, die uns so tatkräftig unterstützen.

Wer steht hinter dem Projekt?

DBN aka Djani, Tobias & Patrick!

Wer sind wir eigentlich?

DBN  aber was heißt das eigentlich? Die Blumenfreunde Nord? Die beißen nicht? Das ist nicht so wichtig. Klar ist, dass diese drei Buchstaben nicht für eine neue Partei stehen  sondern eher für "die beste Nacht": DBN sind Produzenten, DJs, Party pur. Sie lieben House  und das spürt man bei jedem Übergang. Aber von vorn, denn das ist längst nicht alles und würde ihnen nicht gerecht.

Djani, Patrick und Tobias fanden sich 2005 in einem Hamburger Tonstudio. Es sollte wohl so sein. Die Chemie stimmte, man verstand sich prächtig und hatte vor allem Spaß. Dabei wollte man etwas ganz anderes: die Mitte der 2000er etwas langweilig gewordene House Music neu erfinden. Gleich ihr erster Remix für John Dahlbacks "Everywhere" schlug ein wie vorher nur Mike Tyson. Mit ihrer mindestens genauso viel beachteten Single "The Nighttrain" definierten sie nicht nur ihren inspirierenden Trademark Sound, sondern hievten sich selbst auf die internationale Landkarte der elektronischen Musik und in die Cases so ziemlich jeden House-DJs. Diese schlossen DBN direkt in ihre im Viervierteltakt schlagenden Herzen. Kein Wunder also, dass große Kollegen ihre eigenen Releases mit dem bahnbrechenden DBN Sound veredeln lassen wollten: Avicii, Axwell, Nicky Romero, Sebastian Ingrosso, EDX, Eddie Thoneick, Roger Sanchez, Bob Sinclar, Erick Morillo, Dirty South, Steve Angello, Laidback Luke, Wippenberg, Norman Doray, Nalin & Kane, Cosmic Gate, ATB wurden genauso großzügig bedient wie die Pop-Acts Ich & Ich, Medina oder 2raumwohnung.

DBN waren erst einmal angekommen, aber satt waren und sind sie noch lange nicht. 2009 erreicht ihre Single "Jack Is Back" die Spitze der Deutschen Dance Charts. Auch die nächsten Singles "My Belief" und "Chicago" erreichen die Pole Position! DBN erklimmen den Thron und werden DDC#1 Single Act National.

Auf den Lorbeeren ausruhen ist jedoch nicht so ihr Ding. 2012 folgen unzählige internationale Bookings und Auftritte auf großen Festivals wie "Tommorowland" oder "Mayday". Jüngstes Baby der DBN-Familie ist das eigene Label "RUN DBN Records", auf das die House Music Liebhaber schon sehnsüchtig warten. Die Reise von DBN hat gerade erst begonnen. Ihr Ziel ist zwar nicht die Weltherrschaft, aber wer weiß: Die Tanzflächen der Clubs haben sie schon unter Kontrolle - und nun stehen ihnen alle Türen offen.

Djani, Patrick und Tobias sind so umtriebig, wie es die heutige Zeit verlangt. Neben dem Produzieren von knackigen Beats, funktionalen Remixen sowie DJ-Gigs rund um den Globus, drehen und schneiden sie ihre Videos, treiben Späße auf Facebook, schwingen die Kochlöffel, mischen wöchentlich ihre "DBN loves..." Radioshow, kurzum: Sie sind fleißig und machen alles gemeinsam - außer auf Klo gehen vielleicht. Freundschaft und Beruf gehen bei DBN eine unerhörte Symbiose ein. Und wenn sie in ferner Zukunft die Kopfhörer irgendwann an den Nagel hängen würden, stünde einer zweiten Karriere als Stand up Comedian nichts im Wege.

Impressum
D. Dzihan, T. Hahn, P. Kroepels GbR
dbn music
Eiffestrasse 638
20537 Hamburg Deutschland

Tax-ID.: 46/612/01385
Email: mail@dbn-music.com
http://www.dbn-music.com/imprint.html

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

45.529.540 € von der Crowd finanziert
5.140 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH