Deckname Jenny - (Eine) Geschichte wird Film
DECKNAME JENNY ist ein Projekt der selbstorganisierten Filmschule filmArche. Zusammen mit einem engagierten und authentischen Schauspielensemble, politischen Aktivist*innen und vieler weiterer Helfer*innen wollen wir eine Geschichte über den militanten Teil sozialen Widerstands erzählen - mit Elementen des Politthrillers, aber nah an der Realität. Da so ein Projekt viel Geld für Technik, Material, Catering und Sprit verschlingt, brauchen wir EURE Unterstützung, um den Film realisieren zu können!
13.179 €
finanziert
98
Unterstützer*innen
Projekterfolgreich
Flexibles Projekt: Die gesammelte Summe wird ausgezahlt.
14.08.2016

Neues vom Set...

hanna Löwe
hanna Löwe1 min Lesezeit

An alle unsere tollen Unterstützer*innen und Fans...
WIr drehen bereits. In einer Kommune.
Heute ist der dritte Drehtag. Bisher supergute Bilder. Konflikte am Dreh haben wir bisher toll und produktiv lösen können. Die Bilder gewinnen dadurch. Die Schauspieler*innen gestalten den Film mit. Alle helfen einander. Klar, das Projekt ist eine riesen Nummer, und wir müüsen ganz schön aufpassen, das wir nicht in die Knie gehen. Unterstützt uns vielfältig - wenn wir diesen Anspruch durchhalten, mit dem wir drehen, dann garantieren wir einen aussergewöhnlichen Film, der sehr berühren wird.

Ein paar kleine Fotos vom Set habe wir für Euch.

Jenny Filmcrew und ihre Bande

P.S.: Das letzte der drei Bilder, Modenschau am Set: Model; Brrrr, ist das kalt.

Impressum
filmArche e.V.
Lahnstr. 25
12055 Berlin Deutschland

St.-Nr.: 27/665/60968
Vereinsregister
VR 21787 B
Amtsgericht Charlottenburg