Crowdfunding beendet
Design Student*innen zweier Hochschulen aus Ost- und Westdeutschland stellen sich gemeinsam die Frage: Wie kann Design einen vertiefenden Beitrag zur Identifikation und der werthaltigen Vermittlung von Demokratie leisten? Weil wir finden, dass Demokratie als zu selbstverständlich wahrgenommen wird – in einige Fällen wird sie kritisiert, in anderen sogar angegriffen. Um dem entgegenzuwirken, kann visuelle Gestaltung dabei eine Rolle spielen. Um die steht es in der Demokratie nicht immer gut.
1.675 €
Fundingsumme
23
Unterstütz­er:innen
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberatung Das Projekt ist nicht erfolgreich. Kopf hoch, die nächste Möglichkeit kommt sicherlich bald.

23 Unterstützer:innen

Fabienne Schovenberg
Fabienne Schovenberg
Kathrin Losch
Kathrin Losch
Miriam Husemann
Miriam Husemann
Michael Epping
Michael Epping
Manfred König
Manfred König
Mario Kestler
Mario Kestler
Torsten Dederichs
Torsten Dederichs
Olivere Wegner
Olivere Wegner
Horst Fürhoff
Horst Fürhoff
u575a8f0521e96
u575a8f0521e96
Harald v. Trotha
Harald v. Trotha
Dr. Spitz
Dr. Spitz
Anonyme Unterstützungen: 7