Deckname Jenny - (Eine) Geschichte wird Film
DECKNAME JENNY ist ein Projekt der selbstorganisierten Filmschule filmArche. Zusammen mit einem engagierten und authentischen Schauspielensemble, politischen Aktivist*innen und vieler weiterer Helfer*innen wollen wir eine Geschichte über den militanten Teil sozialen Widerstands erzählen - mit Elementen des Politthrillers, aber nah an der Realität. Da so ein Projekt viel Geld für Technik, Material, Catering und Sprit verschlingt, brauchen wir EURE Unterstützung, um den Film realisieren zu können!
13.179 €
finanziert
98
Unterstützer*innen
Projekterfolgreich
Flexibles Projekt: Die gesammelte Summe wird ausgezahlt.
29.07.2016

Fetter Artikel in Berliner Zeitung

hanna Löwe
hanna Löwe1 min Lesezeit

Hallo Ihr Lieben, unten ein fetter Artikel in der Berliner Zeitung zum Film. Wäre toll, wenn Ihr den weiterleiten könntet. An Freund*innen/Bekannte/Eltern/Kollektive, die vielleicht was spenden könnten. Wir planen offensiv weiter an den Drehterminen, obwohl sich die Crowdfundingkampagne auch gerade schleppt. Wenn Ihr keine Geld habt, überlegt Euch doch einfach, ob es wen gibt der*die von diesem dollen Projekt noch nix gehört hat, aber nicht so genau aufs Geld schauen muss. Und so einen Film toll fände im Kino zu sehen...
Herzlichst
Eure kleine Regiecrew

http://www.berliner-zeitung.de/berlin/crowdfunding-projekt-schnauze-voll-vom-schnauze-halten-24459376

Impressum
filmArche e.V.
Lahnstr. 25
12055 Berlin Deutschland

St.-Nr.: 27/665/60968
Vereinsregister
VR 21787 B
Amtsgericht Charlottenburg