Der Kick
„Wir haben nischt mitbekommen. Keiner weiß wat, keiner wußte wat, keiner weiß wat.“ Ein dokumentarisches Theaterstück über den brutalen Mord an Marinus Schöberl 2002. Die ungeheuerliche Kälte und Beiläufigkeit der Tat sowie die befremdliche Empathielosigkeit der Dorfbewohner werfen existenzielle Fragen auf. In unserem Schauspielprojekt geht es uns also um die Auseinandersetzung mit dem eigenen Menschsein, um ein Infrage stellen der eigenen Souveränität: Ist die Bestie beherrschbar?
16.045 €
finanziert
186
Unterstützer*innen
Projekterfolgreich
Flexibles Projekt: Die gesammelte Summe wird ausgezahlt.
Gefördert von kulturMut 2013
Cofunding 10.240 €
24.11.2013

Es ist geschafft!

Kick
Kick1 min Lesezeit

Wir haben es geschafft: das Herz ist gefüllt. Dank eurer Hilfe ist "Der Kick" komplett finanziert. Im Aventis Ranking sind wir nach einem aufregenden Endspurt mit ständiger Bewegung auf Platz 5 gelandet und haben so den Restbetrag aufgefüllt bekommen.

Das haben wir allein euch zu verdanken! Vielen Dank!

Wir können uns nun getrost den weiteren Proben hingeben und uns voll und ganz auf die Thematiken und unsere Figuren konzentrieren. Wir freuen uns sehr und hoffen euch bei einer unserer Vorstellungen im Januar in der Naxoshalle des Willy Praml Theaters in Frankfurt zu sehen.

Wir danken euch für das Ermöglichen dieses uns sehr wichtigen Projektes.